Ruokangas

BassDi_neu_18505

BassDi_neu_18505

Soli Deo Gloria
Bassix
ß28.710
Der finnische Instrumenten-Hersteller glänzt mit sagenhaft verarbeiteten Instrumenten, die allerdings ihren Preis haben. Markus Setzer ist als Ruo-Missionar aus eigener Überzeugung in deutschen Landen unterwegs, um die Rick- und Fender-Jünger zu neuen Hölzern zu bekehren.
Hier mal ein Blick auf die finnische Webeseite, auf der du deinen eigenen Bass "konfigurieren" kannst.
Unter dem Instrument "Steambass" kannst du dir dein Trauminstrument zusammenstellen. Alles in Handarbeit erfordert allerdings auch seinen Preis.
http://www.ruokangas.com/?page_id=7&sub=16

Nu, aber mal was Anderes. Wo sind die deutschsprachigen Bassicer, die bereits persönliche Erfahrungen mit diesem Instrument gemacht haben. Freiwillige vor und berichtet mal.
 
BassDi_neu_18505

BassDi_neu_18505

Soli Deo Gloria
Bassix
ß28.710
Meine Erfahrung reicht leider nur bis zum Musikhaus Jever. Dort hängen sie, die edlen Ruokangas-Instrumente und können ausführlich getestet werden. Ich hatte dort einen Streambass Viersaiter in der Hand und war sofort vom Spielgefühl, dem sanften Gefühl, wie der Basshals in der linken Hand liegt (ich bin Rechtshänder) und vom Ton und der Ansprache begeistert. Leider hatte ich nicht das nötige Kleingeld in der Tasche (etwa 2.800 Euro), musste aber dann doch etwa zwei Stunden auf meinen etwas besser betuchten Gitarristen warten, der sich mittlerweile eine MOJO und eine VSOP geleistet hat. Wunderschön klingende Gitarren. Hier geht es aber um den Bass, dem Streambass. Weitere Erfahrungen bitte...
 
Mudskipper

Mudskipper

.
Ich kenne auch nur die Dinger aus Jever, geil aber mir schon fast zu perfekt - und einfach zu teuer, muss ich mal ganz ehrlich sagen.mein Gitarrero hat/te auch zwei Ruos, eine hat er behalten,die ist geil - die andere (eine Mojo) hatte kein Mojo.
Aber schon sehr sehr gute Instrumente, perfekte Handwerkskunst, keine Frage.
 
BassDi_neu_18505

BassDi_neu_18505

Soli Deo Gloria
Bassix
ß28.710
ja, für unsereins als Normalo wirklich kaum bezahlbar. wers dann bezahlt, schwört darauf, dass diese gute Handarbeit ihren Preis eben wert sei.
Markus Setzer war sogar bereit, mir den 5saiter Streambass zuhause zum Testen vorbei zu bringen. Der Service stimmt also auf jeden Fall. Nur 4.500 Euro sind nun wirklich ne Menge Holz.
 

Similar threads

 

Oben Unten