Wann ist Aging kein Aging mehr?



E-A-D-G
E-A-D-G
Well-Known Member
Beiträge
2.740
Ort
DE
Bassix
ß95.994
Der ist nagelneu aus dem Customshop :D . Er spielt auch Hochglanzbässe, aber halt auch den.
Ich finde den geil, würde ich spielen.

Ausnahmsweise mal eines dem sogar ich etwas abgewinnen kann.
Das ist schon toll gemacht mit den vielen (fast unzähligen) kleinen Details.
Einzig die "Abnutzungen" um die Poti Knöpfe herum finde ich nicht ganz so gut gelungen, und fällt vielleicht etwas zu deutlich aus dem Rahmen. Da könnten ich mir die Übergänge etwas fließender vorstellen.
Aber ansonsten. schon toll gemacht!
 
E-A-D-G
E-A-D-G
Well-Known Member
Beiträge
2.740
Ort
DE
Bassix
ß95.994
Ich habe mir die beiden Bilder nochmal genauer angeschaut.
Auf der Rückseite ist mir aufgefallen dass die Abnutzung eigentlich gar nicht "natürlichen" Abnutzungen entsprechen kann.
Oder wer schafft es schon gerade am Horn den Lack stark abzuwetzen?
Wenn man es sich genauer anschaut, es fügt sich sehr harmonisch in die Spector Form ein, und wirkt rein optisch irgendwo sogar unterstützend. Weiß nicht wie ich es in Worten fassen soll, aber es wirkt als würde die 3D Korpusform um eine weitere Dimension erweitert.

Und noch etwas fällt auf, unter dem schwarzen Lack kommt Ultra Amber zum Vorschein. Quasi eine Art Metamorphose bei dem der schwarze "zerbrechliche" alte Lack an den zunehmend abgewetzten offenen Stellen einen noch jungen Bass in Amber zum Vorschein kommen lässt, quasi zum Leben erweckt.

So geht Kunst!

edit: in dem Moment ist es aber halt auch kein Ageing im eigentlichen Sinne mehr, ganz im Gegenteil.
Zumindest mir gefällt es sehr sehr gut!
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten