Serek Bässe

clumsybass

Well-Known Member
Bassix
ß31.720
obwohl ich eher ein dual cut typ bin, gefällt mir von den serek bässen der lincoln optisch irgendwie am besten, den bildern nach scheint er allerdings einen sehr dünnen korpus zu haben und keinerlei plautzenshaping an der rückseite, was ihn für mich dann wieder unintressant macht... antesten würde ich so einen aber auch schonmal gerne
 
Wieso kommen die niederländischen Händler eigentlich besser an US-Waren als deutsche Fachhändler?
Oder ist das nur ein subjektiver Eindruck?
Weil die einfach mit denen kommunizieren:D.
Ist echt kein Witz, die haben da einfach mehr den Händler im Blut und es gibt aber auch im Verhältnis eine bessere Nachfrage zu etwas "besonderen" Instrumenten dort. Ich bin ja direkt an der Grenze aufgewachsen und durch Bandmitglieder, die dort studiert haben auch früh zu Sessions und Gigs gegangen bzw habe da selbst gegigt.
Die haben da z.B. schon Lakland gespielt, da kannte das bei uns noch keine Sau.
 

French

Well-Known Member
Bassix
ß66.487
Aber dann kannst du ja wenigstens mal das Handling ausprobieren und ob dir der Hersteller in natura zusagt.
Vllt erleichtert dir das die Entscheidung, direkt bei Serek zu bestellen?
Das hatte ich auch überlegt, ja...
Aber der Weg ist halt doch weit. Mal sehen, wenn sich kein anderer Weg findet, werde ich das wohl so machen
 

moon-dog

Active Member
Bassix
ß1.493
Ja, das sind wirklich schöne Bässe. Ich finde die Preise auch okay. Nur durch Transport, Zoll und Steuer wird es dann etwas heftig. Meint ihr, man könnte eventuell einen ähnlichen Bass in Europa etwas günstiger bekommen?
 

French

Well-Known Member
Bassix
ß66.487
Hatten wir nicht irgendwo in diesem Thread mal rum gerechnet, dass der Serek insgesamt so auf ca. 2000 kommt...?
Wahrscheinlich auch abhängig vom Modell?
 

Spyder

Member
Bassix
ß704
Im Moment gibt Serek auf Neubestellungen bis Ende 2018 10% Rabatt.

Ist ja vllt interessant, falls sich jemand hier einen aus den Staaten bestellen möchte.
 

Oben Unten