Vorstellung: Growling Krizzly (GK_04) - jetzt mit Hörprobe

Ich will testen!

  • Ja

    Stimmen: 37 78,7%
  • Nein

    Stimmen: 7 14,9%
  • Raucht der genauso schnell ab, wie mein alter Gallien?

    Stimmen: 3 6,4%

  • Umfrageteilnehmer
    47
  • Umfrage geschlossen .

G
Gast78085
Gesperrter User
gesperrt
Beiträge
6.712
Bassix
ß211.100
Wegen des Layouts der Potis (v.l.n.r.) wurde das so gewählt. Heute würde ich das auch nicht mehr so machen.
Ah, jetzt, ja... :D
Die Buchsenbelegung kannst du ja recht einfach tauschen.
Is klar, da die ja nur mit der Platine verkabelt und nicht direkt verlötet werden. Allerdings müßte ich dazu auch den Gehäuseaufkleber ändern, den ich aber schon mit drei Schichten Klarlack überzogen hab.
 
G
Gast78085
Gesperrter User
gesperrt
Beiträge
6.712
Bassix
ß211.100
Wie versprochen, hier zwei Bilder:
IMG_20201104_173217.jpg

IMG_20201104_173046.jpg

Blaue LED für Boost, weil eine grüne aus dem Bausatz leider defekt war.

Gehört das so, daß ich auf DI nur bei aktivem GK ein Signal habe? Denn im Bypass ist der DI Ausgang stumm.
 
Aper
Aper
Active Member
Beiträge
210
Ort
DE
Bassix
ß9.411
Gestern ist mir über die kleine Bucht ein Deluxe ohne Schrauben für 35€ zugelaufen.
Der Verkäufer meinte, dass er funktioniere, aber brummen würde.
Das Brummen lag wohl am Netzteil, dafür funktionierte die on/off Led und beim Loop weder die LED noch der Loop selbst (da ich dafür keinen Bedarf habe aber auch nicht sooo wichtig).
Die on/off LED konnte ich schon fixen, die war falsch verpolt, um den Loop kümmere ich mich, sobald meine Lieferung mit Draht von Tayda angekommen ist, dann werden auch die Buchsen an die "richtigen" Stellen gepackt.
Vor dem Rechner zum Üben über Kopfhörer macht der GK schon gut Spaß, rauscht auch irgendwie weniger als die Basic-Version, die ich mal hier hatte. Und ich konnte mir so viel nerviges Verdrahten sparen, das macht den Preamp noch einmal reizvoller :D Mal wieder großes Chapeau an lazarus_04, bisher war noch jedes Pedal aus der Schmiede cool :-)
IMG_20201113_143458.jpg
 
Bas-T
Bas-T
Bassnase
Beiträge
421
Ort
Berlin
Bassix
ß10.240
Hallo zusammen. Ich finde den Krrizzly Deluxe sehr interessant. Bei Angeboten lese ich immer wieder, dass es einer ist, der eben nicht rausche bzw dass Leute einen nicht rauschenden suchen.

Ist Rauschen hier grundsätzlich ein Problem?
 
Bas-T
Bas-T
Bassnase
Beiträge
421
Ort
Berlin
Bassix
ß10.240
Ja, okay. Es klang bei den Anzeigen immer so, als gäbe es Exemplare, die sie hier besonders (negativ) hervortun. Daher die Frage..
 

lazarus_04
lazarus_04
schalltechnik04.de
Beiträge
4.076
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß171.298
Woran liegt es denn, wenn einer mehr rauscht als andere ? Bauteiltoleranzen ?
Hauptsächlich an der Empfindlichkeit des Ohrs des jeweiligen Testers :D

Die einzigen anderen beiden Variablen, die ich sehe sind:
1) Verkabelung (ordentlich und kurz, sowie kein parallele Führung von Versorungs- und Signalleitungen)
2) Noisy Netzteile

Gerade zu 1 sehe ich immer wieder Kandidaten, die wohl die gelieferte Kabellänge als unveränderliches Maß ansehen oder einen Seitenscheider nur aus der Theorie kennen.

Zu 2: Eigentlich sollte das Netzteil keinen sonderlich großen Einfluss haben, weil noch ein DC-DC-Wandler dazwischen hängt. Jedoch kann der 470uF Kondensator, der vor dem DCDC-Wandler liegt, parasitär in der Nähe des J113 einstreuten und dort Noise einkoppelt. Indem Fall hilft ein Netzteil das saubere 9-18V DC ausgibt oder als Notpflaster ein Umbiegen des Kondensators nach “unten” statt nach “oben”. Diese Vorgehen bekämpft aber nur die Sympome. Ursache ist und bleibt das schlechte noisy Netzteil!

Der Signalpfad des Growling Krizzly basiert auf konventioneller Technik aus den End-70er. Das ist nicht übermäßig rauschig, mag aber für das ein oder andere HiFi-gewohnte Ohr doch zu viel sein.
 
G
Gast78085
Gesperrter User
gesperrt
Beiträge
6.712
Bassix
ß211.100
Ich hab hier grad ein Exemplar, das auf dem DI rauscht und Störgeräusche produziert. Nicht von mir gebaut, sondern nur von mir ein wenig modifiziert, aber die Verkabelung weitgehend übernommen. Zumindest die der XLR Buchse werde ich aber komplett neu machen und auch die Buchse selbst austauschen.
Ich mach nachher oder morgen mal nen Test und ggf eine Aufnahme davon, wenns bei mir auch so schlimm ist wie es mir beschrieben wurde.
 
DeBone
DeBone
Well-Known Member
Beiträge
915
Ort
DE
Bassix
ß33.385
Ich hab ja gehört dass Julian aufhört weiter Geräte zu bauen/entwerfen, aber ich habe auch gelesen dass er schon länger an einer neuen/überarbeiteten Version des Growling krizzly sitzt.
Gibts da was neues ? Oder wird das eingestampft ?
Das es keine bequemen Bausätze wie bisher mehr gibt habe ich kapiert. Aber so wie damals bei Musikding ?!?

Hat da jemand nähere infos ? Oder sind das nur Gerüchte? :-)
 
schneebass
schneebass
Well-Known Member
Beiträge
4.790
Ort
DE
Bassix
ß182.545
(erst im falschen fred)
bin seit heute ein besitzer dieses preamps, den ich mir hier aus den kleinanzeigen gefischt habe.

positiv erstaunt und könnte eine lösung werden fürs down sizen. werde aber noch den gegenvergleich mit meinem board machen.
hab aber noch ne frage:

1. wo wird der FX loop eingespeißt? (bevor ich lange lesen/suchen muss)

2. sind die dinger einstreuempfindlich (nicht stark aber beim ablegen auf den kleinen combo/topteil hörbar)? oder liegt das am "falschen" netzteil?


20220521_132514.jpg
 
 

Oben Unten