Synth-Bass Anno 2018

ARO

ARO

Active Member
Bassix
ß6.545
@Ratterbass hatte auf TGP geschrieben, dass das Pedal bei einem deutschen Händler ab Mitte August erhältlich ist. Da gibts auch einen mittlerweile 169-seitigen Thread zu dem Pedal.
 
Ratterbass

Ratterbass

Well-Known Member
Bassix
ß49.847
20190802_130757-jpg.312035


Keine Ahnung warum er das Bild dreht...

Die Kiste ist geil! Das Tracking ist unglaublich gut. Sowohl was Latenz als auch Tonhöhe angeht. Ich mache demnächst nochmal was ausführliches mit Ton.

Aber soviel vorweg: es lohnt!
 

Anhänge

  • 20190802_130757.jpg
    20190802_130757.jpg
    121,9 KB · Aufrufe: 519
Stratus

Stratus

Well-Known Member
Bassix
ß11.027
Bin gerade erst über den Keeley Electronics Synth-1 gestolpert. Kam wohl schon auf der NAMM 2019. Für die Pedal-Synth-Freunde vielleicht eine Ergänzung im Setup. Kann man ja mal testen.

Hatte mir den daraufhin gekauft und bin sehr, sehr zufrieden mit dem Teil. Habe zwar keine großen Synth-Vergleichserfahrungen, aber das Teil macht Laune und ist echt leicht zu bedienen.
 
tiffybass

tiffybass

:::...:::
Bassix
ß8.694
Quercus

Quercus

Member
Bassix
ß1.322
Gurkt mich halt ein bisschen an, nachdem er vor ca zwei monaten sagte, er sei an was „eher esoterischem“, nicht am (schon lange versprochenen) nachfolger des subterranea, und ich mir daraufhin meine zweite defekte subterranea gekauft hab... hätte ich das gewusst, hätte ich gewartet und das geld für den dubterranea ausgegeben... aber ja, wird sicher n geiles pedal, gast mich schon ziemlich an!;-)

Edith sagt: boaah, bin erst jetzt dazugekommen, das ganze video zu schauen, hammerteil!! Gast mich grad schon extremst an!xD
 
Zuletzt bearbeitet:
holgman

holgman

SF Bay Area Exilant
Bassix
ß5.362
2018:
In ein paar Tagen kommt von Empress ihr neustes Baby - Zoia. Könnte spannend werden...

Edit...
https://www.amazona.de/empress-zoia-ein-modularsynth-als-pedal/

2020: Hat jemand inzwischen Erfahrung mit dem ZOIA ? Habe es mal kurz bei einem Eierschn.. äh Gitarristen in einem brechend vollen Pedalboard gehört/gesehen und es war schon faszinierend, was da alles ging.
Allerdings hat es bei Musicstore eine Lieferzeit bis 2021 und bei T seit Monaten "..in ein paar Wochen".
 
Slapman

Slapman

Pareto
Bassix
ß46.037
Die Frage die ich mir dann immer bei einer solchen "Sammlungspräsentation" stelle ist: Haben Geräte heutzutage wie beispielsweise das Helix diese Qualität der Sounds erreicht oder kommt man nach wie vor nur mit einer Kombination solcher Analog-Treter zur gewünschten Qualität? Ich hab mir das Video auch angeschaut und war schon erstaunt, wie unterschiedlich man die Sounds tatsächlich bekommen kann. Auch das Tracking fand ich super, hätte ich nicht gedacht. Ok, es wird auch mit der Spielweise zu tun haben, aber dennoch erstaunlich. Praktikabel wird das aber dennoch kaum sein, denn stellen wir uns mal einen typischen Cover-Gig vor, bei dem man vielleicht 2-3 solcher Sounds abfeuern möchte. Wer kann denn schon seine Treter während des Gings so umstellen, dass das Ergebnis ohne Unterbrechungen abgerufen werden kann? Klar, Looper wie GigRig und vielleicht mehrere von den Tretern in unterschiedlichem Setting wären machbar, aber etwas unrealistisch wäre das schon. Bin ich hier völlig auf dem falschen Dampfer mit meiner Denkweise oder ist das so?
 
fiss-a-wiss

fiss-a-wiss

Well-Known Member
Bassix
ß70.223
Die Frage die ich mir dann immer bei einer solchen "Sammlungspräsentation" stelle ist: Haben Geräte heutzutage wie beispielsweise das Helix diese Qualität der Sounds erreicht oder kommt man nach wie vor nur mit einer Kombination solcher Analog-Treter zur gewünschten Qualität? Ich hab mir das Video auch angeschaut und war schon erstaunt, wie unterschiedlich man die Sounds tatsächlich bekommen kann. Auch das Tracking fand ich super, hätte ich nicht gedacht. Ok, es wird auch mit der Spielweise zu tun haben, aber dennoch erstaunlich. Praktikabel wird das aber dennoch kaum sein, denn stellen wir uns mal einen typischen Cover-Gig vor, bei dem man vielleicht 2-3 solcher Sounds abfeuern möchte. Wer kann denn schon seine Treter während des Gings so umstellen, dass das Ergebnis ohne Unterbrechungen abgerufen werden kann? Klar, Looper wie GigRig und vielleicht mehrere von den Tretern in unterschiedlichem Setting wären machbar, aber etwas unrealistisch wäre das schon. Bin ich hier völlig auf dem falschen Dampfer mit meiner Denkweise oder ist das so?

Ich sehe das auch so. Praktikabel wäre das für mich nur mit einem programmierbaren Multi.


Das läuft ein bisschen hinaus auf "wenn schon analog, dann digital" 😂
 
Mudskipper

Mudskipper

.
Die Frage die ich mir dann immer bei einer solchen "Sammlungspräsentation" stelle ist: Haben Geräte heutzutage wie beispielsweise das Helix diese Qualität der Sounds erreicht oder kommt man nach wie vor nur mit einer Kombination solcher Analog-Treter zur gewünschten Qualität? Ich hab mir das Video auch angeschaut und war schon erstaunt, wie unterschiedlich man die Sounds tatsächlich bekommen kann.
Ich komme da mit dem Helix HX schon richtig gut dran. Es war sogar einer der Hauptgründe um umzusteigen, weil ich kein Bock mehr hatte ständig die analogen Treter umzustellen und live vertut man sich dann doch mal oder vergisst was usw.
 
Slapman

Slapman

Pareto
Bassix
ß46.037
Ich komme da mit dem Helix HX schon richtig gut dran. Es war sogar einer der Hauptgründe um umzusteigen, weil ich kein Bock mehr hatte ständig die analogen Treter umzustellen und live vertut man sich dann doch mal oder vergisst was usw.

Ich kann mir auch vorstellen, dass man das Live sehr gut mit analogen Pedalen kombinieren kann oder? Also wenn man beispielsweise ein Setup mit einigen wenigen analogen Geräten hat, die man auch so gerne bei Bedarf mal nutzt wie einen Octaver, kann man doch dann den Helix in einem Loop mit einem bestimmten Setting auch kombinieren. Ich spiele gedanklich nämlich auch gerade damit, ein kleines Projekt an den Start zu bringen mit einem Keyboard und Drummer, welche in die Nerve-Richtung gehen wollen. Wir sind das jahrelange giggen mit Covermusik etwas überdrüssig und wollen das (natürlich neben dem Covern) als Spielwiese nutzen.
 

Similar threads

 

Oben Unten