Prisma Guitars

4low

Über-Bayudankse
:popcorn:... ich weiss ja nicht, ob man da wirklich so nen sicheren Stand hat, oder ob die Saiten nicht brutal stören... nicht dass man sich beim Threesixty darin verheddert oder so...|)
Und, die Frage drängt sich ja fast auf: welche Rollen und Lager sind eigentlich die Bässten für Metal? :o)
 
Zuletzt bearbeitet:

BassTart

verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank
Bassix
ß33.748
Schaut scho' stylo aus, auf jeden Fall! Aber ich frage mich, wie er das macht....wenn ich mir die Größe von so 'nem Skateboard anschaue und die Dicke, dann muß er ja vermutlich jeweils den Tailkick (oder wie das heutzutage heißt;-)) absägen und dann zig Planken zusammenleimen, bis er einen Body raushat. D.h. der Korpus besteht dann aus Multiplex mit geschätzten 10 Schichten und keiner einzigen durchgehenden Lage?!:O!
This sounds like bleischwer und megasteif to me, ob das dann nochwas kann außer stylish ausschauen...?:rolleyes:
Oder täusch' ich mich? Whad'ya think?!:D
 

BassTart

verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank
Bassix
ß33.748
Happich jemacht, mein Lieber...;-) so wie ich das sehe zeichnet der Gute da um einen Multiplex-Body mit liegenden Schichten eine Outline auf eine Stäbchenholzplatte mit stehenden Schichten, also quasi wie ich vermutete. Oder seh' ich da was falsch?!:-)
 

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Oder seh' ich da was falsch?!:-)
Yepp.
Er leimt einen Haufen alte Skateboards aufeinander und schneidet anschließend etwa 1cm breite Streifen ab. Das wird die Decke, die später auf einen normalen Kopus geleimt wird.
Die Kontour des späteren Korpus zeichnet er auf Bild 6 mit einer aus Schichtholz (weil formstabiler) gefertigten Schablone an.

Die Decke wird also höchstens einen Zemtimeter stark, vergleichbar in etwa mit einer AAAAA-Holzdecke.
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß14.602
Er leimt einen Haufen alte Skateboards aufeinander und schneidet anschließend etwa 1cm breite Streifen ab. Das wird die Decke, die später auf einen normalen Kopus geleimt wird.
Die Kontour des späteren Korpus zeichnet er auf Bild 6 mit einer aus Schichtholz (weil formstabiler) gefertigten Schablone an.
für mich sieht das eher so aus als ob der komplette korpus und auch der hals aus skateboards besteht. in den bildern von den korpüssen mit den fräsungen für hals und tonabnehmer sieht das ganz nach vollmassivem sperrholz aus. und guck dir mal die detailfotos von den hälsen an...
 

BassTart

verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank
Bassix
ß33.748
Ah ja, jetzt seh ich....aber bei den meisten scheint das Furnier doch zu liegen (dürfte aber egal sein, solange die Decke nicht so dick ist). Bei manchen sieht man aber bei den Shapings, daß der Body wohl doch durchgehend aus Multiplex ist (z.B. diese eine Tele). Würd ich gern mal in die Hand bekommen, so ein Ding...:bier: (obwohl die Wahrscheinlichkeit eher gering ist, daß die hierzulande mal auftauchen - und zu unseren "Freunden" across the pond treibt's mich nicht wirklich.:teufel:)
 

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Der Korpus ist aus Mahagoni oder Erle mit einer Skate-Decke.
Ein Vollskate-Body ist möglich (Custom-Shop), kostet aber Aufpreis ($100).

Gleiches gilt für die Hälse: es gibt Maple oder Mahagony mit RW-Fretboard oder einen Maple/Maple-Hals. Als Custom-Ausführung kann man gegen Aufpreis ($350) auch einen Skate-Neck mit RW-Griffbrett ordern. :rolleyes:
 

Oben Unten