ultraleichte Hardware - Tipps

Gilgamesch

Active Member
Bassix
ß2.493
Erste Wahl wären für mich immer die Gotoh GB350. Sind die leichtesten, machen insgesamt den hochwertigsten Eindruck und sehen am besten aus.
Die Hipshot Ultralites sind aber fast genauso gut und hierzulande leichter zu bekommen.
Habe beide jeweils auf mehreren Bässen, im Endeffekt macht es nicht wirklich einen Unterschied. :-)

Die neueren Schallers hab ich noch nicht verwendet, sehen aber auch brauchbar aus.

Bei den Replacements für "klassische" Bässe kann ich nur Gutes über die Hipshots berichten.
 

Realdeal

Kurpalzbasser
Bassix
ß37.780
Für alle Fender Bässe mit offenen Tunern nehme ich die Sandberg Mechaniken.
Absolut Klasse in ihrer Qualität und extrem leicht.
Die Löcher der vorherigen Mechaniken verschließe ich mit Ponal und Zahnstochern.
Diese Schneide ich mit einer Teppichmesserklinge dann ab. Vorsicht , nicht in die Finger schneiden.

Das sieht dann so aus
img_1564.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

seppblind

Well-Known Member
Bei Schaller sind es laut Angaben 89g pro Mechanik.
89g, das sind nicht die leichtbaumodelle!

Das Stück wiegt mit allem Zipp & Zapp 40gr. Sind allerdings schwierig zu bekommen in unseren Breitengraden...
Erste Wahl wären für mich immer die Gotoh GB350. Sind die leichtesten, machen insgesamt den hochwertigsten Eindruck und sehen am besten aus.
Die Hipshot Ultralites sind aber fast genauso gut und hierzulande leichter zu bekommen.
Habe beide jeweils auf mehreren Bässen, im Endeffekt macht es nicht wirklich einen Unterschied. :-)
40g ist nicht schlecht !
Wo gibts die hierzulande,
und was kosten sie ?

Nicht zu vergessen die
KLUSON
gibts in silber, schwarz u gold - 60g -
die hab ich auf einigen bässen.
Ebenfalls hochwertig und mit
6.- € wohl die preiswertesten.


1577879157095.png
 

Oben Unten