Was spielt ihr für Musik und welche Bässe habts?

oOdietoniOo

New Member
Bassix
ß200
tach auch, bin jetzt zum ersten mal in diesem forum. da würde es mich interessieren, in welche musikrichtung ihr so geht..also spielt.. und welchen bass ihr habt, also marke und wieviele saiten.. spielt vielleicht auch wer einen 12saiter? [8D]
Lg oOdietoniOo
 

Tonne

Member
Bassix
ß200
Ich spiel mit meiner Band Metal auf einem Ibanez SR 645 (5 Saiter)
Zu Hause spiel ich noch einen Hohner 1974 (4 Saiter) für andere Stile wie Blues und Jazz.
 

mb

New Member
Bassix
ß240
Angefangen mit nem Ibanez GSR200 und jetzt mit nem Ibanez BTB405. Der BTB ist ein mörder geiles Gerät (für mich zumindest). Ich spiele hauptsächlich Funk Rock.
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Rock, Rock, Rock...mal alt & gecovert (Liquid Sunshine), mal modern und Indie und z.T. selbst geschrieben (Plush*Stereo).
MusicMan S.U.B., Fender Marcus Miller Jazz, Guitar Service Preci, Kirkland Akustik, Yamaha RBX 6.
 

basementgroove

New Member
Bassix
ß200
Zitat:Original erstellt von: oOdietoniOo

tach auch, bin jetzt zum ersten mal in diesem forum. da würde es mich interessieren, in welche musikrichtung ihr so geht..also spielt.. und welchen bass ihr habt, also marke und wieviele saiten.. spielt vielleicht auch wer einen 12saiter? [8D]
Lg oOdietoniOo

hi,
also das mit musikrichtung und bass ist bei mir total verschieden

so richtung rock / hard rock spiel ich nen warwick- streamer 4-saiter (der mit dem durchgehenden hals) oder nen MTD kingston 4-saiter ( bisschen MM-style) der knallt auch gut zum slappen.... oder wenns tiefer geht ein tobias- killer-B 5-saiter

richtung pop / jazzy nehm ich mein liebling.... ein schack-unique 5-saiter mit extra langer mensur und durchgehendem hals

unplugged ein washburn fretless acoustic 4-saiter

im studio bevorzug ich absolut den schack - er ist halt total vielseitig und hat sustain bis übermorgen.....

gruß
 

funkbass

New Member
Bassix
ß242
Also ich spiel in einer Funkrockband, und spiele dort einen aktiven Fender Jazz Bass (4-Saiter), und bin eigentlich auch sehr zufrieden damit.

Ich spiele aber mit dem Gedanken, mir irgendwann mal nen 5-Saiter von Musicman zu holen, weil die klingen meiner Meinung nach noch funkiger, außerdem denk ich mal das so ne tiefere Saite nochmal richtig Druck macht, und mein Bass hat mir auch zu wenig Bünde :-(

Allerdings frag ich mich auch ob mehr Saiten das Slappen nicht etwas erschweren, aber ich werds rausfinden, und man kann ja auch einen mit großem Saitenabstand nehmen.
 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Zur Zeit spiel ich hauptsächlich einfache Rockstücke und je länger desto mehr wage ich mich an True-, Power- und Melodicmetal heran.

Fernandes Jazzbass Kopie (Viersaiter) - hoffentlich bald ein Ibanez 5 String
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
SKC Bogart 5 String. Damit habe ich bisher eigentlich von Schulorchester, Punk (beides schon 'ne Weile her) bis Rock/Pop/Crossover (Slap n' Pop, Finger, selten Plec) alles erschlagen können.

Aber: ist nicht der Bassist irgendwie viel wichtiger als das Equipment?

Nicht repräsentativ, aber mir ist aufgefallen, daß die meisten Pros (damit meine ich nicht die, die in den bekannten Pop-Bands spielen und von den Herstellern ausgestattet werden) anscheinend eher Bässe der Sorte "genügsames Arbeitspferd" verwenden, z. B. die etwas gehobeneren Serien von Yamaha, einen Stingray oder die mittleren Serien von Warwick.
 

TheGreatA

New Member
Bassix
ß240
Ich spiele in meiner Rockband einen Cort Actíon 5 String und bin sehr zufrieden damit weil er einigermaßen günstig ist und sich optimal spielen lässt. Jedoch spiele ich mit dem Gedanken, mir zu Weihnachten einen Epiphone Thunderbird zuzulegen, dessen Design allerdings nicht jeden Geschmack trifft.
 

Tron

Member
Bassix
ß576
Okay, wie zum Henker sieht ein 12-Saiter-Bass aus ?????
Ich kenne eine 12 saitige Gitarre, aber dann ist das hier das falsche Forum, oder ???
Achja, ich spiele einen alten 4-Saiter-SAMICK min. 10 Jahre alt klingt aber super funkig. Stammt wohl aus der Slap-Ära. Musikrichtung: Alles was Spaß macht ... den was kratzt mich das Elend anderer ... ;-)
 
Oben Unten