PA erweitern


Catfish
Catfish
Grundtontechniker
Beiträge
13.936
Lösungen
1
Ort
Sprockhövel
Bassix
ß143.020
Grüezi
Ich habe eine einfache kleine passive PA. Sie hat 2 Klinkenausgänge für die beiden Lautsprecher. Ist es möglich noch einen Subwoofer anzuschließen und wenn ja , wie gehe ich da vor ?
Danke schön einmal
Cathy
 
zeppo3000
zeppo3000
Well-Known Member
Beiträge
2.731
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß4.928
Ein bissl mehr Details wären schon gut, um hir vernünftige Ratschläge geben zu können.
 
Willie
Willie
Rock on...
Beiträge
5.156
Lösungen
7
Ort
DE
Bassix
ß98.280
Ich vermute mal ins blaue, weil zu wenig Informationen.
Fall 1:
Du gehst aus dem MiPu raus in eine Endstufe und von dort in die Boxen.
Dann brauchst du einen aktiven Sub mit Filter, dann geht es vom Mipu in den Sub. Vom Sub in die Endstufe und dort in die Boxen.
z.B. sowas: https://www.thomann.de/de/alto_ts_215s.htm?ref=search_rslt_Alto+TS+Sub+15_397986_0
(Ich hab den Vorgänger davon...)
Fall 2:
Du hast einen Powermixer. Jetzt gibt es so viele verschiedene Möglichkeiten, da brauch ich das Modell...
 
Catfish
Catfish
Grundtontechniker
Beiträge
13.936
Lösungen
1
Ort
Sprockhövel
Bassix
ß143.020
Ok ,ich wußte nicht das es nicht so einfach ist.
Es handelt sich um diese PA vom großen T. Habe ich mal für ne Kiste Bier bekommen.

IMG_0615.PNG
IMG_0616.PNG
 
Willie
Willie
Rock on...
Beiträge
5.156
Lösungen
7
Ort
DE
Bassix
ß98.280
Upp's das wird schwierig. Du kannst natürlich einfach aus dem Main-Out in einen Sub gehen. Dann hast du zumindest bessere Bässe, aber leider kannst du das Signal, was dann an die SAT's geht nicht vom Basssignal befreien. D.h. die Bässe werden nur etwas lauter, aber die Abstimmung zwischen Bässen und Höhen ist dann hin. Kann gehen, kann auch sch**** klingen. Müßte man mal einfach ausprobieren, wie's klingt.
Du wohnst doch um die Ecke. Ich kann dir gerne meinen Sub mal ausleihen...
 
claudio
claudio
Well-Known Member
Beiträge
8.860
Lösungen
1
Ort
CH
Bassix
ß13.673
Falls die Ausgangsleistung ausreichend ist, gibt es auch passive Subs mit zwei Weichen für Stereobetrieb der Satelliten. Ich hab sowas von KME an meinem Yamaha 2x500W Powermischer. Vorteil: Der Sub hat ein erträgliches Gewicht und ich spare mir noch ein Netzkabel. Nachteil: der Mischer ist um die Endstufen schwerer.
 
Willie
Willie
Rock on...
Beiträge
5.156
Lösungen
7
Ort
DE
Bassix
ß98.280
Da schüttel es mich. 800W Peak, d.h. also bestimmt 400W plus 2x 200W für die SATs, also eher 100W Sub und 50W SAT...
Da würde ich schon eher hierzu greifen: https://www.thomann.de/de/the_box_pro_achat_108_suba.htm
Aus dem Main-Out per Splitter in beide Kanäle und die interne Endstufe im MP ignorieren...
Die SATs kommen dann an den Sub. Der hat für beide SATs Endstufen eingebaut.
Gibt's auch mit 'nem 12": https://www.thomann.de/de/the_box_cl_112_sub_mkii.htm
oder nem 15": https://www.thomann.de/de/the_box_cl_115_sub_mkii.htm. Da musste dann aber schon mit deinen bereits vorhendenen Boxen aufpassen, weil die Leistungsmäßig an der Grenze sind.
 
Willie
Willie
Rock on...
Beiträge
5.156
Lösungen
7
Ort
DE
Bassix
ß98.280
Da liegt das gesamte Signal (die Kiste ist ja Mono) mit Linepegel an, da kann man dann also einfach eine Endstufe andocken.
Bei der Kiste ist der Vorne, Links in der MAster sektion.
 

X-Ray
X-Ray
Psyndie-Slowfunker
Beiträge
212
Lösungen
1
Bassix
ß12.183
Hey Catfish,
wir hatten dieselbe t.Amp Anlage - obwohl ich sonst eher wenig anspruchsvoll bin und mein Gehör nicht sehr geschult ist - ich fand den Sound schrecklich, es klang immer nach Pappeimern oder so. Offensichlich fehlt Dir ja was am Sound der Anlage und ich fürchte, auch ein guter Subwoover kann da nicht mehr viel rausreissen...
Würde Dir raten, nochmal über eine andere Lösung nachzudenken (ich kenne Dein Budget nicht), bevor Du auf Sand baust ...
 
viersaitling
viersaitling
Am Bässten im Südwässten
Beiträge
2.806
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß61.798
Hallo Catfish> ich muss x-ray leider rechtgeben diese "Anlage" ist wirklich die absolute Billig -im Sinne des Wortes-lösung. Ist soweit brauchbar wenn ihr für den Proberaum ein oder zwei Gesänge und vlt ein Keyboard zum verstärken habt.Sie taugt in keiner Weise dazu,irgendwie erweitert-also z.B. mit einem Subwofer aufgemotzt zu werden. Falls du dich doch dazu durchringst, einen Sub auf die eine oder andere art daran anzuschliessen, dann lass dich beraten dass du eben diesen Sub als Ausgangsbasis für eine irgendwann in der Zukunft zu beschaffende PA benutzen kannst. Trotzdem viel Spass damit, für den Anfang isses immer noch besser als gar nix!!!!!!:-):-)
 
tiefesB
tiefesB
même-bas
Beiträge
1.850
Ort
NRW
Bassix
ß27.178
Als Minimalanfang könnte man ein Kleinmischpult kaufen und 12" Fullrange-Aktivboxen, also eine PA die im Prinzip dem entspricht was ihr habt, aber mit soviel deutlich mehr Leistung, dass ein Subwoofer nicht nötig ist im Proberaum/bis 50 Zuschauer. Und die für größeren Bedarf vernünftig mit aktiven Subwoofern erweitert werden kann.
Die verlinkten Geräte kenne ich alle nicht, es sind nur Beispiele in welcher Größenordnung meiner Meinung mindestens investiert werden muss um keinen Schrott zu kaufen (für Livemusik mit Band und Schlagzeug). Wenn wirklich kein Geld da, ist siehe Beitrag von @Willie der exakt deine Frage konstruktiv beantwortet (und mit den Einschränkungen der weiterhin super knappen Leistung leben)
 
Zuletzt bearbeitet:
Willie
Willie
Rock on...
Beiträge
5.156
Lösungen
7
Ort
DE
Bassix
ß98.280
Ich glaube schon, das er weiß, das das eher Richtung Kernschrott tendiert. Aber für'n Bier hätt ich die auch genommen.

Ne vernünftige Anlage liegt um Größenordnungen über dem hier. Wobei man natürlich auch den Anwendungszweck berücksichtigen muss.
 
basskontra
basskontra
Active Member
Beiträge
152
Lösungen
1
Ort
--
Bassix
ß5.827
Upp's das wird schwierig. Du kannst natürlich einfach aus dem Main-Out in einen Sub gehen. Dann hast du zumindest bessere Bässe, aber leider kannst du das Signal, was dann an die SAT's geht nicht vom Basssignal befreien. D.h. die Bässe werden nur etwas lauter, aber die Abstimmung zwischen Bässen und Höhen ist dann hin. Kann gehen, kann auch sch**** klingen. Müßte man mal einfach ausprobieren, wie's klingt.
Du wohnst doch um die Ecke. Ich kann dir gerne meinen Sub mal ausleihen...

Genau so würde ich es machen, aber nicht mit einem gekauften Sub, sondern mit irgend einem meiner Bassamps. Main out raus - rein in den Amp - Mitten, Höhen, alles weg, falls vorhanden Hochtöner abdrehen - fertig. Dann kannst du oben etwas leiser machen und trotzdem mehr Druck - oder mehr Matsch! - fahren. Dieser Versuch macht auch keinen Aufwand.

Alles andere hieße Perlen vor die Säue .....
 
 

Oben Unten