The Ibanez-Home ("Der Ibanon")

haebbe58

haebbe58

Schwabassist
Bassix
ß92.191
1x kurz gegurgelt:

Wenn man einen Blick auf die Potis wirft, hat man das aktive Ibanez EQ-B Tone System vor sich, das auf dem beliebten Musician Gitarren- EQ basierend weiterentwickelt wurde, und eine für den Bass optimierte 3-Band EQ-Anordnung für Höhen, Mitten und Tiefmitten bietet. Bemerkenswerterweise werden damit nicht die tiefen Bässe bearbeitet. Neben dem Kippschalter für die Wahl der Tonabnehmer und dem Kippschalter für die Aktivierung des EQs stehen ein Volumenpoti und Poti mit Boost-Funktion zur Verfügung. Mit dem Boost-Poti kann man behutsam die EQ-Einstellungen einblenden, von passiv auf immer mehr „aktiv“ – nice!

Zitat aus:

 
cellkirk74

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Das kannte ich, aber der Boost-regeler ändert auch was bei ausgeschaltetem EQ. Daher ja meine Frage nach ggf. eigenen Erfahrungswerten....
 
haebbe58

haebbe58

Schwabassist
Bassix
ß92.191
wenn der EQ ausgeschaltet ist, dann dreht der Boost halt wohl nur den reinen Preamp ohne EQ dazu, also reine lineare Verstärkung bzw. nur Impedanzwandlung
 
cellkirk74

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
IMG_20210319_002131.jpg
IMG_20210319_002105.jpg
IMG_20210319_002044.jpg
IMG_20210319_004631.jpg
 
fuzzer

fuzzer

mit Plek und Zerre
Bassix
ß8.021
Hallo zusammen,
vielleicht ist es in einem eigenen Thread besser aufgehoben, aber ich frage es hier trotzdem. Ich erwäge, an einem Ibanez-Bass aus den 00er Jahren den Soapbar-Neck-PU (Modellbezeichnung: "DX4") mitsamt Elektrik zu ersetzen. Die flüchtig gemessenen Maße (Breite: 104mm; Länge: 39mm; Abstand der Schrauben-Mitten: 99mm) scheinen eher exotisch zu sein, wenn ich so mit dem Angebot neu erhältlichen Pickups vergleiche. Kennt ihr da passende passive Pickups?
 
Chris85

Chris85

Well-Known Member
Bassix
ß14.276
Mal ne Frage an die Ibanez Experten. Ich finde die Nordstrand Big Single Pickups in meinem Ibanez 1305 nicht so dolle. Ich habe generell ein Problem mit dem Sound dieser Pickups - egal in welchem Bass. Zu Harsch und komische Tiefmitten. Hat jemand eine Idee, wo ich gute Dualcoils im Format der Pickups mit 16,5mm Spacing bekommen könnte?

LG Chris
 
cfortner

cfortner

Well-Known Member
Bassix
ß88.377
Das ist komisch, ich finde die Nordstrands sehr gut! Ich habe sie allerdings gegen Big Splits ausgetauscht, die sind fast brummfrei, ich hasse Brummen.

In meinem SDGR 505 Anniversary kommen die total gut.
 
PRIMUSBASS

PRIMUSBASS

New Member
Bassix
ß945
Guten Tag Freunde der geschäzten Ibanesenkultur

Ich wäre froh um eure Meinung zu folgendem: Ich denke darüber nach, meinen Ibanez Ibanez SG 1100 zu verkaufen. Es ist ein guter Bass, er war lange in meinem Besitz - aber seit ich vor einigen Jahren meine Vorliebe für passive Instrumente entdeckt habe, kommt er eigentlich nicht mehr zum Zug. Hat jemand von euch einen Erfahrungswert, was der heute noch in ungefähr Wert ist, rsp. wo ich ansetzen könnte? Er hat über die Jahre ein paar Ding&Dongs bekommen, meiner Meinung nach aber nichts wildes. Ich glaube, ich habe den Bass so etwa um das Jahr 2003 erworben. Lässt sich bei Ibanez aus der Seriennummer das Herstellungsjahr ablesen?

Um dieses gute Stück handelt es sich:

Anhang anzeigen 371882


Besten Dank für eure Hilfe 🙂

Edit: Ich habe soeben durch die Suchfunktion herausgefunden, dass es wohl ein Ibanez SR 1110 QMT von 1997 ist.
Das ist meiner...hab inklusive Koffer, Kabel und Stimmgerät 250 € bezahlt. Das war sicherlich ein Schnäppchen. Ich denke 500 € kann man für so ein Stück aufrufen.
 

Anhänge

  • 20210309_212444.jpg
    20210309_212444.jpg
    176,3 KB · Aufrufe: 33
Chris85

Chris85

Well-Known Member
Bassix
ß14.276
Das ist komisch, ich finde die Nordstrands sehr gut! Ich habe sie allerdings gegen Big Splits ausgetauscht, die sind fast brummfrei, ich hasse Brummen.
Ja, ich glaub ich bin mehr der Bartolini Typ - die sind ja eher das Gegenteil von knallig und aggressiv. Wahrscheinlich liegts daran, dass ich Bartolinis gewohnt bin. Ich hab jetzt bei Bartolini schicke Soapbars gefunden. Die klingen dann eher so:
 
Bas-T

Bas-T

Bassnase
Bassix
ß7.063
Hallo, habe Mal ein Frage zur Bezeichnung bei Ibanez. Welchem System folgt die numerische Bezeichnung innerhalb der einzelnen Serien?

Bleiben wir beispielsweise beim BTB:
565, 675, 685, 846, 1005, 1206 ..und so weiter. Letzte Ziffer ist die Saitenanzahl ( BTB Reihe sind afsik sowieso nur 5 oder 6Saiter). Aber die Zahlen davor... ? Preisstaffelung? Qualitätsstaffel? Zufallsgenerator?

Freue mich über Aufklärung!
 
olbass

olbass

A Nordish Bass Nature!
Bassix
ß78.380
Mein erster richtiger Bass Anfang der 80er Jahre war ja ein RB924IICS, den ich immer noch habe,wenn such ziemlich verbasstelt.
Seit dem gibt es außer den ATKs nur die BTBs, die mir gefallen und die meiner Frau mir in der Naturoptik immer wieder aufschwatzen will.
Bei dem hier könnte es ihr gelingen:
C614F7BE-53D5-41A9-AE54-C8785961AB7B.jpeg

Schauen wir mal......
 
Zuletzt bearbeitet:
Aper

Aper

Active Member
Bassix
ß7.362
Mir ist beim Blättern aufgefallen, dass es sich hier ja meist um Blazers/Roadsters/Roadsters dreht.
Bin ich eigentlich als Fan der 90er SRs so sehr in der Minderheit? Gut, mag an meinen Mädchenhänden liegen, aber gerade die MIJs mit den parametrischen Mitten finde ich wahnsinnig gut und die gehen auf der kleinen Bucht teils echt für schmales Geld weg :-O
 

Similar threads

 

Oben Unten