THE MARUSZCZYK - HOME

Missiless

Member
Bassix
ß2.765
Denn Elwood habe ich gestern geliefert bekommen: Short Scale, 22 Bünde, Stringspacing 17 mm, Wenge-Griffbrett ohne Radius, Häusel/Setzer Jazz Pickups, 3,4 kg, Saitenlage ist flacher als flach, besser geht denke ich nicht, tadellose Verarbeitung. Der Bass dient primär Solostücken. Er ist wie ein Maßanzug für mich. Meine Vorgaben wurden exact umgesetzt. Am 14.02. in Auftrag gegeben. Bauzeit von gerade mal sechs Wochen (Er war schon ca. eine Woche bei Adrian) und das beste - nur 1.500 €. Dafür nehmen andere das doppelte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Leute, Leute...ich habe mich gerade gefragt, ob ich hier in einem Musiker-Forum bin, oder in einem politisch angehauchten Kindergarten.

Ich werde mich zu dem Thema nicht allumfänglich äußern; ich lebe nach der Prämisse leben und leben lassen...

Back to topic...hier ist No. 6 und nein, ich werde kein Logo überkleben...

A553EC56-C249-41B5-BE29-DFB0F6A79C3C.jpeg
 

anbra

Well-Known Member
Bassix
ß27.270
politisch angehauchten Kindergarten
Es ist Dir unbenommen, das als Kindergarten abzutun. Weder Musik noch Musiker sind per se unpolitisch; daher solltest Du akzeptieren können, dass einige Menschen die von Adrian zur Schau getragene politische Einstellung für bedenklich halten und nicht teilen. Wenn das bei Dir anders ist. Naja, musst Du damit leben.
Es zeugt allerdings nicht von Respekt, das Äußern der fremden Meinung als Kindergarten abzuqualifizieren (wie kommt man überhaupt darauf, etwas als "Kindergarten" zu beschimpfen?) und die eigene - gerade dadurch - zur Schau zu tragen und zu überhöhen.

Back to topic...hier ist No. 6 und nein, ich werde kein Logo überkleben...
Musst Du ja nicht.
Den bzw. einen solchen hatte ich auch schonmal in der Hand. Schick.
 

Prof-A.

Herr Jemiene Graf Ungeduld van Lodderleder
Es zeugt allerdings nicht von Respekt, das Äußern der fremden Meinung als Kindergarten abzuqualifizieren (wie kommt man überhaupt darauf, etwas als "Kindergarten" zu beschimpfen?) und die eigene - gerade dadurch - zur Schau zu tragen und zu überhöhen.
...eigentlich wollte ich mich "in diesem Thread" nicht mehr zu Wort melden...(es liegen einfach noch "zuviele Scherben" hier herum)...und es hat auch "Wunden" gegeben... - leider - ...

Nein, ein "Kindergarten" war es nicht. Nach Allem, was ich bisher in Erfahrung bringen konnte (Fratzenbuch inclusive), habe ich leider keinen Hinweis darauf gefunden, dass Adrian einen "Aluhut" trägt. Aaber: Ich nehme die Meinungen "der versierten Bassicer", die ich für vertauenswürdig halte, schon sähr ernst.

Ich stehe nämlich wirklich vor einem "Vertrauensgrundproblem": Wenn "ich persönlich, trotz anderweitigem Zugang zu Facebook, mit und unter Zeugen" keinen Anhaltspunkt finden konnte, dann wäre es "zur Meinungsfindung" doch wirklich hilfreich, eine Art "Argumentationskette" derjenigen aufzubauen, die etwas Anderes meinen. Das kann doch nicht zuviel verlangt sein, einmal darzulegen, an was und warum "irgendjemand" Etwas festmachen will. Zur Kommunikation gehören immer Mehrere!

