sandberg california tm5 Volume Poti (Glockenklang)

gerhard

New Member
Bassix
ß647
hallo, ich habe schon viel gelesen hier aber mein Problem noch nicht entdeckt!

Wenn ich bei meinem Sandberg, ob Aktiv oder Passiv den Volume Poti leiser drehe, bekomme ich ein Rauschen. Die Batterie ist in Ordnung und auch getauscht. Ich habe den Bass beim Händler Überprüfen lassen und der findet nichts! Jetzt hat er Sandberg Kontaktiert und die kennen das auch nicht!

Stark zu hören ist das, wenn die höhen am Amp etwas mehr aufgedreht sind. Klingt so in der Art wie ein Phasing .

Hat das von euch auch wer bei seinem Sandberg??

Kurioser weise hat der Händler jetzt einen Neuen mit der gleichen Elektronik bekommen und der tut das selbe!

Und blöderweise habe ich mir vor einem Monat einen Neuen 4 Saiter bestellt und bin jetzt total unsicher ob ich den überhaupt noch will! So ein Mist!
 
Zuletzt bearbeitet:

TomW

Fire On The Bayou
Bassix
ß85.891
Ich hab's heute extra ausprobiert bei meinem California, konnte aber das von Dir als "Rauschen" oder "Phasing" bezeichnete Geräusch nicht hören - trotz fast ganz aufgerissener Höhen am Amp ... ist das Geräusch denn arg laut bzw. übertönt es z.B. die ausklingenden Saiten?
 

gerhard

New Member
Bassix
ß647
es ist verrückt aber das dürfte sich jetzt mal von alleine erledigt haben. jetzt ist es so leise das man es fast nicht mehr wahrnimmt. Danke für den Test!! :-)
 

TomW

Fire On The Bayou
Bassix
ß85.891
Komisch, da scheint wohl irgendwas eingestrahlt zu haben :-/ ... Aber gut, dass es weg ist - sonst hättest Du noch Deine Bestellung storniert?! ;-)... Was isses denn für ein 4-Saiter?
 

gerhard

New Member
Bassix
ß647
ja ich war mir kurz unsicher ob ich den sandberg noch will, aber als ich den TT4 den er jetzt dort hat getestet hatte war das wieder weg, obwohl der auch ganz leise das Geräusch macht. das wird wohl mit der Elektronik zusammen hängen. eingestrahlt hat nix da ich den Effekt in verschiedenen Räumen und mit unterschiedlichen Amps reproduzieren konnte. mal lauter mal leiser. war auch beim Händler mit unterschiedlichen Amps immer anders! :-) vielleicht bin auch zu empfindlich mit meinen Schweinsohren! :-)

am besten hört man das, wenn keine Saite angeschlagen wird und man am Volume Poti dreht. im band Kontext wird das untergehen und nicht hörbar sein. ich verwende das gerne, da ich immer ein bisserl leiser drehe damit ich Reserven habe wenn ich lautere Passagen habe/brauche. ich denke mal das der Volume Poti für das da ist, sonst würde ja auch ein Schalter ein/aus genügen! :-)

ich habe mir jetzt auch auf Empfehlung vom Händler Curt Mangan Saiten (40-125) aufgezogen und ich muss sagen die sind der HAMMER!

california tt 4 mit Drop D
 

Anhänge

TomW

Fire On The Bayou
Bassix
ß85.891
Ja, das Volume-Poti beim Sandberg ist ein bisschen sensibel - auch wenn man beim Einbau z.B. die zweite (oder dritte?) Beilagscheibe vergisst ... Ich teste das morgen nochmal, aber vermutlich sind meine Ohren schon zu alt und schlecht ;-)...

P.S. Mein Tipp für den VM: Sunbeams! :-)
 
Oben Unten