SVT 2 pro oder SVT CL

Music Man

New Member
Bassix
ß200
Hi Leute!

Nächstes Thema:

Gibt es eigentlich zwischen dem Ampeg SVT2pro und SVT Classic außer dem 9-Band EQ und anderen zusätzlichen Features noch andere Unterschiede?Welcher Amp ist eurer Meinung nach besser?
Viele Leute sagen die Ampeg´s aus den 70ern seien besser als die heutigen.Ist da was dran?

 

jag

Active Member
Bassix
ß250
Ich habe mich gestern mit den beiden amps im musikladen meines vertrauens befasst.

Als erstes habe ich den ameg svt cl angeschlossen, als box diente eine ampeg 8x10" box. Das teil hat mich einfach nur weggeblasen, der sound war für mein empfinden genial, aber halt absolut ampeg. Es war kaum variation möglich, aber warum auch wenn man genau den sound will. Ich hätte am liebsten den amp gleich mit genommen.

Als zweites kam dann der SVT 2pro dran. Dieser hat mir auf anhieb nicht ganz so gut gefallen, aber nach ein paar einstellung hatte er den richtigen sound. Der 2 pro ist deutlich flexibler, aber nicht nur durch den equalizer, sondern auch durch so lustige sachen wie ienen extra drive regler, der eine recht fett klingende zusätzliche verzerrung (natürlich durch die röhren) erzeugt.

Fazit, der svt cl hat mir besser gefallen, der sound war einfach so wie ich ihn haben will, also warum soll ich dann noch groß dran rumspielen.
 
Hi!

Der SVT2 klingt zahmer und ist recht flexibel.Hab den Live mal über 4x10Ampegbox gespielt hat mir gut gefallen!
Beim letzten Gig hab ich über ein original 70er Jahre SVT mit 8x10 gespielt,damit hatte ich natürlich den absolut puren Ampegsound-druckvoll mit dem typischen Growl.
Ich persönlich würde den SVT 2 wählen,ist halt flexibler.
 

Klaus

Well-Known Member
Bassix
ß11.513
Hallo, tja, da sieht man wieder alles Geschmacksache. Mir gefällt auch der Klassik deutlich besser. Hatte den einige Jahre in den 80er Jahren. Als dann allerdings die Schlepperei mir zu blöd wurde, bin ich auf Gallien Krueger umgestiegen. Doch der alte SVT hat für mich einfach den besten Bass-Sound der Welt ... Wenn Du jedoch was veriableres in der Art suchst, könnte auch der Mesa-Boogie Bass 400 und 400 + was sein. Auch Vollröhre mit zuschaltbarem EQ, aber vielseitiger als der Ampeg, halt einfach einen anderen Charakter.

Einen Tipp noch für Leute gerne den SVT Sound wollen ohne viel zu schleppen. Die Sans Amp Bodenteile liefern auch eine schöne SVT Imitation. Damit habe ich oft bei Aufnahmen oder vor andere Amps geschaltet einen sehr SVT nahen Sound bekommen. Die SVT Einstellung steht auch in den SansAmp Beschreibungen bzw. im Internet.

P.S. Bin halt älter und schleppfaul geworden .... bzw. mir ist es peinlich, wenn die ganze Band an der 8x10 fast verreckt, wenn die Box nach dem Gig aus irgendeinem Keller-Club wieder die Treppen rauf in den Combi muss ... und dass um 3 Uhr früh mit zig Bier im Schädel.....
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Ääääähm, Music Man, kennst du den Unterschied zwischen einem Bass und einem Bassverstärker? [:D]
Aber auch wenn du das Thema im falschen Thread gestellt hast, kriegste eine Antwort: um DEN Ampeg-Sound zu bekommen, solltest du dir den Classic zulegen - wenn's moderner und flexibler sein soll, bleibt nur der SVT 2.
Ich selbst bin aber gar nicht so sehr der Ampeg Fan und wenn ich mal 'ne Art Ampeg Sound haben will, stelle ich auch meinen SansAmp RBI entsprechend ein. Und weil die Schlepperei einer 8x10" Box ebenfalls ein Graus ist, hab' ich 2 Boxen mit 4x10" Speakern.
 

Baba

New Member
Bassix
ß264
MOIN !!!


Falscher Thread !!![;-)]
Hier geht es um Instrumente, Amps Boxen u.a. , weiter unten im Forum !!!
Da würden dann vielleicht auch mehr Antworten kommen !!![;-)]


Mit bassigen Grüßen
Baba
 
Oben