Pickups Hohner Professional PJ

Basseman3

Basseman3

Was nicht basst wird bassend gemacht.....
Bassix
ß11.493
Erst mal abwarten und nicht tauschen...dann kansst Du immer noch sehen.
 
bassocksky

bassocksky

Well-Known Member
Bassix
ß15.704
Kleiner Tip:
wenn du partout etwas tauschen willst, dann nimm' vielleicht mal die Mechaniken näher unter die Lupe. Die sind bei den Hohner Prof. Modellen oft schon ausgelutscht, haken oder haben zuviel Spiel.

(ist jetzt zwar etwas off topic, aber gut gemeint :-))
 
hero.4130

hero.4130

New Member
Bassix
ß550
Nach langem spielen/testen meld ich mich dann nochmal zurück..
Die Pickups sind für mich zu dynamisch in Kombination mit nem Mywatt. Das Problem hab ich bisher bei keinem anderen Bass gehabt. Liegt das an den Pickups ? Bzw. an dem Alter der Pickups?
Ausserdem ist der Brückenpickup so gut wie überflüssig:
Halspickup voll auf, bridge pickup von 0 auf 100 hochdrehen gibt mir keinen klanglichen Unterschied bis zu den letzten paar Grad wo dann der Sound aufeinmal ein wenig runder aber auch deutlich leiser wird ?!
Problem bei der Elektronik oder bei den Pickups?

Fazit: Andere Pickups und/oder gesamte Elektronik erneuern?

Achja bassocksky mit den Mechaniken hast du recht, die sind verdammt locker aber noch stimmstabil. Habe die erstmal mit Gaffa stabilisiert. Bis die den Geist komplett aufgeben ;-)
 
Oli Wan

Oli Wan

Verrickt
hm, da würde ich mal gucken, ob alles ordentlich und korrekt verlötet ist..das sollte schon deutlich hörbar sein mit dem bridge-pu! sicher sind die potis nicht linear, kann also schon sein, dass der unterschied vor allem am ende des regelweges deutlich wird, aber dann auf jeden fall.
 
bassocksky

bassocksky

Well-Known Member
Bassix
ß15.704
Ist zwar wieder halb OT, ich haue es hier trotzdem rein:

@hero.4130: wie du schon gesagt hast, der J-PU ist beim Hohner überflüssig.
ABER( ! ) : ich habe nur einen C-Switch für einen PU und habe den jetzt mal den den Brücken-PU gelötet, weil ich den SplitCoil am Hals sowieso immer nur klanglich Vollgas fahre.

Und auf einmal: Huuuuups :lechz:8D - jetzt macht der J-PU mächtig Sinn, sowohl im Mix mit dem SplitCoil als auch alleine. Ich hätte es nicht erwartet, bin aber hin&weg. So bleibts.

Und damit bleibt auch er Hohner bei mir....
Gruss
Andre
 
bassocksky

bassocksky

Well-Known Member
Bassix
ß15.704
Nochmal 'n Update:

Auf http://www.soundcloud.com/bassocksky sind u.a. drei kurze Snippets des Hohner PJ in der aktuellen Konfiguration...da kann man ausserdem auch mal einen Eindruck davon bekommen, wie der Stellartone Tonstyler funktioniert.

Einmal Neck PU alleine ohne Blende
Einmal Bridge-PU alleine mit dem C-Switch in fast allen Positionen von ganz Dumpf bis Durchgang
Einmal Neck-PU voll plus etwas Bridge-PU mit einem Tonestyler-Setting.

Aufnahme ganz simpel per Audacity ohne Nachbearbeitung.
Die Aufnahmen klingen nach dem Upload auf Soundcloud teilweise gestört, habe gestern keine Zeit mehr gehabt, nach der Ursache zu suchen.
Als Übersicht, was der Hohner PJ mit den EMG-Selects "kann", sollte es aber reichen....

Gruß
Andre
 
TGR

TGR

Well-Known Member
Bassix
ß11.425
Ich hab dimarzio 126 in den hohner implantiert. Seit dem ist das der Hauptbass im Trio.
jetzt sind halt die Tuner zum Problem avanciert.:rolleyes:
 
 

Oben Unten