The Rickenbacker Home

chris.doom

Member
Bassix
ß4.784
Nee, auf Adapter habe ich ehrlich gesagt keine Lust oder meinst du ein Insertkabel? Weil das suche ich ja in 6m und gescheiter Qualität....



Da wird es dann wahrscheinlich drauf hinauslaufen...
:bier:
Moin,
ich habe im Internet (ich glaube in der Elektro Bucht) ein Sommer Y Kabel mit 6,3mm Stereo-Klinke auf 2 6,3mm Mono-Klinken gefunden mit 6 oder sogar 9 Metern und es funktioniert bestens. Qualität stimmt auch, da Made in Germany und man hat den heimischen Markt unterstützt :-).

Ich hatte das unsagbare Glück den Ricky 4003 in FAR (fire alarm red) hier in den Kleinanzeigen zu erstehen. Das Modell ist limitiert auf 35 Stück weltweit und ein Traum zu spielen. Er ist knallrot lackiert und hat ein Checkerboard-Binding, wie die alten 4001er. Dazu ganz untypisch für die Ahorn-Bässe hat er ein Ahorn-Griffbrett. Das gibt ihm nochmal einen Mitten- und Höhenpunch. Der Hals ist eher etwas dicker, aber liegt sehr angenehm in der Hand. Die Saitenlage lässt sich bis auf 2mm im 12. Bund runterdrehen. Ich habe ihm einen guten Knochensattel spendiert. Der Bass ist extrem präsent im Bandkontext. Nur komischerweise finde ich, dass er sich mit meinem Markbass Big Bang und der Traveller 121H nicht so verträgt. Jedenfalls nicht im Proberaum. Ich werde das am Wochenende mal live probieren. An meinem Maruszczyk Bass Tank dagegen klingt er spitze. Den komischen Bügel habe ich jedoch entfernt und ein Thumbrest von Rickysounds.co.uk installiert.

Da gibt's ein Video von Session (Marco schwärmt auch in den höchsten Tönen)
 

chris.doom

Member
Bassix
ß4.784
Link das Ding mal, sonst löten sie am Ende noch selbst und sprengen den Planeten :zyklop:
Ich habe mich geirrt, es war Klotz, nicht Sommer. Aber auch gut. Das Kabel ist zwar nicht ganz billig, aber im Vergleich, was sonst zu finden ist, gut verarbeitet.

 

Schrotty

Clonekrieger
Bassix
ß44.101
Klar, wenn man will kann es auch noch mehr sein.
Ich habe hier so ein Billigteil von T und das RickySounds Kabel mit Blackbox - kein Unterschied.
Bestelle dir doch einfach mal das Teil von T, wenn es nicht gefällt treiben dich die 6 Euro
nicht gleich ins Armenhaus . . . ;-)
 

soundcity5150

Rickenbasser
Bassix
ß24.737
So,wie versprochen,mal ein paar Bilderchen,vom C64.
Man beachte die sehr dünne Kopfplatte. Sie ist 16-16,5mm dick.

Im Vergleich,zu meinem V63 von 91 , sind es 18mm - 18,5mm.
Die anderen beiden,habe ich jetzt nicht nachgemessen .

Seit gestern habe ich TI Flats drauf,die ich vor ein paar Jahren mal ( gebraucht ) geschenkt bekommen hatte.
Davor waren die LaBella's drauf.

Aber die machen einen so heftigen Bums,daß mein kleiner 59' Bassman,im Proberaum sehr schnell überfordert gewesen ist :D.

Die TI's gefallen mir auch sehr gut.Die haben irgendwie mehr Mitten,dafür weniger Bums.
Mal schauen,wie die sich am Mittwoch,in der Probe machen :-).
 

Anhänge

Basszupfer

Schlagerbassist
Bassix
ß810
das glaube ich gerne! hatte sleep das letzte mal bestimmt schon fast vor 30 jahren mal das erste und auch zum letzten mal gesehen......auch wenn al damals aussah, wie eine Reinkarnation von cliff burton. aber er hatte damals schon mit seinem grasgrünen 4003 mal gut dampf gemacht.
 
Oben Unten