Wie viele Plektren braucht der Bassist?

Wie viele Plektren braucht der Basser pro Gig?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    19

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß17.655
damit wir das "wie viel dingsbums braucht der basser" thema endlich mal umfassend erschlagen haben...

ich brauch ja pro song mit plek zwei stück. es sei denn, ich darf das solo ohne spielen. und das ist nicht mal ein witz. die kleinen gittendinger flutschen zu leicht aus der schwitzigen pfote und die großen bassdinger gehen gar nicht. deshalb hab ich bei solchen songs immer noch einen ersatz im mund...
 

NoBa

Attractive Member
Bassix
ß36.612
Zwei gleiche, eins zum spielen, eins als Reserve unters Plekguard geklemmt, bzw. wenn ich es gerade nicht benötige, klemmen beide dort.
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.620
Ich bin für "viele" ... man verliert die Dinger ja ständig irgendwoB)
Wobei ... mein grünes Stein-Pick verlier ich garantiert nicht! Aber damit spiel ich nimmer so oft ... ist mir zu langsam:D
 

precision78

Well-Known Member
Bassix
ß75.222
Mein Gitarrist und Chef würde mich zum Teufel jagen und hätte mich gar nicht erst eingestellt, wenn ich mit Plek spielen würde... ;-)
Er spielt übrigens auch ausschließlich mit den Fingern! :D
 

4low

Über-Bayudankse
Ich sag: viele! - aber keineswegs um damit zu spielen... nein, die brauch ich um den Gitter zu füttern :D
Aktuell nicht - aber ich hatte mal einen Gitter, der hat die DInger im Minutentakt verloren - und natürlich immer nur eines dabei... is klar... Rock'n'Roll - alles andere wäre zuviel Planung...
Nachdem er aber ein paarmal auf der Bühne fast zu Weinen angefangen hätte, weil er das Scheissding nicht mehr fand, haben sich alle (!) anderen Bandmitglieder angewöhnt, immer ein paar von den Teilen in der Hosentasche mitzuschleppen... auch heute hab ich noch den Reflex, das Ding zur Sicherheit einzustecken, wenn ich irgendwo eines auf dem Boden liegen sehe...
 

subsonic777

Well-Known Member
Bassix
ß43.867
Mein Gitarrist und Chef würde mich zum Teufel jagen und hätte mich gar nicht erst eingestellt, wenn ich mit Plek spielen würde... ;-)
Er spielt übrigens auch ausschließlich mit den Fingern! :D
Ich bin wieder auf den Trichter gekommen. Nicht oft aber wieder öfter. Ist einfach ein cooles weiteres Feel und kann sehr funky sein. Bestimmte Effekte, wenn man sie einsetzen möchte, funktionieren z.B. mit Plek um längen besser. Dieser Phaser hat es mir gerade sehr angetan...
http://www.subdecay.com/quasar-dlx-deluxe-phaser

Feine Sache.8D
 

Kong

R.I.P., Mikki
früher hab ich immer die orangen Dunlop Tortex gekauft (0,63mm?), immer gleich 30 - 40, da nach einer Probe oder einem Gig ein Plek kaputt war. Durch meine Spieltechnik wurden die so abgeraspelt, dass sie nach 2 Stunden unbrauchbar waren.

Seit etwa 10 Jahren spiele ich nur noch mit den Fingern. Ich hab vielleicht noch 10 Stück, auf meinen Geldbeutel und den Proberaum verteilt, vielleicht wird ja mal eine Basslinie mit einem Plek erfragt - oder eine Nummer mit durchgehend 32tel. :D
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
früher hab ich immer die orangen Dunlop Tortex gekauft (0,63mm?), immer gleich 30 - 40, da nach einer Probe oder einem Gig ek kaputt war. Durch meine Spieltechnik wurden die so abgeraspelt, dass sie nach 2 Stunden unbrauchbar waren.

Seit etwa 10 Jahren spiele ich nur noch mit den Fingern. Ich hab vielleicht noch 10 Stück, auf meinen Geldbeutel und den Proberaum verteilt, vielleicht wird ja mal eine Basslinie mit einem Plek erfragt - oder eine Nummer mit durchgehend 32tel. :D
...Wobei bei den 32. die Finger echt schneller sind als ein einzelnes Pick, oder? :D
Ich nehm ein Plek aus einem einzigen Grund: Dem Sound (der natürlich auch durch die Spielweise entsteht). Bin ich mit Plek zu langsam, bin ich zu schlecht...und nehm die Finger. ;-)
p.s.
ich nehm die 0,50er Tortex
 

Logabass

Passives Member
Bassix
ß35.482
Bei Songs ala Nirvana, Metallica, etc. spiel ich schon Plek meistens 0,73er. In 80 % der Fälle spiele ich mit den Fingern. Für einen Gig reicht mir ein Plek.
 
 

Oben Unten