Zeck 215


Tornadone
Tornadone
Mein Hochtöner heißt 15L
Bassix
ß83.111
Servus,

Seit gestern bin ich nun stolzer Besitzer einer schönen alten etwas abgeranzten Zeck 215er mit Mitteltöner.
Unzufriedenheit ist was anderes. :D
Absolut genial das Teil. Und das für echt billig. Hätte ich wirklich nicht gedacht. Und ich kann bei besserer Beschallung im Proberaum bei meinem geliebten EVM Sound bleiben.

Im Bandkontext ist mir allerdings bei moderater Lautstärke etwas die Durchsetzungsfähigkeit abhanden gekommen was ich auf den kaputten Mitteltöner schiebe da die Weiche (1000 Hz Trennfrequenz) weiterhin aktiv ist.

Jetzt stellt sich mir die Frage: Was tun?

Im Grunde finde ich ja den reinen 15L Sound absolut genial.

Das bringt mich zu Möglichkeit 1:
Weiche abklemmen und beide 15er pur betreiben.

Möglichkeit 2:
Mitteltöner reparieren (Sicke) und original nutzen. Immerhin ist er regelbar.

Möglichkeit 3:
Neuen passenden Mitteltöner rein.

Ich steh da momentan ein wenig auf dem Schlauch. Sicher ist nur, dass mir der Teil oberhalb der 1kHz Begrenzung durch die Weiche im Vergleich zum unbeschränkten 15L fehlt.
Ich bin halt nur a bisserl skeptisch, dass der Mitteltöner das (und evtl mehr) bringt was die zwei 15er oberhalb der 1kHz normalerweise leisten.

Forum hilf!
 
Ray Mahogany
Ray Mahogany
Jesus just left Chicago wearing cheap sunglasses
Versuch macht kluch: Klemm doch erstmal die Weiche ab und teste die 15L pur.
Wenn dat nix is, Mitteltöner ersetzen oder reparieren.
Ist das nicht der Audax mit der kleinen Nase in der Mitte, der in nem separaten Topf sitzt?

...die Zeck war in den 80ern meine zweite Box ;-)
 
Logabass
Logabass
Passives Member
Bassix
ß54.574
Bist Du sicher, dass dort 15L Speaker verbaut sind und keine 15B. Die Kombination von 15L mit Mitteltöner macht überhaupt keinen Sinn, ich kenne das auch nur in Kombination mit 15B Speakern, wie sie auch in den PA Anlagen verwendet wurden.
Nur mal so zur Erinnerung, die 15L Speaker sind ja gerade die Mittenmonster und gehen bis ca. 6khz hoch, was soll da ein Mitteltöner bringen, außer das Signal "zu linearisieren", damit es PA tauglich wird.
 
Ray Mahogany
Ray Mahogany
Jesus just left Chicago wearing cheap sunglasses
Meine hatte 15L, die 15B hatten damals eine glatte Membran und meine hatten die Versteifungsriffel.
@Tornadone : Haste mal'n Foddo vonne Box? ;-)
 
Tornadone
Tornadone
Mein Hochtöner heißt 15L
Bassix
ß83.111
Hmmm. O.K. du bringst mich ins Grübeln. Vielleicht sind`s ja auch 15B. Mal recherchieren. Oder bei der nächsten Probe ausbauen.
Ich hab auch grad nen anderen Thread mit ähnlichem Problem gefunden.
https://www.bassic.de/threads/was-soll-ich-mit-meiner-zeck-215-2-tun.14865018/
Hätt ich nur mal vorher gesucht. :II

Nur mal so zur Erinnerung, die 15L Speaker sind ja gerade die Mittenmonster und gehen bis ca. 6khz hoch, was soll da ein Mitteltöner bringen, außer das Signal "zu linearisieren", damit es PA tauglich wird.

Genau deswegen ja auch eigentlich meine Frage hier. Wenn es mir allerdings ein etwas besseres Abstrahlverhalten bringt und der Mitteltöner noch reparabel ist, dann würde ich die gut 20 € für das Reparaturkit und die Stunde Arbeit doch druchaus investieren wollen.
 
Ray Mahogany
Ray Mahogany
Jesus just left Chicago wearing cheap sunglasses
Ich habe leider die Specs der BS215/2 nicht mehr, aber könnte es sein, dass der Mitteltöner per Hochpass auch nur 'mitlief' und die 15Ls gar nicht von der Weiche beeinflusst wurden?
 
Tornadone
Tornadone
Mein Hochtöner heißt 15L
Bassix
ß83.111
So, mal schnell ans Telefon geflitzt....
Ich hab gestern sogar tatsächlich ein Bild für den Vorbesitzer gemacht:

IMG-20180111-WA0000.jpeg
 
  • Like
Reaktionen: Ens
Tornadone
Tornadone
Mein Hochtöner heißt 15L
Bassix
ß83.111
Sorry, ist ein schlechtes WhatApp-Bild.

Sind aber wohl doch eher 15Bs, oder?
Das erklärt dann auch den Hochmitten/Höhenmangel ganz gleich wie die Weiche jetzt arbeitet....
 
Ray Mahogany
Ray Mahogany
Jesus just left Chicago wearing cheap sunglasses
Schade, die Membranen sind leider so unscharf, dass man es nicht erkennen kann.
Haben die konzentrische Falze auf der Pappe?
Das sind auch nicht mehr die original ausgelieferten, da da sonst das Zeck-Logo auf der Kalotte wäre....das lässt auch vermuten, dass einer der Vorbesitzer 15B eingebaut hat, die damals eigentlich nicht für die Mitten- sondern für die Basswiedergabe in 153ern oder gar W-Bins vorgesehen waren und daher auch in den Mitten nix können mussten.
Das erklärt dann auch den Hochmitten/Höhenmangel ganz gleich wie die Weiche jetzt arbeitet....
Dann isses wohl so.
 
Tornadone
Tornadone
Mein Hochtöner heißt 15L
Bassix
ß83.111
Nee, ich meine die sind schon glatt. Ich dachte aus irgendeinem Grund, dass das der Unterschied zu dem 15L Pro wäre.
 

Tornadone
Tornadone
Mein Hochtöner heißt 15L
Bassix
ß83.111
Hmmmm. Naja schade irgendwie und irgendwie nicht. Der Sound gefällt absolut. Aber es fehlt halt einfach was nach oben hin. Und das merke ich im Bandkontext. Blöd, dass die Box halt gerade für den Bandkontext gedacht ist....
Jetzt bin ich dann nur an dem Punkt angekommen wo ich mich frage: "Reicht ein wieder funktionierender CM800 für das obere Spektrum aus, oder wären 15Ls die bessere Wahl? Oder evtl. einen B durch einen L ersetzen?"
 
Logabass
Logabass
Passives Member
Bassix
ß54.574
Hmmmm. Naja schade irgendwie und irgendwie nicht. Der Sound gefällt absolut. Aber es fehlt halt einfach was nach oben hin. Und das merke ich im Bandkontext. Blöd, dass die Box halt gerade für den Bandkontext gedacht ist....
Jetzt bin ich dann nur an dem Punkt angekommen wo ich mich frage: "Reicht ein wieder funktionierender CM800 für das obere Spektrum aus, oder wären 15Ls die bessere Wahl? Oder evtl. einen B durch einen L ersetzen?"

Schau mal rein, was für Speaker drin sitzen, wenn es beides 15B sein sollten, ich habe einen vollfunktionsfähigen 15L bei mir liegen, den ich Dir verkaufen könnte. Ich hatte nämlich umgekehrt das Problem, dass ich nicht 2 * 15L wollte, sondern gemischt 15L und 15B. Somit könntest Du dann den Mitteltöner ggf. stilllegen + einen 15B dann gegen einen 15L tauschen und dann deinen 15B weiterverkaufen.
 
goldbass
goldbass
Seid lieb!
Bassix
ß43.615
Die sehen aus wie die ev15b. Ich hab erst ne alte Peavey mit einem EV15L und einem OBERTON 15L400 bestückt. Die hatte eine merkwürdige Weiche drin, die ich rausgeschmissen hab. Sie klingt jetzt sehr schön ist aber kein Höhenmonster. Ich vermisse keinen Tweeter oder Mitteltöner, stehe aber auch nicht auf Gebritzel.
 
claudio
claudio
Well-Known Member
Bassix
ß90.676
Ciao zusammen,

mit der geriffelt vs. glatt These ist man auch nicht 100% sicher. Wenn der Speaker mal reconed wurde, muss das nicht mehr so sein wie original. Zudem: Die heutigen Reconing Sätze sehen für B und L gleich aus.

Gruss
claudio
 
Tom Sofa
Tom Sofa
Masterpussy
Bassix
ß38.354
schöne karnickelkiste!

das sind 15b. aber bevor du dir einen l kaufst oder einen ringtausch lostrittst, würde ich erstmal sehen, ob beide töpfe richtig in ordnung sind. aus 15b kann man nämlich durch die wahl des richtigen reconesets 15l machen. korb und magnet sind dieselben. und ein reconeter topf ist mit den derzeit erhältlichen sets immer ein pro, da die aktuellen sets nur noch die stärkere spule beinhalten.
 
Tornadone
Tornadone
Mein Hochtöner heißt 15L
Bassix
ß83.111
@Logabass
Das gefiele schon sehr. :-) Evtl. komme ich auf den Angebot zurück. :-)
Du hast den aber nicht etwa vor so 1,5 Jahren bei mir den 15B gebraucht gekauft, oder?

Im Grunde täts im Proberaum ja auch so oder mit Mitteltöner gehen, aber wo nehm ich dann meinen Sound ab? Ich will ja den orischinoolen 15L Sound haben. Und wir sind grad dabei, dass wir fast immer ne Aufnahme laufen lassen und das grad optimieren.
Also muss wirklich fast ein 15L rein.

Auf dem Gebrauchtmarkt hab ich mich auch schonmal umgeschaut und nen gebrauchten 15L Pro für nen 100er gefunden. Da wäre es u.U. auch ne Option meiner Mesa Diesel wieder einen Pro mit ohne gerissener und geflickter Membran zu spendieren und den geflickten Speaker in die Zeck zu pflanzen. Aber im Grunde ist der Riss ja auch wurscht. Hört man eh nicht und hält bombig.
 
Tom Sofa
Tom Sofa
Masterpussy
Bassix
ß38.354
Die heutigen Reconing Sätze sehen für B und L gleich aus.

hab vor vielleicht 2 1/2 jahren zwei körbe wieder aufbauen lassen: l und b. die sets kamen über einen fachhändler direkt zur werkstatt. die l-pappe hat die typischen ringe, die rückseite des b fühlt sich rauer an als die des l. die staubkappen sind gleich. wie sieht es bei den sets aus, die du meinst? aus welcher quelle stammen die? wie sehen die staubkappen aus?
 
 

Oben Unten