Statt DIY mal ein Umbau: 6 string fretless auf 5 string "broadneck"


stachlmacher
stachlmacher
Fântomas!
Bassix
ß12.103
Hallo allerseits,
nachdem ich den einen oder anderen DIY-Bass hier mal kurz vorgestellt hatte, habe ich gerade ein Bastelprojekt der anderen Art fertiggestellt. Vor langer Zeit gab es in der Bucht mal die HK/ Wolf-Bässe zu kaufen, die irgendwie doch stark an den Marleaux Consat erinnern.... Fand ich immer ansprechend, habe mir aber nie einen gekauft. Zudem spiele ich Kontrabass (4/4) und Broadneck-Bässe, auch als 6-Saiter, bin also kräftige Hälse und breite Griffbretter gewöhnt. Die Idee war nun, nach einer solchen Consat-Copy zu suchen und den umzubauen, weil mir der 5-Saiter und auch der 6-Saiter ein viel zu enges string spacing hat. Der 6-Saiter hat knapp 15,5mm, das ist wirklich eng, aber eignet sich perfekt, um einen 5-Saiter als "Broadneck" daraus zu machen. Ein Insersat war erfolgreich und vom sehr netten Verkäufer erhielt ich für einen fairen Preis einen solchen Bass.

Die Substanz des Basses ist erfreulich gut, so handelt es sich bei der Decke nicht um eine "Fototapete" oder billiges Furnier, sondern um einen ca. 10mm starken Aufleimer. Was nicht gefiel, waren die Spaltmaße zwischen Hals und Halstasche/ Body und der Halsfuß selbst, der mit seinen fünf Streifen irgendwie deplaziert wirkte.

Nach Ankunft wurde er "seziert" und folgende Arbeiten ausgeführt: Entfernen des Kopfplattenfurniers, Verfüllen der Mechanikbohrlöcher mit Hartholz, Shaping der Kopfplatte, Vorder-und Rückseite der Kopfplatte neu mit Maserpappel furniert und lackiert. Austausch des Messing-Webster-Sattels gegen einen von mir angefertigten Sattel aus Wenge (der Bass hat von Haus aus einen Nullbund), Funieren des Halsfusses mit Maserpappel und Lackierung. Auffüttern des Halsfusses zum schließen der Spalte und besseren Korpuskontakt. Das Griffbrett habe ich ebenfalls abgezogen und geölt. Die Monorail-Brücken habe ich gegen eine ABM-Bridge aus massivem Glockenmessing getauscht, deren string spacing beträgt 19, fast 20mm.

Nun ist er fertig, mit D'Addario Black Nylons bespannt, eingestellt und spielt sich so, wie ich es mir gewünscht habe. Anbei eine Auswahl an Fotos, viel Vergnügen damit.
 

Anhänge

  • IMG_7579.JPG
    IMG_7579.JPG
    230,5 KB · Aufrufe: 78
  • IMG_7583.JPG
    IMG_7583.JPG
    146,7 KB · Aufrufe: 73
  • IMG_7581.JPG
    IMG_7581.JPG
    270,8 KB · Aufrufe: 73
  • IMG_7588.JPG
    IMG_7588.JPG
    151,4 KB · Aufrufe: 70
  • IMG_7589.JPG
    IMG_7589.JPG
    239,5 KB · Aufrufe: 71
  • IMG_7594.JPG
    IMG_7594.JPG
    182,8 KB · Aufrufe: 70
  • IMG_7603.JPG
    IMG_7603.JPG
    232 KB · Aufrufe: 70
  • IMG_7609.JPG
    IMG_7609.JPG
    176,7 KB · Aufrufe: 72
  • IMG_7611.JPG
    IMG_7611.JPG
    214,2 KB · Aufrufe: 78
Zuletzt bearbeitet:
stachlmacher
stachlmacher
Fântomas!
Bassix
ß12.103
Und hier ist er fix und fertig:bier: Ein bissel besser geht immer... So stört mich ein wenig, dass das Maserpappelfurnier nach dem Lackieren einen etwas kräftigeren Honigton hat als der Body. Aber insgesamt bin ich mit der kleinen Basstelei sehr zufrieden.
 

