Sahniger Röhrensound gesucht...

hotzenplotz

Active Member
Bassix
ß6.936
Grüezi Allerseits

Ich habe mir einen Vanderkley Aurora Amp hier im Forum gekauft. Super Amp, danke Jens :great:. Nun möchte ich dem Amp einen sahnigen Röhrensound dazumischen. Keine Zerre, ist nicht so meins, aber ein warmer, klarer, sahniger Röhrensound.
Kann mir jemand etwas empfehlen?
 
G

Gast19485

Guest
Muß es denn ne echte Röhre sein? Gibt ja unzählige Bodentreter/ Verzerrerpedale mit denen man einen leicht angeknusperten Sound hinkriegt.
 

ElectricMorus

Basstölpel, elektrischer!
TwoNotes LeBass, Dexter und FMC Retro kenne ich alle selber vom hören. Alle drei können das. Mit dem TwoNotes, den ich selber habe, kannst Du die anderen beiden auch ziemlich genau „nachmixen“. Er hat dazu noch die Option der zwei Kanäle, die man auch noch aufeinanderschalten kann. @goldbass hat einen Dexter und einen röhrenlosen Mesa-Preamp. Der könnte Dir zu diesem Unterschied noch etwas sagen.
 

goldbass

Seid lieb!
Bassix
ß29.658
Danke für die Tips. Ist der EBS auch gutmütig oder doch eher „nur“ aggressiv/Zerre?
Der EBS kann weich und sahnig, der Dexter ist im Bass vllt etwas schlanker und hat viele Höhen - das kommt im Mix jedoch gut. Der Mesa Subway DI klingt auch klasse, ist im Bass etwas straffer als ein Röhrenpreamp, kann auch Sättigung bis sanfter Overdrive. Eine Röhre vermiss ich bei dem nicht, der klingt auch ohne super und ist flexibler.
 

Ratterbass

Well-Known Member
Bassix
ß39.426
Den Twonotes hatte ich selber lange Zeit und finde den auch super, allerdings ist "warm" das letzte Attribut, das mir dazu einfällt. Der ist imho eher modern und kühl ausgerichtet.


Wenn es nur darum geht, eine leicht knusprige gain stage zu haben, würde ich den Markbass Compressore und den EHX Black Finger ins Rennen schicken. Die können das meiner Meinung nach sehr sehr gut. Der Markbass kann sogar richtig Overdrive, wenn man so möchte.
 

Oben Unten