Röhrenpreamp mit einer oder mehreren Röhren : Unterschiede im Klang?

Dieses Thema im Forum "Verstärker, Lautsprecher" wurde erstellt von goldbass, 21. Januar 2017.

  1. goldbass

    goldbass Seid lieb!

    Bassix:
    ß20.730
    Gibt es eigentlich klangliche Unterschiede zwischen Röhrenpreamps, die mit nur einer Röhre arbeiten im Vergleich zu welchen, in denen mehrere Röhren eingebaut sind?
    Ich meine prinzipielle Unterschiede wegen der Anzahl der Röhren. Weiss das jemand?
     
  2. Ray Mahogany

    Ray Mahogany rude finger

    Bassix:
    ß254.251
    Kommt auf das jeweilige Konzept an, je nachdem, was die Röhren so machen sollen: Zusätzliche Gainstufe, Klangregelung...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2017
    Kong gefällt das.
  3. lemBass

    lemBass shot in the dark ...

    Bassix:
    ß7.879
    eine allgemeine "regel" wird es da nicht geben (können).
    die geschätzen member disssa und kong wussten aber hier und da zu berichten, dass die anzahl der röhren kein garant für einen "röhrigen" klang darstellt ...
     
    Kong gefällt das.
  4. disssa

    disssa Für Gitarre hat es nicht gereicht...

    Bassix:
    ß51.911
    Die Klangunterschiede kann man nicht alleine von der Anzahl der verbauten Röhren ableiten. Ich habe es schon woanders geschrieben, dass z.B. der Ampeg SVP Pro m.E. nur so "begehrt" ist, weil er mit 5 Röhren ausgestattet ist. Ob er dadurch "röhriger" klingt? Nein.
    Ein Yamaha PB-1 oder ein Ashly BP-1 hält locker jeden Blindvergleich mit einem Röhrenpreamp stand, beide Preamps klingen verdammt "röhrig", obwohl keine Röhre im Gehäuse steckt.
    Ein SWR Grand Prix (eine 12AX7...) klingt u.U. mehr nach Röhre, als z.B. der o.g. SVP Pro.
    Etwas anders klingen Preamps, die zur Klangformung eine EL84 inkl. AÜ nutzen. Beispiele wären der Warwick Quadruplet, der H&K Bassmaster oder der SWR IOD. Diese Preamps klingen irgendwie "anders".
     
  5. Eliashaugk

    Eliashaugk Well-Known Member

    Bassix:
    ß18.623
    @disssa

    In wie fern klingen die el 84 anders?
     
  6. Logabass

    Logabass Passives Member

    Bassix:
    ß17.809
    Der sog. warme Röhrenklang kommt nicht nur aus der Vorstufe, sondern auch aus der Endstufe. Die EL 84 ist eine kleine Endstufenröhre die den Sound hier schon formt und dann über eine Transistorendstufe nur noch laut macht. Beim Quadruplet wie auch beim Bassmaster kann man die Unterschiede deutlich hören.
     
  7. disssa

    disssa Für Gitarre hat es nicht gereicht...

    Bassix:
    ß51.911
    Nicht nur, dass die EL84 eine Endstufenröhre ist, im Quadruplet, IOD und im Bassmaster ist im Prinzip eine Endstufe mit AÜ verbaut, welcher im Signalweg hängt. Somit klingen diese Preamps halt anders, in meinen Ohren näher dran am "Vollröhrensound", als man dies aus einer oder mehreren schnöden Preampröhren kitzeln könnte.
     
  8. BoogieCaster

    BoogieCaster Onkel Donald ist auch nicht mehr der Jüngste

    Bassix:
    ß46.342
  9. Chuck

    Chuck Niederbayer!

    Bassix:
    ß530.561
    Du weißt nicht zufällig, was in meinem SWR 350x für eine Röhre drin ist?
     
  10. Logabass

    Logabass Passives Member

    Bassix:
    ß17.809
    Leider nein, SWR hat die wohl auf sich gelabelt und es sind 12AX7A Vacuum tubes. Manche vermuten es wären Rubys, aber man ist sich nicht mal sicher, ob SWR immer dieselben verbaut hat oder verschiedene verwendet hat.
     
  11. Logabass

    Logabass Passives Member

    Bassix:
    ß17.809
    Eine Idee wäre, wenn du die mal fotografierst und per Mail an Tube Amp Doctors schickst, vielleicht wissen die welche das ist. Die Jungs sind eigentlich recht fit und hilfsbereit.

    http://www.tubeampdoctor.com/de/shop_Sonstige_Markenroehren_EH_Electro_Harmonix/
     
  12. disssa

    disssa Für Gitarre hat es nicht gereicht...

    Bassix:
    ß51.911
    Im Headlite und im MM-Preamp steckten Ruby Tubes ab Werk drin. Ruby Tubes ist ja auch nur so etwas wie TAD: Sie kaufen irgendwo ein und labeln auf eigenen Namen.
     
  13. Chuck

    Chuck Niederbayer!

    Bassix:
    ß530.561
    Erinnere dich bitte daran, dass ich eine technische Wildsau bin und mich deshalb auch nicht für womöglich unpräzise Fragen verantwortlich fühle. Verstehe ich das richtig, dass dort keine Endstuferöhre welche den so genannten "Röhrenklang" vollbringt sondern eine Vorstufenröhre? Es klingt genügend "nach Röhre" daß Musikerkollegen nach dem ersten gespielten Ton zu grinsen anfangen und "ah, der hat a Röhrn drin?" sagen...
     
  14. disssa

    disssa Für Gitarre hat es nicht gereicht...

    Bassix:
    ß51.911
    Jupp, ab Werk ist eine stinknormale 12AX7 (Preamp-Röhre) im 350X drin.
     
  15. Logabass

    Logabass Passives Member

    Bassix:
    ß17.809
    :D..das wusste ich nicht, aber Meister DISSSA hat es zutreffend beantwortet.
     
  16. Chuck

    Chuck Niederbayer!

    Bassix:
    ß530.561
    Da siehst du mal wieder...:D
     
  17. Logabass

    Logabass Passives Member

    Bassix:
    ß17.809
    ...
    mehr als der Einäugige unter den Blinden ist technisch bei mir auch nicht drin.
     
  18. Eliashaugk

    Eliashaugk Well-Known Member

    Bassix:
    ß18.623
    Wenn man einen warmen druckvollen röhrensound im bassbase haben will, was für eine Röhre sollte man dann nehmen? Die originale?
    Zerre brauche ich nicht ;-)
     
  19. Oli Wan

    Oli Wan Verrickt

    Bassix:
    ß91.977
    bassdscho gefällt das.
  20. Eliashaugk

    Eliashaugk Well-Known Member

    Bassix:
    ß18.623
    Danke für den tip!!!