Anhänge

  • HK ready.jpg
    HK ready.jpg
    152,4 KB · Aufrufe: 116
  • headstock ready.jpg
    headstock ready.jpg
    199,3 KB · Aufrufe: 116
  • Body ready.jpg
    Body ready.jpg
    240,6 KB · Aufrufe: 116
Metalfist
Metalfist
schnell und böse
Richtig gut schaut er aus! Wow! Viel Spaß!
Für mich fallen auch schmale Hälse bei 5er raus, deswegen finde ich broadnecks super.
 
Tiefton
Tiefton
progressiv
Bassix
ß13.769
Wow. Sehr gute Arbeit:great::claphands:. einen tollen Bass hast du dir da gebaut. Welche Maße hat der Hals am Sattel und am Ende?
 
stachlmacher
stachlmacher
Fântomas!
Bassix
ß12.103
Besten Dank für Eure Feedbacks:great: Zu den angefragten Abmessungen: Der Bass hat eine normale Longscale-/ 34"-Mensur. Der Obersattel ist 52mm und der Hals am letzten Bund (24.) 83mm breit. Der Sattel ist damit deutlich breiter als z.B. die Broadnecks von Warwick. Die haben zwar an der Brücke ein string spacing von einzeln 20mm aber einen deutlich schmaleren Obersattel. Mein alter Yamaha TRB Fretless hat 19mm an der Brücke und einen ebenfalls sehr viel schmaleren Sattel. Wenn ich die Instrumente nacheinander in die Hand nehme, fällt es auf, stört aber nicht weiter. Wie gesagt, spiele ich auch Kontrabass. Der hat eine Mensur von 110 cm und der Hals ist eine echte Ansage im Vergleich zu E-Bässen:D
 
Zuletzt bearbeitet:
TheBass
TheBass
Well-Known Member
Wow, das ist für Dich also eine "kleine" Bastelei, Chapeau ! Sehr schön gemacht ! Die hellere Tönung des Bodys wird sich durch den Tageslichteinfluss nach ein paar Monaten sowieso der Kopfplatte angleichen.
 
Ray Mahogany
Ray Mahogany
Jesus just left Chicago wearing cheap sunglasses
Warum ist der Abstand der Saiten am Sattel ungleichmäßig verteilt?
Siehe 2. und 3. Saite.
 
stachlmacher
stachlmacher
Fântomas!
Bassix
ß12.103
Weil ich geschlampert habe😉 Werde ich aber ausbessern, versprochen
Wow, das ist für Dich also eine "kleine" Bastelei, Chapeau ! Sehr schön gemacht ! Die hellere Tönung des Bodys wird sich durch den Tageslichteinfluss nach ein paar Monaten sowieso der Kopfplatte angleichen.
Danke für den Zuspruch👍 Im direkten Sonnenlicht wirkt der Farbunterschied auch nicht so störend. Das Furnier am Halsfuss fällt halt im direkten Vergleich zum Korpusaufleimer auf. Ich denke aber auch, dass sich das im Lauf der Zeit etwas geben wird.
 

stachlmacher
stachlmacher
Fântomas!
Bassix
ß12.103
So, der Schnitzer ist behoben;-) und ein neuer Sattel angefertigt. Wenn es jetzt um ein Müüh abweicht, dann liegt es eher an der unterschiedlichen Saitenstärke und dem Aufnahmewinkel. Vom Spielgefühl ist es für meinen Anspruch einwandfrei. Und weil ich so richtig in Schwung war, habe ich gleich noch ein Trussrod-Cover gebaut, ebenfalls furniert mit Maserpappel, passend zur Kopfplatte. Der Lack muss noch aushärten, dann folgen ein Zwischenschliff und eine abschließende Lackschicht. Sobald das fertig ist, poste ich ein Bild des fertigen Headstocks mit Trussrod-Cover :great:
 

Anhänge

  • nut.jpg
    nut.jpg
    226 KB · Aufrufe: 17
  • TR cover.jpg
    TR cover.jpg
    154,8 KB · Aufrufe: 16
Zuletzt bearbeitet:

Similar threads

 

Oben Unten