Recording mit Minidiskrekorder ?

daruwalla

New Member
Bassix
ß240
Wir stehen mit unserer Band knapp vor den ersten Aufnahmeversuchen. Meine Frage wäre: Kann man einen Minidiskrekorder dafür nutzen, und welche Hardware muss man davorschalten, dass es Funktioniert?
 

imkontect

New Member
Bassix
ß240
ich benutze minidiscs bei livemitschnitten usw.
bei unseren band aufnahmen machen wir das immer mit pc und mischpult davor (logisch).
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
1. Warum nicht einfach ein ganz normales, analoges Tapedeck nehmen? Ist klanglich nicht wesentlich schlechter und wesentlich unproblematischer.
2. MiniDisc: die kleinen aufnahmefähigen Teile haben bei uns keinen besonders guten Eindruck hinterlassen.
3. im Ü-Raum nutzen wir inzwischen entweder PC oder Tape, jeweils über Mischpult
4. Live-Mitschnitte sind mit MiniDisc ganz nett und vergleichsweise unproblematisch, aber für Bandaufnahmen finde ich die Technik ziemlich nervig.
 

wodaso

Member
Bassix
ß585
Naja, wir haben so ein Teil im FoH Rack eingebaut und nutzen es ab und zu, um ein Live Take mitzuschneiden. Ist eigentlich eine feine Sache, weils einfach ist und schnell geht. Problematisch sind allerdings ein paar Punkte:

Der MD bekommt als Signal nur die Stereosumme aus dem Mixer, und das bedeutet:
1. Wenn z.B. Gitarre und Bass zum Teil direkt beschallen, sind diese Kanäle nur minimal auf, d.h. auf der Aufnahme kaum zu hören
2. Die Aufnahmequalität ist stark vom Live-Können des Technikers abhängig - man hört jeden Dreh am Mischpult
3. Klar, man könnte zwei weitere Kanäle mit Raum-Mikros belegen und das beimischen, ABER: das kommt dann auch wieder als Summe zur PA, und das gibt Feedbackprobleme.
4. Weil auf de MD letztlich nur zwei Spuren (li./re.) aufgenommen werden, ist eine spätere Nachbearbeitung quasi nicht mehr möglich, ohne massive Qualitätseinbußen zu riskieren.

Also, um mal schnell was mitzuschneiden für Manöverkritik und dergleichen reicht es allemal aus - aber eine gescheite Aufnahme für Demozwecke wird mit dem MD nicht wirklich was ...
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Zitat:Original erstellt von: wodaso

3. Klar, man könnte zwei weitere Kanäle mit Raum-Mikros belegen und das beimischen, ABER: das kommt dann auch wieder als Summe zur PA, und das gibt Feedbackprobleme.
Verstehe ich nicht ganz - dafür gibt es doch Subgruppen, Aux-Sends, was-auch-immer, oder? Jedenfalls nehmen wir im Ü-Raum alles einzeln ab, Mischen das (inkl. Gesang) und geben den Mix in den Rechner oder das Tapedeck. Die Gesangsmikros werden zusätzlich so geroutet, daß sie (aber eben auch nur sie) auf der PA landen. Das sollte auch live möglich sein.
Wenn man allerdings Raummikros einsetzt, kann man eigentlich auch gleich _nur_ den Raumsound abnehmen. Sollte ja vernünftig gemischt sein, bzw. man kann gleich die Qualität des Mischermanns prüfen. ;-)
 

wodaso

Member
Bassix
ß585
Theoretisch hast Du recht, aber praktisch ist das mit unserer Anlage nicht möglich:
- Genug Kanäle aber keine Subgruppen
- AUX Kanäle sind alle belegt (Effekte)
- Feste Multicore Verdrahtung zum Effektrack und zu PA- und Monitorendstufen

Die einzige Möglichkeit bleibt also die Stereosumme am REC OUT. Dementsprechend geht alles (also auch Raummikros) auch wieder nach vorn auf die PA. Allerdings haben wir das auch schon mit einer 4-Spur Maschine versucht und die als Submixer eingesetzt: 2x Mischpultsumme + 2x Raummikros - Zwar voll analog aber immerhin etwas *g*
 
Zuletzt bearbeitet:

Dolby-SR

New Member
Bassix
ß240
Zitat:Original erstellt von: astro

1. Warum nicht einfach ein ganz normales, analoges Tapedeck nehmen? Ist klanglich nicht wesentlich schlechter und wesentlich unproblematischer.
Also wenn schon Tape, dann bitte kein Tapedeck [ooo]
Wenns gscheite Aufnahmen werden sollen, mit hoher Tongüte usw., empfehle ich eine ReVox B77 oder, wer viel Geld hat PR99.
Mit schneller Bandgeschwindigkeit bekommt man da besseren Sound als ihn eine CD liefert! Mit DOLBY A oder SR Rauschreduktion wirds noch besser.
So'n Teil bekommt man ab ca. 400 CHF (B77)

B77: [URL]http://gallery.filmvorfuehrer.de/gallery/view_photo.php?set_albumName=album61&id=aau[/url]

Aber wenn man mit der Quali einer hochratigen PC-Aufzeichnung zufrieden ist, finde ich es trotzdem gelungen [8D]!
Manchmal ist der Unterschied eh klein!
 
Oben Unten