Schon wieder, welches Combo?

bogi07

bogi07

Member
Bassix
ß240
Hallo, ich habe vor mich von meinem Warwick Sweet 15.3 zu verabschieden. Zu Hause klingt es toll, mit der Band ist es nur Matsch. Ich habe mir den Gallien Krueger MB 115 angeschaut und den hier http://www.thomann.de/de/gallien_krueger_212mbe.htm Preis ist gleich, wie ist es mit dem Sound. Der erste ist ein 15-er und der zweite hat 2x12. Was meint Ihr?
 
bogi07

bogi07

Member
Bassix
ß240
Ups, ich hab nicht richtig hingeschaut [:O!]. Der MB115 wäre aber eine gute Wahl mit Vergleich mit dem Sweet, oder?
 
SL K@ne

SL K@ne

Active Member
Bassix
ß2.125
du meinst sicher den: http://www.thomann.de/de/gallien_krueger_mb115.htm

oder den: http://www.thomann.de/de/gallien_krueger_mb212.htm

richtig?

Eigentlich ne gute Wahl. Musst dir halt überlegen, welchen Sound du bevorzugst.
Allerdings würde ich dir bei einem Preis von 700,- (MB212) lieber zu einer Topteil-Box-Lösung raten.
Oder du lässt dir von Raffi (Basstown) z.B. ne 2x10er oder 1x15er bauen mit nem 1 oder 2HE Einschub. Dazu dann erstmal ein "kleines/billiges" Top, welches du dann später (fast) beliebig austauschen kannst. somit hast du für die Zukunft gesorgt^^
 
bogi07

bogi07

Member
Bassix
ß240
Danke für den guten Tip, ich werde mir erst mal beide anhören; ist immer der beste Weg, schönen Abend noch
 
Basseman3

Basseman3

Was nicht basst wird bassend gemacht.....
Bassix
ß11.523
Hallo bogi,

Vor nicht allzulanger Zeit haben wir in einem Fred mal die Vor-und Nachteile einer Combo-Lösung diskutiert...prinzipiell stimme ich dem Vorschlag von SLk@ne zu,
lieber Topteil und Box versuchen...
 
Korken

Korken

Member
Bassix
ß256
Ja gut, der eine Gallien Krüger Amp hat aber noch nen Ausgang für ne Zussatzbox.
Was soll denn an Combos so schlecht sein?
 
schafhalter

schafhalter

الحب هو أساس كل شيء
Bassix
ß18.712
Hi bogi07,

die beiden Combos spielen von der Leistungsfähigkeit her in komplett unterschiedlichen Ligen. Gemeinsam ist den beiden, dass du keine Zusatzbox anschließen kannst. Ich selbst besitze den MB115. Der ist völlig ausreichend für kleine Gig und Proben. Falls es etwas lauter zur Sache geht, weiche ich auf größeres Besteck aus (TE RAH400SMX + FMC 2x12er). Kommt also ganz darauf an was du suchst.
Wenn ich nur einen Verstärker haben könnte und die Wahl zwischen den beiden Combos hätte, dann würde ich auf jeden Fall den MB212 nehmen.

Br, Matthias
 
SL K@ne

SL K@ne

Active Member
Bassix
ß2.125
Zitat:Original erstellt von: Korken

Was soll denn an Combos so schlecht sein?
Wer behauptet das??

Jedes Besteck hat seinen Anwendungsbereich und seine Vor- und Nachteile.
Was für einen passt muss jeder selber entscheiden. Unterschiede gibt es allerdings in Gewicht, Preis, Flexibilität, Qualität und Features.

Daher immer genau überlegen, was brauch ich, was will ich und was ist es mir wert;-)
 
 

Oben Unten