Was haltet ihr von Charles Berthoud?


Bassphalanx
Bassphalanx
Von nix kütt nix
Bassix
ß60.103
Ok, der Typ ist ein Bassmonster, soviel ist klar....

Ich weiss echt nicht, ob ich sein Spiele megageil finden soll, ob es einfach nur maßlos ùbertrieben ist :nix:
Seine Tapping Fahigkeiten sind beeindruckend. Gibt es Musik, wo man sowas in der Form überhaupt noch einsetzen kann?

Was haltet ihr von ihm, was findet ihr cool, was nicht so?
 
Paddi
Paddi
Active Member
Bassix
ß1.476
Natürlich ist das meiste von dem was er macht übertrieben... muss er auch wegen Views und LIkes und so :-)
Ja das kann man so auch in Musik einsetzen... die Antwort auf Fragen in dieser Richtung lautet meistens Metal ^^

Ich kuck seine Videos eigentlich recht gerne, weil da der Fokus wirklich noch am Bass Spielen liegt - nicht so wie bei Davie der seit einiger Zeit ja größtenteils nur noch irgendwelche Meme Videos macht und halt nebenbei ein bisschen Bass spielt.
 
ATK411
ATK411
5-Basser
Ich sehe seine Videos immer sehr gerne.
Das er tierisch was drauf hat dürfte unbestritten sein.
Er hat viele interessante Sachen gemacht.
Ich empfinde ihn als Bereicherung der Basswelt. So wie er spielt kann ich sehr gerne zusehen und zuhören.
Ganz im Gegensatz zu Hadrien Feraud. Was der spielt mag ich nicht hören. Obwohl er natürlich ebenfalls technisch Topp ist.
 
BergiaBurns
BergiaBurns
Router Hump
Sympathischer Typ👍
Ich finde die Videos auch gut in Szene gesetzt. Und einen schönen Bass hat er auch.
Er hat dünne Seiten und spielt viel Tapping und Akkordspiel
Es ist oft mehr Gitarre als Bass.
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Was haltet ihr von ihm, was findet ihr cool, was nicht so?
Für mich:
Kann man sich mal angucken, reicht dann aber meistens auch wieder nach ein, zwei Videos. Ist halt alles sehr "sporty" und Competition. ich bin auch von seinen Fähigkeiten beeindruckt, vor allem was die alternativen Tunings abgeht, sehr abgefahren, aber ich finde Solo-Bass auch einfach nicht so geil.
 
EADG
EADG
schöne schiefe tiefe Töne
Bassix
ß62.029
Ich finde es auch faszinierend, was man alles auf einem E-Bass machen kann. Meine spieltechnischen Möglichkeiten sind Lichtjahre davon entfernt.

Aber würdest du dir das einen Abend lang als Konzert anhören? Hätte deine Band Spaß mit so einem Bassspiel? Würdest du das bei der nächsten Party auflegen?
 
SamK74
SamK74
Well-Known Member
Bassix
ß10.841
Ich musste erst mal (wie immer) nachgucken, um wen es hier geht. Videos von ihm hatte ich schon einige auf YT gesehen, aber irgendwie war der Name nicht hängengeblieben.
Ich find ihn am Bass extrem beeindruckend und kann mir das gut anhören. Auch wenn er so richtig Gas gibt hört sich das alles noch sehr, sehr sauber und kontrolliert an. Im Gegensatz finde ich, dass z. B. Mohini Dey in meinen Ohren unsauber/gepfuscht klingt, wenn sie sich "in Rage" spielt. Das ist aber nur mein persönlicher Geschmack.
Darüber hinaus finde ich ihn in seinen Videos extrem sympathisch, was ich z. B. von Davie504 nicht behaupten kann. Mag sein, dass Davie an sich ein super Typ und total nett ist, in seinem Videos finde ich ihn aber extrem nervig und unangenehm.
Alles in allem finde ich Charles schon extrem cool, wobei so ein Stil nonstop doch irgendwann anstrengend wird. Immer nur "solo" ist wie immer nur Schokolade... irgendwann hängt's einem zum Hals raus ;-)
Von den div. YT Bassern gehört Charles aber definitiv zu denen, die mir gefallen!
 

Stratitis
Stratitis
Erklärbär und Simulant :-)
Er kann ja auch songdienlich grooven,aber das würden wahrscheinlich keinen Youtube-Konsumenten großartig interessieren. Klar, erstellt auch gerne zur Schau, was er drauf hat, aber dabei bleibt er eigentlich immer sehr sympathisch. Optisch ist er ja irgendwie ein Clon aus Ed Sheeran und James Blunt (welcher ist schlimmer? ) , aber niemals so nervig wie "What 's Up, Släppers" Davide Biale mit seinen Meme-Videos.
Andererseits gehen mir solche Über-Bassisten wie Michael Manrig auch auf den Senkel. Wer sich das Video von "Enormous Room " anschaut, weiss was ich meine. 8 Droptuner am Viersaiter, alle zwei Noten Tuningwechsel... und langweilig klingt es trotzdem. Da finde ich Charles' Tetris-Variationen schon unterhaltsamer :-)
 
Tiefton
Tiefton
progressiv
Bassix
ß11.438
Wahrscheinlich hast du den wohl schon ein paar mal gehört. Der kann aber sicher nicht auf seinem YouTube „guck mal was ich fürn geiler Typ bin“ Kanal damit hausieren gehen. Ich kann mir gut vorstellen, dass dieses Ausnahmetalent mehr als gut gebucht ist…..und sicher auch für mehr als das tumbe runterspielen von Popproducer Lines….

….jaja es ist schon schlimm. Da rackert sich unsereins ein ganzes BassistenLeben ab und fühlt sich dann beim Auftauchen solcher Begabungsmonster sofort vorgeführt. Sind wir doch mal ehrlich, die meisten hier benötigten für ihre tolle songdienliche Spielweise in ihrer Band noch nicht mal 2% der Fähigkeiten dieses Jungen. Einige benötigen wahrscheinlich noch nicht mal nen Bass.…

Ich finde den total krass….viel besser, mit wesentlich sauberer Technik und Musikalität als die anderen Internetbassisten die ich kenne. Top Typ, sehr sympathisch und wie gesagt, sehr musikalisch….

 
Zuletzt bearbeitet:
Loki
Loki
Leidenschaftlicher Dilletant
Bassix
ß15.392
….jaja es ist schon schlimm. Da rackert sich unsereins ein ganzes BassistenLeben ab und fühlt sich dann beim Auftauchen solcher Begabungsmonster sofort vorgeführt.
Ich meine, er hat in einem Video mal gesagt er spielt seit 20 Jahren Klavier und seit 15 Jahren Bass, zwischen 6 und 8 Stunden täglich
15 Jahre mit tgl 6 Stunden ist mehr als ich im ganzen Leben spiele
 
Bassphalanx
Bassphalanx
Von nix kütt nix
Bassix
ß60.103
15x365x6= 32850 Stunden ungefähr

Kann man mal machen, aber mit der Fortpflanzung wird das dann wahrscheinlich nix :evil:


Aber dafür natürlich ein Hammerbassist ...... ? Such's dir aus :D
 
  • Haha
Reaktionen: fmm
EADG
EADG
schöne schiefe tiefe Töne
Bassix
ß62.029
Ich habe den Eindruck, dass der "Ich bin der schnellste und tollste" - Fimmel sich von den Gitarristen auf die Bassisten verschoben hat.

Wenn jemand auf dem Bass Gitarre spielt, kommt mir das manchmal ein bisschen so vor wie früher bei "Wetten dass" wo Leute es fertig gebracht haben, mit einem Bagger eine Bierflasche zu öffnen. Ich denke, die konnten auch schöne gerade Gräben ziehen und plane Gruben ausheben...

-aber ob die das besser konnten?
 
Zuletzt bearbeitet:
Tiefton
Tiefton
progressiv
Bassix
ß11.438
Ich habe den Eindruck, dass der "Ich bin der schnellste und tollste" - Fimmel sich von den Gitarristen auf die Bassisten verschoben hat.

Wenn jemand auf dem Bass Gitarre spielt, kommt mir das manchmal ein bisschen so vor wie früher bei "Wetten dass" wo Leute es fertig gebracht haben, mit einem Bagger eine Bierflasche zu öffnen. Ich denke, die konnten auch schöne gerade, Gräben ziehen und plane Gruben ausheben...

-aber ob die das besser konnten?
@EADG …das ist die Entwicklung Und das ist gut so. Es würde sonst weder VW noch Jaco oder oder oder geben. Man kann es doch auf dem Bass spielen, dann sollte man es auch tun (wenn man es kann😜). Musikalisch ist’s obendrei. Alles Save , würde mein Neffe sagen.…

*Ab hier kommentiere ich nicht mehr den oben zitierten Beitrag*
Es ist ja das tolle am Bass……den kann man auch mit wenig Begabung in einer Rock oder Bluesband spielen ohne dumm aufzufallen.
Früher wurden solche Diskussionen auch immer übers slappen geführt. „Das ist doch kein Bassspielen“. “Spiel vernünftig„ Bla bla. Ausschließlich von „Bassisten“ kam soetwas.
Bassisten, oder besser Leute mit Bass, die aus ihrer Übungsfaulheit und / oder Begabungslosigkeit, Gesetzmässigkeiten und Grundsätze ableiten wollen, wie man dieses Instrument gefälligst zu spielen hat. Früher hat mich das genervt, heute biete ich den Kollegen eine kostenlose Probestunde bei mir an. (…sieht alles nur von unten aus wie Arroganz 😁)
 
Jogi68
Jogi68
Well-Known Member
Bassix
ß43.671
Bei Charles finde ich, daß immer durchscheint, daß er sich selbst nicht zuu ernst nimmt und wirklich Humor hat, außerdem höre ich bei ihm immer Musikalität raus, selbst noch wenn er die Sau rauslässt. So wie er phrasiert kann ich mir sofort vorstellen, daß er in "normalen" musikalischen Zusammenhängen genauso "funktioniert".
 
 

Oben Unten