Sattelfeilen

Schrotty

Clonekrieger
Bassix
ß69.888
Schon mal daran gedacht die Saiten selbst als Säge zu verwenden ?
Bei Kuststoff einfach trocken, bei härteren Materialien feucht mit Scheuerpulver.
Kling jetzt sehr nach MacGyver, funktioniert aber . . .
 

Jazzmen

Well-Known Member
Bassix
ß20.852
Im Ernst? :O! Wie ist das bei einem Knochensattel auch mit Scheuerpulver? :rolleyes:
So Sattelfeilen sind ja nicht grad billig.....
Vielleicht jemand Erfahrung mit den Ibanez Sattelfeilen?
 

beate

Bassteltante
Die sollen ganz gut sein, sind aber teuer.
Für die ja vergleichsweise groben Arbeiten an Bass-Sätteln reichen mir ein paar sehr fein und spitz zulaufende Schlüsselfeilen in etwas besserer Qualität.
 

orgeloli

bastelbassicer
für Bass brauchst du keine Sattelfeilen, da ist das Angebot auch dünn und Kostspieliig

Der Schlüsselfeilentip ist gar nicht schlecht,
wobei da nicht wirklich Schlüsselfeilen sind, aber manchmal in solchen Sortimenten zu finden sind

wenn du gleich die guten willst such nach Mäuseschwänzchen und Rattenschwanz
mit diesen beiden Feillen bekommst du alle kerben die du beim Bass brauchst

Die Ratte kann H E und A,
das Mäuschen A D und G C geht auch noch


OLI
 

Jazzmen

Well-Known Member
Bassix
ß20.852
Thanks für die Tips. :-)
Das mit den Schlüsselfeilen, Mäuse und Rattenschwänzchen ist wirklich ne gute Idee,- dass werde ich ausprobieren.
 

Metalfist

schnell und böse
Ich hab mir vor Jahren einen Satz Schlüsselfeilen um 5 Euro vom Baumarkt gekauft zu herumprobieren.

Die Dinge sind sicher nicht die allerhöchste Qualität, haben aber ihren Zweck (Kontrabasssteg angepasst, Eigenbau,...) voll erfüllt und halten heute noch.
 

U-Bass

Silber-Bassicer
Bassix
ß2.017
Wobei ich die Erfahrung gemacht habe, dass bei den Baumarkt-Feilensätzen die Rundfeile nicht spitz genug ist für die G-Saite.
ich habe mir bisher immer mit einer schmalen Säge und einer alten möglichst rauen Saite geholfen. Geht auch
 

Oben Unten