Ukulelen Home - Tipps rund um die kleinen Dinger

Dieses Thema im Forum "Akustikbass" wurde erstellt von Bassbernd99, 6. Oktober 2015.

  1. Pepi Blu

    Pepi Blu New Member

    Bassix:
    ß485
  2. Bass-ta

    Bass-ta Member

    Bassix:
    ß1.014
    genau: und der ist meiner Meinung nach: schlecht und teuer
     
  3. zip

    zip Member

    Bassix:
    ß2.228
    Das ist meiner Meinung nach der original Koffer der mit der Kala-Uke geliefert wurde, ich hatte den auch bei meiner dabei.
    Leider muss ich sagen dass er ziemlich schnell kaputt gegangen ist, überall die Nähte aufgegangen bzw. der Stoff sich aufgelöst etc.. Meiner jedenfalls war sehr schlechte Qualität (im Gegensatz zur Ukulele) und hielt dem normalen Gebrauch nicht lange stand, soweit meine Erfahrung damit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2018
  4. bassitsch

    bassitsch Active Member

    Bassix:
    ß2.130
    Ich hab übrigens letztlich eine kleine Probe mit Ukulele, einem Microbass II und einer JBL Extreme gemacht. War tierisch, klar ohne Schlagzeug, aber für eine Akustik Session war es wirklich hervorragen und hat Laune gemacht.
     
  5. Bass-ta

    Bass-ta Member

    Bassix:
    ß1.014
    ... und neben dem fetten sound ist dieser Bass sooo herrlich leicht :I
     
  6. klaus_major

    klaus_major Well-Known Member

    Bassix:
    ß9.395
    Hier hatte doch jemand (Mr. Bass-ta) eine "Solid Body" Bass Ukulele.
    Gibt es da große Soundunterschiede zu den akkustischen Dingern?
    Also verstärkt, meine ich.
     
  7. Doppelbasser

    Doppelbasser doppelt basst bässer

    Bassix:
    ß5.522
    Also ich habe auch beide Typen (jeweils von Kala) und empfinde sie etwa so unterschiedlich, wie meinen Akustikbass gegenüber meinen E-Bässen. Will meinen, es gibt erhebliche Unterschiede; sowohl im Feeling wie im Sound. Der U-Bass(=solidbody) geht eher in die Richtung des E-Bass. Allerdings hängt das auch stark von den Saiten ab. Mit den Originalgummibändern klingt er noch sehr eigen. Ich spiele ihn mit Rounds von Pyramid - da wird er eher e-bassig. Am bässten: ausprobieren!
     
  8. klaus_major

    klaus_major Well-Known Member

    Bassix:
    ß9.395
    Danke für die Info!
    Muss mal sehen, ob Musik Produktiv sowas "auf Lager" hat, wegen ausprobieren... :-)
     
  9. klaus_major

    klaus_major Well-Known Member

    Bassix:
    ß9.395
    MP hatte sowas leider natürlich nicht auf Lager, aber ich habe mir einen Solid Body KALA SUB in Cherry-Burst
    auf Ebay-Kleinanzeigen für 300,- geschossen. Kommt kommende Woche an, ick freu mir! :-)
     
  10. Bass-ta

    Bass-ta Member

    Bassix:
    ß1.014
    stimmt, ich habe beide Typen (auch von Kala). M.E. ist der Unterschied
    1. das Gewicht
    2. der sound OHNE Amp: den akustischen Bass kannst Du z.B. zum Üben auch unverstärkt gut nutzen ("mal eben schnell...")
    3. die Saiten bestimmen den sound mehr, als der Body - am meisten stellt aber der Amp den sound her.
    Ich hab auf dem einen Bass die (weich klingenden) thundergut Saiten, auf dem anderen die (härter klingenden) Pyramid rounds - so hab ich alle Varianten zur Verfügung ;-)
     
  11. klaus_major

    klaus_major Well-Known Member

    Bassix:
    ß9.395
  12. Bass-ta

    Bass-ta Member

    Bassix:
    ß1.014
    meine waren tatsächlich schwarz, habe aber von einem anderen gehört, dessen solidbody war weiß/beige bespannt. Viel Spaß mit dem Schätzchen :-)
     
  13. klaus_major

    klaus_major Well-Known Member

    Bassix:
    ß9.395
    Danke, aber die Farbe ist bei meiner Frage eigentlich weniger relevant.
     
  14. Bass-ta

    Bass-ta Member

    Bassix:
    ß1.014
    ab Werk werden die "Gummischnüre" geliefert
     
  15. klaus_major

    klaus_major Well-Known Member

    Bassix:
    ß9.395
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2019
  16. klaus_major

    klaus_major Well-Known Member

    Bassix:
    ß9.395
    Juchu, ist gestern angekommen, klein, leicht, geil! :-)
    Ist zwar "gebraucht", sieht aber aus wie neu, offenbar hat der Vorbesitzer sehr wenig darauf gespielt.

    SEHR gewöhnungbedürftig, die Gummisaiten, die "irrsinnig" hohe Action, die Größe (Kleine?),
    aber es macht tierisch Bock! :-)
    [​IMG]

    Diese China-Serie wird übrigens nicht mehr hergestellt, weshalb sie auch nicht mehr auf der Website von KALA auftaucht, falls sich jemand gewundert haben sollte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2019
    Moulin und Doppelbasser gefällt das.
  17. Bass-ta

    Bass-ta Member

    Bassix:
    ß1.014
    so isses, mein Lieber! So isses :-) ... und wenn du den an einen richtigen Amp anschliesst, dann hast du auch nen geilen sound.
    Viel Spass weiterhin
     
  18. klaus_major

    klaus_major Well-Known Member

    Bassix:
    ß9.395
    Danke, mein Markbass Combo macht das schon ganz ordentlich! :-)
     
  19. klaus_major

    klaus_major Well-Known Member

    Bassix:
    ß9.395
    LIFE IS A BITCH! :-(

    Ich bin leider seit langer Zeit arbeitslos und habe mir das Geld für die süße KALA vom Munde abgespart.
    Und natürlich trifft mich heute ein weiterer Schicksalsschlag, so daß ich dieses Geld nun dringend für andere und
    leider NOCH lebenswichtigere Dinge als eine Bassukulele benötige.

    Also nicht wundern, das Teil geht gleich schweren Herzens in den Flohmarkt, ich hoffe, ich werde es verkaufen können.

    So ein KACKE!
     
  20. klaus_major

    klaus_major Well-Known Member

    Bassix:
    ß9.395
    Habe die KALA gerade verkauft, das ging ja flott.
    Eine Sorge weniger!

    Und sorry für mein Rumjammern hier im Thread.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2019