Was kann ich beschallen?


Silverchord
Silverchord
Well-Known Member
Beiträge
850
Bassix
ß40.032
In einigen Monaten habe ich den ersten Auftritt als Bassist. Für mich als Anfänger sehr interessant. Zwei Räume stehen zur Diskussion, einer für ca. 60 Leute und einer für ca.150. Wir sind ein Quartett: Sax, Gite, Bass und Schlagzeug. Wir spielen vorwiegend Jazz und Latin bei einer humanen Lautstärke. Ich schätze, dass ich genug Power habe. Dennoch zur Beruhigung würde ich gerne die Meinung der erfahreneren Mitglieder dieses Forums hören.

Mein Equipment:
Top: Harte HA3500, 200W@8Ohm, 350W@4Ohm
Cab: Hartke Hydrive 410, 8Ohm, 99 dB @ 1 W/1 m
Cab: Ampeg, SVT 210 AV, 8Ohm

Daraus ergeben sich drei Kombinationen:
1. HA3500 + SVT 210 AV
2. HA3500 + Hydrive 410
3. HA3500 + Hydrive 410 + SVT 210 AV

Was kann ich damit beschallen? Wie rechnet ihr das überhaupt (Anzahl Menschen, Quadratmeter, Kubikmeter, nach Erfahrung und Gefühl, alles zusammen oder...)?

Das ganze Equipment habe ich gebraucht gekauft. So frage ich genug früh, dass ich genug Zeit habe, etwas zu suchen (falls es nötig wird). Ach ja, Instrumente: Ich spiele meine DIY Bässe.
 
W.A.S.P.chen
W.A.S.P.chen
°
Beiträge
5.745
Lösungen
3
Bassix
ß66.662
Na, um mit den unverstärkten Drums und dem Sax mitzuhalten, haste genug Power, oder ist das im Proberaum anders?
Oder soll in dem 150er Raum ne PA laufen, bloß Du darfst die nicht mitnutzen, weil die keine Bässe kann?
Nimm beide Boxen mit (wenn's passt) und probier's aus, stell die Boxen auch mal nicht aufeinander, sondern auseinander.
 
Silverchord
Silverchord
Well-Known Member
Beiträge
850
Bassix
ß40.032
Oder soll in dem 150er Raum ne PA laufen
Es gibt keine PA dort. Die Band hat eine, aber die hat weniger Watt als meine Anlage.
Nimm beide Boxen mit (wenn's passt) und probier's aus,
Werde ich auf jeden Fall tun, wenn es soweit ist, aber dann kann ich nichts mehr dazu kaufen.
stell die Boxen auch mal nicht aufeinander
Warum nicht? Ich dachte das tut man normalerweise.
sondern auseinander.
Wie weit und nochmals wieso?
 
Zuletzt bearbeitet:
Durstig
Durstig
Well-Known Member
Beiträge
687
Bassix
ß19.790
Also rein von dem beschriebenen Einsatzzweck her kann ich mir nicht vorstellen, dass du mit deinem Equipment untermotorisiert sein könntest. Der HA3500 an der 410 reicht mit Sicherheit - da lehne ich mich jetzt mal aus dem Fenster...
Die Raumgröße spielt natürlich auch eine nicht ganz unwichtige Rolle, aber wenn du von ca. 150 Leuten redest, wird es sich wohl kaum um eine Sporthalle handeln, wo die 150 Leutchen sich dann vereinzelt am Rand verlieren...

Deswegen von meiner Seite ein klares "Go!" - kein Aufrüstbedarf! :great:

Viele Grüße
Durstig
 
ollo
ollo
Feudelbassist
Beiträge
10.138
Lösungen
1
Ort
dem Schorleland
Bassix
ß166.022
Wahrscheinlich reicht sogar die 210er. Mit der 410er bist du aber souveräner, mit beiden kannst du komische Räume ausgleichen, wie W.A.S.P.chen schon ganz richtig angemerkt hat. Das ist genug Equipment um die Mitmusiker platt zu machen. :o)
 
G
Gast5650
Guest
Macht doch dem Jungen nicht sein GAS kaputt.

Nö Quatsch. Mit dem Amp und den Boxen, bei dieser Art von Musik, sollte es keine Lautstärkeprobleme geben.;-)
 
Silverchord
Silverchord
Well-Known Member
Beiträge
850
Bassix
ß40.032
Die Raumgröße spielt natürlich auch eine nicht ganz unwichtige Rolle, aber wenn du von ca. 150 Leuten redest, wird es sich wohl kaum um eine Sporthalle handeln, wo die 150 Leutchen sich dann vereinzelt am Rand verlieren...
Richtig es geht nicht um 150 Menschen in einem Raum, sondern um einen Raum für ca. 150 Menschen. Ich habe den Raum zwar nicht gesehen, aber so hat man ihn beschrieben. Ich gehe davon aus, dass man damit die maximale Kapazität bezeichnet hat.
 
W.A.S.P.chen
W.A.S.P.chen
°
Beiträge
5.745
Lösungen
3
Bassix
ß66.662
Warum Boxen auseinander? Warum nicht?
Es klingt verteilter im Raum, man kann bei weniger erzeugter Lautstärke nach "mehr" klingen. Man kann eine Box direkt zum Pumlikum drehen und eine als Monitor von der Seite zur Band. Man kann mit langen Kabeln auch beide ganz nach außen stellen, so wie bei einer PA.
Wie genau? Probier's halt aus. Kann für Eure Anwendung auch Unsinn sein.

Wenn Die PA dazu dient, Sax und Gitarre laut zu machen, kann die Dich auch übertönen, weil Bässe mehr Strom brauchen. Wie das klingt, ist 'ne andere Frage, muß man ausprobieren.
Oder wird die PA nicht genutzt? Du schriebst ja, "die Band hat eine", kommt die auch mit?
Ohne PA kannste die Drums mit Deinem Kram wegmachen, haste das noch nicht probiert?
Wegen Lautstärke brauchst Du Dir nix mehr zu kaufen.
 
E-A-D-G
E-A-D-G
Well-Known Member
Beiträge
1.895
Ort
DE
Bassix
ß61.332
Die Kombination bestehend aus Hydrive 410 und SVT 210 AV kann unglücklicher kaum sein als sie ist.
Die Lautsprecher in der 210 bekommen die doppelte Leistung ab wie die Laustsprecher in der 410.
Entweder müsste die 210 eine 16 Ohm Box sein oder die 410 eine 4 Ohm damit die Leistungsverteilung gleichmäßig ist.

Zum anderen ist die 210 eine geschlossene Box und die 410 eine Bass Reflex Box. Ich bin normalerweise nicht besonders kritisch eingestellt wenn es darum geht unterschiedliche Boxen innerhalb einer "Boxenfamilie" zu mischen.

In diesem Fall sind es aber Boxen aus zwei unterschiedlichen "Familien" nämlich geschlossenes Gehäuse und Reflexbox.
Damit sind Probleme im unteren Frequenzbereich zu befürchten weil weder
- Gruppenlaufzeit
- Dämpfung
- Impedanz
- Phase
gut zusammenpassen werden.
Auch wenn beide Boxen nominal 8 Ohm Boxen sind, im unteren Frequenzbereich passen sie hinsichtlich der Impedanz schlecht zusammen.
 

Silverchord
Silverchord
Well-Known Member
Beiträge
850
Bassix
ß40.032
Die Lautsprecher in der 210 bekommen die doppelte Leistung ab wie die Laustsprecher in der 410.
Das stimmt zwar, den beide Boxen haben je 8Ohm also jede kriegt die Hälfte von 350W und eine hat 4 Lautsprecher und die Andere 2. Jedoch SVT 210 AV ist für 200W gebaut. Wieso ist das ein Problem, wenn sie 175W kriegt? (Angenommen ich drehe es voll auf.)
die 410 eine Bass Reflex Box
Hier http://www.samsontech.com/hartke/products/cabinets/hydrive-cabinets/hx410/ steht: " The HyDrive 410 is a dual-chamber, sealed cabinet..." Also beide sind geschlossen.
 
G
Gast5650
Guest
E-A-D-G meint u.a., dass die beiden Lautsprecher der Ampeg Box mit der doppelten Leistung als die in der Harte beaufschlagt werden. Weiterhin befürchtet er in der Kombination dieser Boxen Frequnzauslöschungen, die dann zu schlechter Durchhörbarkeit, schlechtem Klang, führen können.
Optimalerweise hätte deine 2x10 16Ohm. Dann würden alle Lautsprecher in der 2x10 und der4x10 die gleiche Leistung abbekommen.
Ich würde am Tag des Auftritts möglichst früh dort aufschlagen und einfach mal testen. Möglicherweise reicht die 4x10 alleine auch aus.
Nur Mut, das klappt schon. Toi toi toi.
 
W.A.S.P.chen
W.A.S.P.chen
°
Beiträge
5.745
Lösungen
3
Bassix
ß66.662
Hast Du Dein Equipment denn eigentlich schonmal ausprobiert? So in laut? Mit der Band zusammen? Wie klingen denn die Boxen bei Dir zusammen? Besser oder schlechter als einzeln? Sind beide gleich laut oder knallt eine die andere weg?
Daten und Werte sind ja schön, aber was sagen die Ohren?
 
E-A-D-G
E-A-D-G
Well-Known Member
Beiträge
1.895
Ort
DE
Bassix
ß61.332
Hier http://www.samsontech.com/hartke/products/cabinets/hydrive-cabinets/hx410/ steht: " The HyDrive 410 is a dual-chamber, sealed cabinet..." Also beide sind geschlossen.

Mein Fehler (Tschuldigung).
Hab die Hydrive mit der 410XL verwechselt.
Da beide Boxen geschlossene Boxen sind ist die schlimmste Befürchtung von oben natürlich vom Tisch

Die ungleiche Leistungsverteilung bleibt natürlich. Aber, probier's einfach aus ob bzw. wie es klingt.
In der Summe betrachtet könnte durchaus was ähnliches bei rauskommen wie beim (meist gehassten) Klassiker 410+115
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten