Was transkribiert Ihr denn so?

Dieses Thema im Forum "Tabs und Noten" wurde erstellt von soul 24-7, 12. August 2018.

  1. soul 24-7

    soul 24-7 Well-Known Member

    Bassix:
    ß13.392
    Kann das echt sein, dass wir hier keinen Thread haben, in dem wir uns gegenseitig zeigen, an welchen Transkriptionen wir gerade arbeiten?

    Es würde mich sehr interessieren, zu sehen, womit Ihr Euch so beschäftigt.

    Ich lege mal mit meinem aktuellen Projekt vor, mit dem ich gestern angefangen habe: Das ist ein Gitarrensolo von George Benson - zu finden auf der Platte "Gate Of Dreams" von Claus Ogerman. Mal sehen, wie lange ich für den Rest brauche; die richtig schnellen Passagen kommen ja erst noch... :D



    Benson.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2018
    bassdscho, seppblind und Glücksfee gefällt das.
  2. tiefesB

    tiefesB même-bas

    Bassix:
    ß14.589
    I'm so sorry, @soul 24-7, aber ich lege mal noch eine weitere Messlatte, ganz nach unten :-*, dann traut sich hier vielleicht doch noch jemand was zu posten :D :

    Bildschirmfoto 2018-08-12 um 20.00.21.png

    Und danke für den Thread natürlich, und die Transkription :idee:.
     
    seppblind und soul 24-7 gefällt das.
  3. Glücksfee

    Glücksfee Krümelmonster

    Bassix:
    ß267.206
    Hier mach ich gerne mit, nach dem Urlaub.
    Zumeist Basslinien von Paul Chambers (spiele ja Kontrabass).
     
    seppblind und soul 24-7 gefällt das.
  4. caligula

    caligula Active Member

    Bassix:
    ß1.975
    Habe z.Z. keine Transkriptionen auf dem Schreibtisch, einfach zu wenig Zeit.
    In der Vergangenheit habe ich unter anderem mal transkribiert (und manchmal auch krepiert):
    Jamiroquai - Too young to die
    Incognito - I love what you do for me
    Incognito - Change
    Gary Moore - I have found my love in you
    Mike Stern - Chromazone
    Mike Stern - Sunny side
    Toto - Jake to the bone

    Meistens eine Heidenarbeit, aber der Lerneffekt, wenn man nach dem Aufschreiben das Einüben nicht vergisst, ist enorm.
     
    soul 24-7 gefällt das.
  5. soul 24-7

    soul 24-7 Well-Known Member

    Bassix:
    ß13.392
    Und noch eine ergänzende Frage:

    Was macht Ihr, wenn Ihr mit der Transkription fertig seid?
    Wie holt Ihr den größtmöglichen Lernerfolg für Euch heraus?
    Abheften und zur nächsten übergehen?
    Lernen, sie zu spielen und vielleicht auch auswendig lernen?
    Einzelne Passagen herauspicken, lernen und in alle Tonarten transponieren?
    Einzelne Passagen über eine Akkordfolge spielen und an den jeweiligen Akkord anpassen?
    Einzelne Passagen in Rhythmik und/oder Intervallen variieren?
     
  6. Andreas_SH

    Andreas_SH Gallischer Krieger

    Bassix:
    ß11.947
    Punkt 2 und 5.
     
  7. soul 24-7

    soul 24-7 Well-Known Member

    Bassix:
    ß13.392
    Hier noch ein interessanter Artikel, der im Parallelthread bei SBL gepostet wurde:

    https://www.jazzadvice.com/transcribing-is-not-transcibing-how-this-misnomer-has-led-you-astray/

    Fazit: Das Aufschreiben der Noten ist so ziemlich Unwichtigste. Ich werde versuchen, die zweite Hälfte des Solos so anzugehen, wie in dem Artikel beschrieben, dh ich werde versuchen, jede Phrase Note für Note nachzusingen und mit der richtigen Artikulation auf dem Bass nachzuspielen. Wie gut, dass es heutzutage Programme wie Capo gibt... ;-)
     
    bassilisk und seppblind gefällt das.
  8. Funkaholic

    Funkaholic Well-Known Member

    Bassix:
    ß4.236
    Ich habe letztes Wochenende bei 4 Jobs mit unterschiedlichen Bands mehr als 150 Titel spielen dürfen, da waren auch einige Sachen dabei, die ich erst einmal neu aufschreiben musste.

    Für den Unterricht habe ich zuletzt

    Pocupine Tree - Blackest Eyes
    Greta van Fleet - Safari Song
    Carla Rae Jepsen - Call me maybe

    rausgeschrieben und notiert, was halt so gewünscht wird ;-)

    Aktuell liegt da gerade eine bestimmte Live Version von Solsbury Hill auf dem To do Stapel,
    im Video fährt Peter Gabriel die ganze Zeit mit dem Fahrrad im Kreis um die Band herum während er singt. Toni Levin spielt wie immer amtlich Bass, deshalb werde ich diesen Songwunsch mal angehen,
    ist auch ein schönes Beispiel für einen 7/4 Track.
     
    soul 24-7 gefällt das.
  9. Tillofant

    Tillofant Member

    Bassix:
    ß1.002
    Im Moment versuche ich mich an der Version von "a thousand kisses deep" von Till Brönner und Dieter Ilg:



    Ist natürlich schön durchsichtig, keine sonderlich große transkriptionstechnische Herausforderung, aber auch dadurch dass es harmonisch sehr einfach ist, kann man sich stilistisch viel abgucken. Ich versuche dann die Punkte 3-5 abzuarbeiten. Wenn ich fertig bin, teile ich das Ergebnis bei Interesse gern hier!
     
    Pepi Blu, Glücksfee und seppblind gefällt das.
  10. Tillofant

    Tillofant Member

    Bassix:
    ß1.002
    Hat ein wenig gedauert, aber hier endlich das Ergebnis!

    Man kann ja von Brönner halten was man will, aber er ist wirklich ein genialer Solist wie ich finde. Ein toller Melodiker! Das Solo von Ilg hatte ich zwar angefangen, aber es war erstens viel schwerer rauszuhören weil der Begleitbass sich an vielen Stellen ungünstig mit der Solostimme mischt und weil ich es zweitens letztendlich nicht so interessant fand. Falls jemand Fehler findet oder Ergänzungen hat, gerne Bescheid geben!

    Edit: Die Sechzehntel sind zum Teil binär zum Teil ternär, habe ich vergessen zu kennzeichnen!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2018
    seppblind gefällt das.