Ich will das doch auch "geklärt" wissen - weigere mich aber "auf Teufel komm raus", "Irgendjemandem" etwas nachzusagen, was "am Ende" nicht stimmt. Und nein, dafür bitte ich nicht um Verständnis - es ist ein "Konflikt", den ich nicht lösen kann, weil wesentliche Informationen fehlen (oder ich Diese nicht finde bzw. nicht gefunden habe).

Und nur zur Beruhigung: Nein, ich habe keinen Auftrag, "Irgendjemanden" in "Quasi-Schutzhaft" zu nehmen - ich will weder verteidigen noch beschönigen - ich würde einfach nur gerne "ein sachliches Argument" finden wollen, was zu Meinungsbildung hilfreich wäre - nicht mehr, und auch nicht weniger! Verdammt - das kann doch nicht so schwer sein!!!

P.:-)
 

Prof-A.

Herr Jemiene Graf Ungeduld van Lodderleder
warum sollen hier ständig Beweise geliefert werden, ruf ihn doch an und frag ihn....
...und bitte "nach was" sollte ich denn fragen: Hello Adrian, ist "dein Aluhut" echt...?... - ...oder wie stellst du dir das vor...?...

Es ist OK, wenn "Einige" meinen, sich ihre Meinung gebildet zu haben. Wenn ich persönlich interessante Anrufe bekäme, mit der Fragestellung, "trägst du Alu auf dem Schädel", würde ich auch "reichlich unwirsch" reagieren...

...und: Ich habe die Erfahrungen der "Bassicer", die anderer Meinung sind, durchaus "hinterfragt" und nehme Diese auch Ernst... - ...verdammt!!! ICH WILL MIR MEINE EIGENE MEINUNG BILDEN DÜRFEN - ist das denn sooooo schwer zu verstehen...?...

P.
 

Prof-A.

Herr Jemiene Graf Ungeduld van Lodderleder
Dann mach es halt. Es hindert dich doch niemand daran, dass du dir eine eigene Meinung bildest.
...das habe ich... - ...und ich habe keinerlei Hinweise (mit und unter Zeugen) gefunden (auch bei "Fratzenbook" nicht), dass "Adrian" ein "Aluhutträger mit rechtem Gedankengut" ist - Null!...

Also "erklärt" mir "meine vermeidliche Dummheit", oder lasst es bleiben - oder nennt genaue Quellen (und auch deren Auslegung)... - ...die bisher genannten Quellen habe ich mit dem "vertrauenswürdigsten Menschen dieser Welt" zusammen nachgelesen und wir haben gemeinsam keinerlei Hinweise gefunden - also...

...das einfache Posten von "interessanten Aussagen" reicht einfach nicht aus, um "mich" davon zu überzeugen... (wohlwissend, dass einige Bassicer andere Erfahrungen machen mussten - auch telefonisch)...

Diese Diskussion bewegt sich auf "sähr dünnem Eis" - ich kann es leider nicht nachvollziehen, warum das so sein muss...
 

ATK411

5 Saiter

Ramsay Bolton

Well-Known Member
Bassix
ß32.643
Leute, Leute...ich habe mich gerade gefragt, ob ich hier in einem Musiker-Forum bin, oder in einem politisch angehauchten Kindergarten.
Hab ich auch gedacht und mich dann mal informiert. Hui, früher wollte ich mir mal nen Maruszczyk Bass kaufen, so aber nicht mehr. Es herrscht freie Marktwirtschaft und so ein Unternehmen will ich nicht unterstützen. Wenn da auch nur ein Euro von mir zum Compact Magazin fließt, dann würde ich es zutiefst bereuen.
Verschwörungstheorien, offensichtlich Compact Leser und was nicht alles. Da könnte ich ja gleich zu einem Xaiver Naidoo Konzert gehen.
Ich beziehe mich hier auf das Facebook Profil. Abgesehen halte ich für Leute mit mehreren geteilten Beiträgen am Tag generell für seltsam...

Und ja, solche Infos haben in einem Musikerforum ihren berechtigten Platz. Musik ist an sich nicht unpolitisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten