Welches Motorrad fahrt Ihr?

bassbeat

bassbeat

Well-Known Member
Bassix
ß18.980
Apropos Stoßdämpfertausch...hatte ich heute auch vorgenommen. Die Batterie ist noch am regenerieren. Frisches Benzin ist drin und wenn das Moped anspringt werden noch die Öle gewechselt. TÜV, Zulassen und das gute Stück etwas mehr bewegen als es gewohnt war.
Anhang anzeigen 476730


Meine ist auch von '96 - aber ein klein wenig modifiziert.:D

20191206_170548.jpeg
 
Hicetea

Hicetea

Well-Known Member
Bassix
ß34.674
Meine Sporty haben wir heute zur HU geschafft. Mal sehen was morgen für eine Meldung kommt. Ich hoffe ja sehr dass ich sie diesen Monat noch zu ihrem 25 Jährigen Geburtstag auf die Straße bekomme.
Laut einem Vermerk am Rahmen wurde sie nämlich im April ´96 gebaut.

@Sonic69 Der Seitenständer an der Sporty klappt sich in der Regel selbst ein oder?
 
Martin Eggelsberger

Martin Eggelsberger

Slowrider
Bassix
ß8.812
Bei uns ist noch arschkalt und ständig Nieselregen. Ich hab noch nicht mal die Batterie eingebaut, geschweige denn geputzt.
 
precision78

precision78

Well-Known Member
Bassix
ß89.623
So was zum guten Preis würde ich meinem Fuhrpark noch gönnen. Aber die werden auch immer teurer.
Deswegen habe ich jetzt noch zugeschlagen, bei der schwarzen 90er FXLR und der türkisen 94er FXLR. Ich betrachte es auch als Wertanlage, billiger werden sie nicht. Zumal 99% aller Harleys irgendwie verbastelt sind. Originale findet man eigentlich kaum, und das ist für die Wertbeständigkeit auch im Hinblick als Sammlerobjekt oder den Oldtimer-Status essenziell. So wie bei alten Fender-Bässen... 😎
 
precision78

precision78

Well-Known Member
Bassix
ß89.623
Sind das die Avon AM6 Speedmaster und AM7 Safety Milage? Empfehlenswert?
Da hast du aber wirklich ganz genau hingeschaut! 😂
Ja, stimmt. Kann dir da aber noch nicht wirklich Erfahrungswerte liefern, ich bin erst gut 100 km mit dem Motorrad gefahren. Negatives kann ich bislang nicht feststellen. Habe aber keine Ahnung, wie es sich auf nasser Straße verhält.
Auf jeden Fall sehen sie cool aus, schön Oldschool-Chopper-mäßig! 😎
Und spottbillig sind sie im Vergleich zu anderen passenden Reifen auch.
Die Größe muss allerdings eingetragen werden, bei mir hat das der Vorbesitzer schon erledigt.
 
Hicetea

Hicetea

Well-Known Member
Bassix
ß34.674
Da hast du aber wirklich ganz genau hingeschaut! 😂
Ja, stimmt. Kann dir da aber noch nicht wirklich Erfahrungswerte liefern, ich bin erst gut 100 km mit dem Motorrad gefahren. Negatives kann ich bislang nicht feststellen. Habe aber keine Ahnung, wie es sich auf nasser Straße verhält.
Auf jeden Fall sehen sie cool aus, schön Oldschool-Chopper-mäßig! 😎
Und spottbillig sind sie im Vergleich zu anderen passenden Reifen auch.
Die Größe muss allerdings eingetragen werden, bei mir hat das der Vorbesitzer schon erledigt.
Alles klar. Meine Reifen sind zwar wegen der langen Standzeit des Mopeds unbenutzt, allerdings Baujahr 2014 laut DOT. Ich hatte da schon Mal kurz geschaut aber die meisten Reifen sind mir optisch einfach zu modern und sportlich. Firestones zu teuer, Shinkos vielleicht zu günstig. Von Pirelli oder Bridgestone habe ich nur einen schönen für vorn gefunden. Die Avons wären da was. Klassisch und vielleicht trotzdem gut fahrbar. Ich werde einfach nochmal später nachfragen. 😉

Achja, eine Unbedenklichkeisauskunft für genau diese Reifen für die Sportster habe ich direkt bei Avon gefunden. Sollte also keine Probleme geben.
 
precision78

precision78

Well-Known Member
Bassix
ß89.623
Alles klar. Meine Reifen sind zwar wegen der langen Standzeit des Mopeds unbenutzt, allerdings Baujahr 2014 laut DOT. Ich hatte da schon Mal kurz geschaut aber die meisten Reifen sind mir optisch einfach zu modern und sportlich. Firestones zu teuer, Shinkos vielleicht zu günstig. Von Pirelli oder Bridgestone habe ich nur einen schönen für vorn gefunden. Die Avons wären da was. Klassisch und vielleicht trotzdem gut fahrbar. Ich werde einfach nochmal später nachfragen. 😉

Achja, eine Unbedenklichkeisauskunft für genau diese Reifen für die Sportster habe ich direkt bei Avon gefunden. Sollte also keine Probleme geben.
Geht mir auch so. Moderne Reifen auf alten Harleys gehen optisch gar nicht. Und die rufen teilweise Preise auf, alter Verwalter. Die Avon kosten ca 70,- Euro für den Vorder- und ca. 90,- Euro für den Hinterreifen.
Die Unbedenklichkeitsbescheinigung zur Eintragung kannst du genau für dein Moped mit Übermittlung deines Fahrzeugscheins von Avon bekommen. Habe ich für meine auch.
 
