The Ibanez-Home ("Der Ibanon")

el_loco

el_loco

Well-Known Member
Bassix
ß19.208
so ... geputzt, Griffbrett geölt, neu besaitet und gerade (vor der Ausgangssperre) zum ersten mal am Amp gehabt.
passiv geht so ... aktiv geht ganz schön die Sonne auf.
Wenn ich den Preamp durchstiegen habe dann sind die Holzpotiknöpfe (Volume, Tone und Gain?)
unten dann der EQ mit Bass, Mid, High.

Spielt jemand von euch das Teil in passivem Modus? Dreht ihr das Gain immer maximal auf?
Für mich war der fast etwas over the top mit voll aufgedrehtem Gain regler.
Bitte um regen Erfahrungsaustausch. Viele Grüße
 
LaFaro

LaFaro

Back to Bass
Bassix
ß36.206
Ich hatte vor "Urzeiten" mal einen etwas einfacheren Musician (mit nur einem PU) für einige Zeit von einem Freund geliehen. Weil mich der PU auch (nicht nur wegen der Optik) gestört hat, hat mir Christoph Dolf einen mit einem Holz-Cover gebaut... :hat: Danach wollte der Freund den Bass sofort zurückhaben...;-):stars: aber im Ernst...es hat diesem Musician unheimlich gut getan.. es war allerdings auch eine passive Variante, wenn ich mich richtig erinnere...:-P

Spielt jemand von euch das Teil in passivem Modus? Dreht ihr das Gain immer maximal auf?
Für mich war der fast etwas over the top mit voll aufgedrehtem Gain regler.
Bitte um regen Erfahrungsaustausch. Viele Grüße
Es hatte schon seinen Grund, dass ich damals den PU getauscht habe...;-)
 
Jogi68

Jogi68

Well-Known Member
Bassix
ß34.395
so ... geputzt, Griffbrett geölt, neu besaitet und gerade (vor der Ausgangssperre) zum ersten mal am Amp gehabt.
passiv geht so ... aktiv geht ganz schön die Sonne auf.
Wenn ich den Preamp durchstiegen habe dann sind die Holzpotiknöpfe (Volume, Tone und Gain?)
unten dann der EQ mit Bass, Mid, High.

Spielt jemand von euch das Teil in passivem Modus? Dreht ihr das Gain immer maximal auf?
Für mich war der fast etwas over the top mit voll aufgedrehtem Gain regler.
Bitte um regen Erfahrungsaustausch. Viele Grüße

Gain nehme ich etwas zurück, voll auf ist zuviel des guten.
 
Flobert

Flobert

Sunn-Child
Hallöle!
Ich bin seit Heiligabend auch Ibaneze! Meine Perle hat mir einen Ibanez AGB 260 in seafoam green (unfassbar geil...zum niederknien) geschenkt. Leider ist der Stegpickup wohl hin, weshalb das gute Stück zur Nachbesserun an den Händler geht.

Gibt es Replacement-Pickups für diese Serie? Habt ihr evtl. ne Idee?
 
Hicetea

Hicetea

Well-Known Member
Bassix
ß25.876
Na die kommt vielleicht auf coole Ideen! Die Farbe ist sehr schön. Die Pickups erinnern mich an die welche auch in meinem Ibanez Jet King waren. An dem habe ich aber nie etwas getauscht.
 
Tanner

Tanner

Member
Bassix
ß4.023
Hallo zusammen,
bin auf der Suche nach einem Roadster 824/924 fretless. Vielleicht mag ja von Euch jemand einen abgeben oder kann mir einen Tipp geben?
Danke und guten Rutsch!
 
Zuletzt bearbeitet:
Der_BassMichl

Der_BassMichl

Member
Bassix
ß970
Muss hier einfach noch mal kundtun, wie happy ich mit den EHB1505MS bin ...
Nachdem ich eig. weder nach Ibanez, noch Multiscale, noch nach headless gesucht habe .... Bin ich echt überrascht und überzeugt vom EHB Konzept.
Erstaunlicherweise fällt mir das Wechseln zum Buster und zurück sehr leicht.

Wer kann, sollte dieser Serie echt mal ne Chance geben...

Hier mal der Shorty auf seinem extra für ihn gebauten Dekoständer komplett aus 'Natur'
 

Anhänge

  • IMG_20201229_195924_717.jpg
    IMG_20201229_195924_717.jpg
    78,3 KB · Aufrufe: 49
Zuletzt bearbeitet:
el_loco

el_loco

Well-Known Member
Bassix
ß19.208
So nachdem ich gestern noch vor der Ausgangssperre den MC9240 weiter getestet habe weiß ich nun wie ich mit dem Teil umgehen muss.
Nachdem mir die Kollegen von TB erklärt haben, dass der Preamp dieses Jahrgangs einen "nur Boost" Poti hat.
Ich werde den Bass also hauptsächlich passiv spielen und bei Solo oder Slap nach aktiv schalten und habe damit noch eine kleine Boost-Funktion. Jetzt taugen mir auch die Pickups recht gut. Freue mich schon bei der ersten Test mit Amp im Bandumfeld.
 
Jogi68

Jogi68

Well-Known Member
Bassix
ß34.395
Bevor ich den der Allgemeinheit anbiete: Jemand Interesse an einem 79er Roadster (nicht Roadstar) RS900 TV? Mußte ich haben, als ich die Bässe von Phil Lynott recherchiert habe, das war der einzige, den ich noch nie in der Hand gehabt hatte. Cooles Teil mit dem einzelnen Super4-PU und dem aktiven B2-EQ, schöner Drahtsound. Wiegt aber auch knapp jenseits der 5kg... Knöppe und ein Gurtpin getauscht, sonst orignal und in gutem Zustand. Fotos mache ich morgen mal, bis dahin erstmal der Meister:

Phil RS900.jpeg
 
cfortner

cfortner

Well-Known Member
Bassix
ß61.271
Moin,

ich spiele seit mehreren Jahren einen Ibanez SG GR B1257C (ich glaube, so heisst der). Ein Jubiläumsmodell (25 J.), das ich günstig neu in den USA geschossen habe. Sieht ziemlich genau so aus, ist aber aus dem Ibanez Premium Shop:

shopping.png


Sehr schönes Teil mit Nordstrand Soapbar Single Coils, aktiv/ passiv schaltbar und umschaltbare Mittenregelung.

Da wir in einem sehr stark störungsverseuchten Raum üben (U-Bahn-Nähe), hatten die Singlecoils immer starke Einstreuungen.

Ich habe sie gegen Nordstrand Splitcoils ausgetauscht, das war schon besser. Allerdings hatte der Preamp eine Macke, auf dem Mittenpoti lag eine Spannung, die zu komischen Geräuschen beim Drehen führten.

Ich habe die Elektronik jetzt ausgetauscht gegen

1. Balance-Poti von Delano, das keinen Verlust in Mittelstellung hat

2. Aguilar OBP3-Preamp

3. Höhen-Poti Delano Doppelpoti 50k lin und 250k log mit Mittelrastung (zur Höhenkontrolle im Passiv-Modus)

4. Dreifach-Um-Kippschalter für Passiv/Aktiv, der im Passiv-Modus zusätzlich das 250k-Höhenpoti mit 33nF zuschaltet, sodass eine passive Höhenblende realisiert wird

Das klappt alles sehr gut, in Zimmerlautstärke in der Werkstatt sehr guter Sound, der Bass klang vorher schon sehr gut, mal sehen, was in der Band so passiert (2022??).

Das einzige Problem waren die Kabel des Aguilar Preamps. Die lassen sich mit einer Abisolierzange nicht abisolieren und sind sehr fragil, mehrere Mal sind mir die Kabel direkt an der Lötstelle abgebrochen. Scheiss-Qualität, und das bei dem Preis...

So long

Chr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Similar threads

 

Oben Unten