Welches Motorrad fahrt Ihr?

Hab jetzt des zweite Mal innerhalb kürzester Zeit meine W650 von der Fachwerkstatt abgeholt (Nachbesserung). Hatten den Vergaser neu gemacht usw. Beim ersten Mal lief sie zwar im Stand sauber aber nach 2 mal Anwerfen gar nicht mehr. Wie sich herausstellte, war sie so fett eingestellt, daß es die Kerzen geschrottet hat.

Und jetzt stottert sie beim Beschleunigen bei 5200 U/min, qualmt schwarz und patscht wie blöde. Außerdem läuft sie im Stand unrunder als nach dem Vergaser-Synchronisieren.

Das Stottern müssen die doch bei der Probefahrt gemerkt haben.

Obendrein ist der Belüftgungsschlauch des Tanks nicht mehr im Mopped sondern außen am Vergaser entlang verlegt. Das kann ich zwar selbst in Ordnung bringen, ist für mich aber ein sicheres Zeichen, daß die Typen eine saumäßige Arbeitsmoral haben. Ich könnte brechen. 🤮

Wenn ich zu doof bin, 'nen Vergaser einzustellen, kann ich doch solch eine Leistung nicht anbieten. Mann, Mann, Mann, "Fachwerkstatt"...

Ich hab hier auch noch was anderes zu tun, als hier andauernd das Mopped durch die Gegend zu schaffen.

Das einzig Positive: ich bin jetzt Meister im Moppedverladen, und mit der neuen Wippe macht das sogar Spaß.
 

zwotakter

Well-Known Member
Bassix
ß44.713
Hab jetzt des zweite Mal innerhalb kürzester Zeit meine W650 von der Fachwerkstatt abgeholt (Nachbesserung). Hatten den Vergaser neu gemacht usw. Beim ersten Mal lief sie zwar im Stand sauber aber nach 2 mal Anwerfen gar nicht mehr. Wie sich herausstellte, war sie so fett eingestellt, daß es die Kerzen geschrottet hat.

Und jetzt stottert sie beim Beschleunigen bei 5200 U/min, qualmt schwarz und patscht wie blöde. Außerdem läuft sie im Stand unrunder als nach dem Vergaser-Synchronisieren.

Das Stottern müssen die doch bei der Probefahrt gemerkt haben.

Obendrein ist der Belüftgungsschlauch des Tanks nicht mehr im Mopped sondern außen am Vergaser entlang verlegt. Das kann ich zwar selbst in Ordnung bringen, ist für mich aber ein sicheres Zeichen, daß die Typen eine saumäßige Arbeitsmoral haben. Ich könnte brechen. 🤮

Wenn ich zu doof bin, 'nen Vergaser einzustellen, kann ich doch solch eine Leistung nicht anbieten. Mann, Mann, Mann, "Fachwerkstatt"...

Ich hab hier auch noch was anderes zu tun, als hier andauernd das Mopped durch die Gegend zu schaffen.

Das einzig Positive: ich bin jetzt Meister im Moppedverladen, und mit der neuen Wippe macht das sogar Spaß.
Wenn sie schwarz qualmt, sind die Vergaser immer noch zu Fett. Oder der Choke geht nicht ganz zu. Auf alle Fälle würde ich an deiner stelle zu einer anderen werkstatt wechseln.
 
Nö, ich hab sie einfach nur hingestellt. Hat super funktioniert. 4 Spanngurte - fertig. Bloß beim Rausfahren mußte ich mit'm Fuß gegenhalten, sonst wär sie mitgerutscht. Die Wippe macht mir jedenfalls richtig Freude. Kein Vergleich zu vorher, wo man Angst haben mußte, daß das Mopped im Hänger umkippt.

Erst hatte ich eine preiswertere im Auge, aber die soll nur bis 130 mm Reifenbreite taugen. Meine Moppeds haben 100 und 150 mm. Die ConStands geht von 90 bis 180.

Edit: Sorry, ich hatte die falsche Wippe verlinkt. Diese habe ich: https://www.motea.com/de/motorradwippe-constands-easy-plus-motorradstander-bis-21-zoll-rot-352269-0 Und die steht durch Ausleger auch ohne Anschrauben stabil.
 

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Ich transportier meist Sportler, wenn ich Moppeds aufm Anhänger hab. Da passen die 120 mm perfekt fürs VR.
Ich denke, ich fahr demnächst mal wieder zum Weiss und hol mir son Ding. Kann ich ja dann grad mit Schlossschrauben und Flügelmuttern auf die Ladefläche montieren; dann isses auch einfach wieder weggebaut, wenn ich was anderes laden will.
 

Gunni

Well-Known Member
Bassix
ß57.221
Unsere MC-Aktivitäten werden auch langsam wieder hochgefahren. Endlich!
Ich freue mich, unsere Member und andere Clubs wieder zu sehen. Alles aber noch etwas gehemmt. Gut so. Aber es geht aufwärts!
sw1.jpg
 

pirat54

Well-Known Member
Bassix
ß10.544
Bei mir kommt jetzt das 4te.....und wenn ich warte bis der aus dem Gröbsten draußen ist bin ich über 70
Drum hab ich nie aufgehört zu fahren, auch wenn es in den letzten Jahren nicht mal 1000km/j waren.
 
 

Oben Unten