Wenn die Saitenreiter rappeln...

Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
ist es mal wieder soweit und ich muß die Madenschraben von meiner Schaller 2000 Bridge wieder nachziehen... Ist irgendwie lästig, wenn es mit beim Gig anfängt zu schnarren.
Ich kann ja schlecht die Madenschrauben mit Loktite sichern. Gibt's für sowas ein Geheimrezept, so wie Wachs etc. um die Schrauben schwergängiger, aber immer noch gut justierbar zu machen?

Gruß
Stefan
 
Ralf

Ralf

qay'be'
Bassix
ß27.594
Ich habe die Madenschrauben an meinen Saitenreitern mit etwas Hanf (oder heisst das Flachs?), welches beim Verschrauben von Wasserrohren benutzt wird, umwickelt. Ist zwar etwas Fummelarbeit, aber sie sind noch justierbar. Seitdem haben die sich auch nicht mehr von alleine verstellt.
 
W.A.S.P.chen

W.A.S.P.chen

°
Bassix
ß57.361
Warum kannst Du die Schrauben nicht mit Locktite oder ähnlichem sichern?
Ich hatte mal den Schraubenkleber von Uhu, der brauchte so lange zum trocknen, daß man damit problemlos Saitenreiterschrauben komplett eintunken und eindrehen könnte.
Und losdrehen geht auch, ein Ruck und alle gut.
 
Metalfist

Metalfist

schnell und böse
Ich schwöre auf Windowcolor.

Bass optimal einstellen und danach zwischen Saitenreiter und Schraubenköpfe ein kleines Pünktchen mit Windowcolor. Die Schraube ist somit fixiert.
Wenn du etwas nachjustieren willst kratzt du mir dem Fingernagel den gummiartigen Tropfen weg und kannst wieder alles ändern.

Das umständliche rein- und rausdrehen Bindfaden und einklemmen von Flachs oder Bindfaden fällt dabei weg.

Die Vorteile:
-) lässt sich rückstandsfrei und einfach entfernen
-) ungiftig, damit es sogar für verhaltensauffällige Kinder ungefährlich ist
-) löst (soweit ich weiss) weder Lack noch Metall an
-) man kommt ewig damit aus
-) gibt es in allen Farben
-) man kann auch lustige Bilder als Weihnachtsgeschenk für die Oma damit malen [;-)]

 
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Windowcolor ist ne gute Idee. Muss ich mal bei Frau in der Bastelkiste nachschauen. Das Zeug bleibt ja gummiartig. Das sollten wir auch in klar bzw. schwar da haben.
Die simpelsten Dinge sind ja so naheliegend... THX!

Gruß
Stefan
 
BassHead

BassHead

Well-Known Member
Bassix
ß4.337
@Stratitis
Das gleiche Problem hatte ich kürzlich auch und mir wurde hier zu Nagellack geraten. Ein Tröpchen aufs Gewinde der Madenschraube, antrocknen lassen, Schraube rein, fertig! Hat wunderbar funktioniert bei mir.
 
jam_bass

jam_bass

ohne Status
Bassix
ß69.514
Merkwürdig - bei mir haben die Madenschrauben sich noch nie verstellt :-(
Und rappeln tun sie deshalb auch nie. Das würde ja bedeuten, dass sie keinen Kontakt zur Grundplatte hätten.
Wie das; die Saiten drücken sie doch runter?
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten