Was haltet ihr von diesen P-J-MuMa- Buckern?

deathnotes

Well-Known Member
Bassix
ß29.683
Hey,

was haltet ihr davon?

gibt es Alternativen?


bei g und l schalten die humbucker auf Wunsch auch auf single coil um.

Aber so eine Alternative habe ich nirgends gefunden,

gibt es Eine ?
 

Schlurch

Hutrocker
Bassix
ß57.833
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.
Als erstes ist bei G&L nur ein Schalter der von Serie zu Parallel schaltet und ein Schalter der als Pickupwahlschalter dient.
Wenn man zwei Pickups mit zwei Spulen nimmt hat man Schon unheimlich viele Sounds.
Ich habe zwei Bässe mit einem halben MM-Pickup am Hals und einem normalen MM-Pickup an der Bridge. Ich schalte die drei Spulen über einen fünffach Drehschalter und habe fünf sehr unterschiedliche Sounds. Bei mir ist Spule 1, Spule 1+2, Spule 1+3, alles an und 2+3 (parallel). Damit habe ich mehr als genug Auswahl.
Ist die frage wer so viele Sounds wirklich nutzt. Bei mir hätte auch der normale MM -Pickup an der Brücke getan, der Rest ist zum rumspielen.
 

deathnotes

Well-Known Member
Bassix
ß29.683
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.
Als erstes ist bei G&L nur ein Schalter der von Serie zu Parallel schaltet und ein Schalter der als Pickupwahlschalter dient.
Wenn man zwei Pickups mit zwei Spulen nimmt hat man Schon unheimlich viele Sounds.
Ich habe zwei Bässe mit einem halben MM-Pickup am Hals und einem normalen MM-Pickup an der Bridge. Ich schalte die drei Spulen über einen fünffach Drehschalter und habe fünf sehr unterschiedliche Sounds. Bei mir ist Spule 1, Spule 1+2, Spule 1+3, alles an und 2+3 (parallel). Damit habe ich mehr als genug Auswahl.
Ist die frage wer so viele Sounds wirklich nutzt. Bei mir hätte auch der normale MM -Pickup an der Brücke getan, der Rest ist zum rumspielen.
Cool. Danke für die Antwort.

hast du einen Sandberg?

Naja, denke mal.
Covere ich Maiden, gehe ich auf p-Sound.

covere ich Marcus Miller single coil.

usw. .

dass die Teile passiv sind, gefallen mir.
 
Vor ein paar Jahren habe ich mal einen 5er mit solchen Sims PUs angespielt, fand aber viele der Sound (für mich) einfach doof, irgendwie plärrig nasal und "eng" in den Höhen.
Wurden mal ich glaube vor ca 10 jahren als das nächste Große Ding angekündigt.
 
Moin,
mir persönlich ist da zuviel Elektronik schon im schwarzen Gehäuse.
Lass Dir sowas von Christoph Dolf wickeln, schalte passiv, alles gut.
:D
Alsdenne
Achso, wie schon in dem anderen Trööt geschrieben: mehr als 3 Sounds brauchst du nur als top40 bassman.
 

deathnotes

Well-Known Member
Bassix
ß29.683
Delano baut auch Quadcoils, die man als 2 Singles, Humbucker oder auch P-Style versetzt verschalten kann.
Danke schaue ich danach
Moin,
mir persönlich ist da zuviel Elektronik schon im schwarzen Gehäuse.
Lass Dir sowas von Christoph Dolf wickeln, schalte passiv, alles gut.
:D
Alsdenne
Achso, wie schon in dem anderen Trööt geschrieben: mehr als 3 Sounds brauchst du nur als top40 bassman.
wer ist Christoph dolf? Spielt er Golf?
Die sind mir einfach zu groß...
zu groß gibt es nicht ;-)
 

bassfritsch

Well-Known Member
Bassix
ß18.068
Ein Pickup muß schmal und zierlich sein, maximal J-Bass Größe. Dafür aber dann mächtig Dampf haben und so laut wie nur möglich sein, ohne Nebengeräuche natürlich! Wenn er auch noch cremefarben ist und die Polepieces sich verstellen laßen (Schaller, Dimarzio) oder einfach nur dezent einen Schriftzug drauf hat(z.B. EMG oder MEC) oder aber von John Birch gebaut wurde und Magnum heißt, dann ist er mein Ding.
 

Schlurch

Hutrocker
Bassix
ß57.833
Christoph Dolf ist die Person hinter Bassculture. Früher hat er Bässe gebaut und dafür seine eigenen Pickups gewickelt.
Bässe baut er nicht mehr, aber dafür ist er der flexibelste Pickupwickler den es gibt. Außerdem ist er ein sehr sympathischer Mensch. Am besten ruft man ihn an und bespricht mit ihm was man möchte. Aber natürlich geht das auch über Mails
 

Papa

Well-Known Member
Bassix
ß26.028
Das wäre auch meine Antwort: Bassculture als sehr gute Alternative.

Ich habe ebenfalls die PUs wie @Schlurch verbaut, von ihm gewickelt. Der Hals PU ist nach Preci Daten (SplitCoil, side by side) gewickelt, aber mit den großen Magneten. Nutzen tue ich im Prinzip den P- , J- und MM-Sound. Mehr nicht.

Einer für einen 5-Saiter kostet 260 Pfund, dafür bekommst Du bei bei Christoph locker den ganzen Satz, wie von mir beschrieben.

Man kann es schlecht beurteilen, aber die SimS scheinen auch eher plärrig zu klingen - nicht mein Fall.
 

beate

Bassteltante
Wenn man sich mal anschaut, wo die Spulen liegen, kommt man da mit 2 nahezu beliebigen MM-Pickups schon gut ran. Man muss die MMs halt nur so einbauen, dass die Trennlinie der beiden PUs auf der Mittenposition der typischen MM-Position liegt. Das kann man dann über einen 3- oder 5-Wege-Schalter ansteuern.
 

deathnotes

Well-Known Member
Bassix
ß29.683
Wenn man sich mal anschaut, wo die Spulen liegen, kommt man da mit 2 nahezu beliebigen MM-Pickups schon gut ran. Man muss die MMs halt nur so einbauen, dass die Trennlinie der beiden PUs auf der Mittenposition der typischen MM-Position liegt. Das kann man dann über einen 3- oder 5-Wege-Schalter ansteuern.
hey beate, danke für deinen post...aber weiß nicht ganz was du meinst, kannst du es aufzeichnen und ein foto davon schicken?
 

deathnotes

Well-Known Member
Bassix
ß29.683
noch ein video gefunden.

habt irgendwie recht. scheint nicht so "mega" zu klingen.
Aber müsste ich mal in einem band-kontext ausprobieren.

 

beate

Bassteltante
kannst du es aufzeichnen und ein foto davon schicken?
Eher schwierig im Moment, aber doch ganz einfach. Packe in Gedanken zwei MM-Humbucker direkt aneinander - dann hast Du 4 gleiche Spulenreihen direkt nebeneinder. . Und dann stell Dir einen Stingray vor. Zwischen den beiden Polreihen ein Linie gezogen. Ersetze den PU des Ray (in Gedanken) durch das Viererpack, und zwar so, dass die Mittellinie erhalten bleiben. Die Spulen 2 und 3 des Viererpacks (also 2 vom ersten MM und 1 vom 2. MM) kann man so zusammenschalten, dass sie einen normalen MM ergeben.

Das interessante ist jetzt, dass die halsnahe Spule in etwa der Preci-Position entspricht udn die stegnächste Spule in etwa der beim Steg-PU des Jazbass. Jeweils für sich allein.So ungefähr - links 2 MMs aneinander, rechts 1 MM

oooo
oooo oooo
oooo oooo
oooo
Wenn ich das wirklich haben wollte, würde ich alle vier Spulen in ein einzelnes Gehäuse packen. Und natürlich kann man jede Spule als zwei humbuckende Spulen über je 2 Pole aufbauen und damit auch Splitcoils imitieren.
 
Oben Unten