Volumepoti tauschen bei Steinberger XT2


Helimann
Helimann
New Member
Beiträge
10
Bassix
ß282
Hallo liebes Forum!
Bei meinem Steinberger XT2 Bass hat der vordere Volumepoti Aussetzer und ich muss ihn ersetzen. Da das für mich Neuland ist, hilft mir ein Freund beim wechseln.
Weiss jemand von euch welchen Poti ich brauche? Den originalen Potiknob würde ich gerne wieder verwenden.
Danke für eure Hilfe und liebe Grüße
Heli
 
whitewater
whitewater
a.k.a. Rex Kramer
Beiträge
4.193
Bassix
ß114.829
Eigentlich sollte es die einfachste Lösung sein, nachzuschauen, was aktuell drin ist. Typischerweise eine Zahl (250 oder 500 oder so) und 2 Buchstaben, ein kleiner, vermutlich k (kiloOhm) und ein meist grosser (A oder B).
Der Widerstandswert ist auf dem Poti aufgedruckt. Wenn Du den alten Potiknob anschaust, kannst Du feststellen, ob er eine Klemmschraube (für glatte Potiachse) hat, oder ob Du ihn einfach nach oben abziehen musst (für geschlitzte/gezahnte Achse)
 
Helimann
Helimann
New Member
Beiträge
10
Bassix
ß282
Danke!
Dann müsste es ein 500kOhm sein. Der alte Potiknopf ist zum abziehen. also gezahnte Achse.
Dann werde ich mal einkaufen gehen. 8D
Ist es sinnvoll beide Volumepotis zu tauschen, damit es das gleiche Modell ist, oder ist das egal?

IMG_7916.jpeg
 
whitewater
whitewater
a.k.a. Rex Kramer
Beiträge
4.193
Bassix
ß114.829
Das ist erstmal völlig humpe. Es könnte eine Überlegung sein, wenn eins die Grätsche macht, geht vielleicht das andere demnächst hinterher.
Was mich hier aktuell ein wenig irritiert, ist, daß da ein B steht. Das wäre nicht ganz so üblich für passive Volumenpotis. Gäbe es auch z.B. beim Rall https://shop.rall-online.net/500K-B-CTS-Potentiometer-linear-Standard (aktuell dort nicht auf Lager) scheint also tatsächlich auch mal verwendet zu werden.


P.S.: thomann hats: https://www.thomann.de/de/allparts_cts_500k_linear_tone_pot.htm
 
Zuletzt bearbeitet:
Helimann
Helimann
New Member
Beiträge
10
Bassix
ß282
Ich hab ein bisschen nachgelesen und war auch etwas verwundert, dass da ein linearer eingebaut wurde. Na mal sehen..
Danke nochmal!
 
orgeloli
orgeloli
bastelbassicer
Beiträge
6.404
Lösungen
5
Ort
Herbolzheim
Bassix
ß155.742
Linear ist auch richtig für Lautstärke...beim Tone setzt man logharithmische ein.
Mußte erst letzten Mal vorübergehend, wegen Lieferkettenprobleme ein logharitmisches als Volume Poti einsetzen.....das Ergebnis war ein on Off Regler.
 
Helimann
Helimann
New Member
Beiträge
10
Bassix
ß282
Öha! On-Off ist aber auch nicht schlecht. ;-) Sehr rudimentär.
Das ist wäre dann was für den Joe Dart Bass V3.
 
 

Oben Unten