claudio

claudio

Well-Known Member
Bassix
ß40.627
Die Unbedenklichkeitsbescheinigung zur Eintragung kannst du genau für dein Moped mit Übermittlung deines Fahrzeugscheins von Avon bekommen. Habe ich für meine auch.
da habt Ihr in der EU es ja gut. Meine damaligen alten Moppeds mussten zwingend mit den eingetragenen Reifenmarken bestückt werden. Das waren zum Teil echte Mondpreise für Reifen, welche in der Zwischenzeit qualitativ besser und günstiger von anderen Herstellern hätten geliefert werden können. Aber erlaubt war es nicht, andere Reifen eintragen nur über Einzelabnahme -> eher doch nicht... In der Vorinternetzeit waren auch nur einige Händler, welche die Gummies hatten und deshalb die Preise beliebig hoch hängen konnten :-( Dabei waren die Mistdinger, wenn ein eher seltenes Format, bereits beim Kauf staubtrocken, überlagert und m.E. unsicher, wie bei meiner alten 86er GPZ 750R oder auch der 89er GSX-R 1100.

Heute habe ich keine Altmoppeds mehr, aber vielleicht ist das in der Schweiz mittlerweile auch besser geworden.

Gruss und unfallfreie Fahrt
claudio
 
EPBBass

EPBBass

Well-Known Member
Bassix
ß16.095
Moin Moin Leute,

Ich habe vor den Motorrad Führerschein A zu machen, wenn möglich noch dieses Jahr, das kommt auf die Finanzen an. Nun bin ich absoluter Laie, was das ganze anbelangt und wollte mich mal bei den Profis und Erfahrenen umhören. In meinem Umfeld kenne ich leider auch niemanden, der mir da zur Seite stehen könnte.

Also im Prinzip wäre ne richtige Beratung schön ^^''

Ich habe noch genau gar nichts, weswegen ich zuerst fragen wollte, was ihr so an Schutzausrüstung empfehlen würdet. Helm, Montur, Handschuhe, Stiefel klar, aber was konkret?

In welcher Preisklasse sollte ich mich umschauen und welche Hersteller sind empfehlenswert? Am Schutz will ich nicht sparen und je nachdem wie teuer das ausfällt, muss ich mich halt nächstes Jahr für den Schein anmelden.

Ich hab nichts gegen modernes Design, aber grelle Farben möchte ich gern vermeiden und ggf nachträglich durch Warnwesten o.ä. hinzufügen.

Langfristig möchte ich das Motorrad für mehrtägige Touren zu nutzen und für alltägliche Wege bei schönem Wetter, wie zur Arbeit oder zu Freunden.

Ich bedanke mich im vorraus!
 
EPBBass

EPBBass

Well-Known Member
Bassix
ß16.095
das ist ziemlich nervig, wenn das Ding im Fahrtwind flattert...
Guter Punkt, hab ich nicht dran gedacht!
Unbedingt vorher anprobieren. Du musst Dich in dem Zeug wohlfühlen.
Mit der Antwort habe ich fest gerechnet :D Leider weiß ich dennoch nicht, worauf ich achten muss. Mag ja sein, dass die Kombi gut sitzt aber eigentlich völlig ungeeignet...

Ich werde morgen, oder in den nächsten Tagen mal in den einzigen örtlichen Fachhandel reinschauen. Im Vorfeld die Schwarmintelligenz zu befragen schien mir aber sinnvoll
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
das ist ziemlich nervig, wenn das Ding im Fahrtwind flattert...
Und sieht zudem shice aus. :D
MC Warnweste :o)

Ernsthaft @EPBBass : Ob Leder oder Textil, mußt du selbst entscheiden. Und am Anprobieren führt kein Weg vorbei. Kann man ja auch zu Hause, wenn man einfach mal ein Sortiment schicken läßt und nur das behält, was gefällt UND paßt. Ist zwar genau die Art von Onlineshopping, die ich eigentlich vermeiden möchte, aber welche Alternative hat man denn momentan?

Helm ist nochmal ein anderes Thema, denn der sollte wirklich gut passen. Da kannst du ja auch was Auffälliges nehmen, wenn gewünscht.
Aber da ist nicht nur die richtige Größe, sondern vor allem die richtige Paßform entscheidend.
Ich hab vieles ausprobiert und die einzigen Helme, die mir wirklich passen, baut Marushin.

Von welcher Art Motorrad reden wir hier eigentlich?
 
EPBBass

EPBBass

Well-Known Member
Bassix
ß16.095
Von welcher Art Motorrad reden wir hier eigentlich?
Gute Frage, der Haupteinsatzzweck sollen Touren und Alltagsfahrten sein. An hochmotorisierten Sportmaschinen habe ich eher weniger Interesse, ebensowenig wie an riesigen Motorrädern a la Harley Davidson.

Falls meine Ausdrucksweise komisch klingt, oder nicht klar wird was ich meine, bitte ich um Entschuldigung. Ich kenne mich, wie gesagt, gar nicht mit der Thematik aus.
 
 

Oben Unten