Selbstbau: ein ganz einfacher Bass


U
utzb
-
Beiträge
39
Bassix
ß21.066
Das Fenderlogo: ich würde es entfernen und den Bass mit eigenen Initialien taufen. Das Teil ist so einzigartig. Warum muss da Fender drauf?

In der Tat, mich hat es anfangs auch gestört -- nicht, weil ich Fender nicht gut finde, sondern weil es halt kein Fender ist. Ich hab bewusst den Hals genommen, weil ich den an einem Bass mal probiert hatte und sehr begeistert vom Anfassgefühl war, und naja, der Hals ist ja mit am wichtigsten am Spielgefühl... Aber der Bass will sich nicht mit fremden Federn (wenn man bei diesem Wort die Buchstaben vertauscht... 8D ) schmücken -- ich hätte die blanke Variante genommen, wenn es sie gegeben hätte.

Gut, irgendwann ist einem das halt wurst und inzwischen seh ich das gar nicht mehr.

Ich habe mich nur immer bisher gescheut, das Logo weg zu machen. Das ist doch unter dem Lack, oder? Dann schleife ich erstmal den Lack an der Stelle ganz ab und das ist ja irgendwie auch uncool.
 
feierabendbass
feierabendbass
exzellenter Bassmati
Beiträge
462
Ort
Reisbach im Saarland
Bassix
ß17.207
.. Aber der Bass will sich nicht mit fremden Federn (wenn man bei diesem Wort die Buchstaben vertauscht... 8D ) schmücken --
Hossa, ich steh auf dem Schlauch! Wie lassen sich bei "fremden Federn" die Buchstaben vertauschen🧿🧿?.....fremdern Feden?
Wenn es dich nicht stört, ist doch alles o.k
aber ein bisschen Stolz auf die Eigenkreation mit soviel Arbeit wäre es auch
 
zeppo3000
zeppo3000
Well-Known Member
Beiträge
2.847
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß8.832
Grundsätzlich finde ich es auch Panne, wenn Fender draufsteht, wo kein Fender drin ist, sieht man ja oft auf Ebay Kleinanzeigen.
Da das hier aber ein original Fender Hals ist, würde ich das Decal auch eher drauf lassen. Wenn Du da ein "utzb custom" Logo draufpappst, wäre das ja auch wieder mit fremden Federn geschmückt, weil der Hals ja von einer Drittfirma ist.
Falls der Bass jemals verkauft wird, muss natürlich genau beschrieben sein, welche Teile nicht von Fender sind.
 

Oben Unten