Yamaha BB NE-2

funkbass

New Member
Bassix
ß242
Hi Leute,

bin ja nun auch schon seit geraumer Zeit auf der Suche nach nem 5-Saiter (evtl. auch 6, konnt ich allerdings noch nie richtig antesten ;-)), und mir ist im Thomann mal wieder ein sehr schönes Teil in die Hände gefallen, was aber leider auch wieder meine bisherigen Erfahrungen bestätigt hat - Qualität hat leider einen sehr hohen Preis...

Auf jeden Fall hab ich mir den Yamaha BB NE 2 geschnappt, und war sofort begeistert. Das Ding macht richtig schön Druck, klingt warm und hat einen megageilen Slapsound. Und durch die sehr gute Mittenparametrik kann das Teil sogar noch so Sounds machen wie mein Fender Jazz Bass... Allerdings sind 2200 ? doch ein sehr stolzer Preis, und da wollt ich mal rumfragen, ob jemand schon Erfahrungen mit dem Bass hat, weiß wie er sich in der Band behauptet (hab ihn bis jetzt nur in der TV Total Band vom Claus Fischer gehört *g*) oder jemand bessere Alternativen kennt??? Bin für jeden Vorschlag dankbar ;-)

Such einfach einen Allround Bass, der sich eigentlich in jeder Stilrichtung behaupten kann, und es sollte schon ein richtig profesionelles Gerät sein. War auf CDs bisher immer von dem Music Man Sound sehr angetan, allerdings hab ich den nach dem Yamaha getestet (preislich waren die gleich) und da hat der BB eindeutig gewonnen...
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Es gibt eine eindeutige Alternative zum Yamaha BB NE-II - nämlich den BB 2005 aus gleichem Hause.
Der Bass hat ebenfalls einen durchgehenden Hals und Chromhardware statt Gold. Der einzige Unterschied in der Klangregelung besteht darin, dass das immerhin fast 1.000,- EURO preisgünstigere Instrument keine Preset-Funktion besitzt.
 

funkbass

New Member
Bassix
ß242
das ist halt wirklich mal ein bass, der mich voll und ganz überzeugt hat, und das gibts bei mir wirklich selten ;-)

hab jetzt auch schon mal den 2005er getestet, und ich muss sagen: für den preis ist das wirklich ein spitzenbass, und qualitativ schon sehr hochwertig, aber es ist doch schon ein unterschied zum "großen bruder". der NE II hat einfach noch einen viel wärmeren und schöneren grundsound, und lässt sich auch besser bespielen. so ein ebenholz-griffbrett ist schon was tolles ;-) ist halt wirklich die frage, ob das die gut 1000 ? mehr im preis rechtfertigt...
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Das Ebenholzgriffbrett ist bis auf das schon erwähnte Sound-Preset der einzige Unterschied zwischen dem NE II und dem 2005 - gleiche Hölzer, gleiche Konstruktion, gleiche Brücke.
Kann es sein, dass das Griffbrett alleine für die unterschiedlichen Sounds verantwortlich ist?
 

funkbass

New Member
Bassix
ß242
nein, dass ebenholz-griffbrett ist zwar von der bespielbarkeit her besser, aber ich denke mal der soundunterschied kommt von diesem parametrischen equalizer, der in den bass mit eingabaut wurde. und mit diesem equalizer kann man schon mehr machen, als nur presets abspeichern ;-)
ich hätte ja aufgrund der angaben bei den beiden bässen selbst nicht gedacht, dass da so ein großer unterschied wäre, aber ich hab sie beide direkt hintereinander angespielt, und da war doch ein deutlich hörbarer unterschied.
 
Oben