Zeig dein Board!


Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Beiträge
5.992
Ort
DE
Bassix
ß83.640
AEC06978-EE78-476D-ABFD-9514297C6D0F.jpeg

Jetzt brauche ich ein „Bördchen“
 
Purpleone
Purpleone
Well-Known Member
Beiträge
377
Bassix
ß11.093
Rockboard 2.0 ist so ziemlich das kleinste, was es fertig am Markt gibt. Ist sogar etwas schmaler als das Pedaltrain Nano und der Platz untendrunter ist vernünftiger zu nutzen, weil es leicht angewinkelt ist
 
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Beiträge
5.992
Ort
DE
Bassix
ß83.640
Aha. Es wächst schon.

Wo soll die Stromversorgung hin?
Vie viel an Reserven für Ergänzungen benötigst Du?
Nach meiner aktuellen Gemütsverfassung ist es das :D
Strom bastel ich gerne unters Board.
Ich schau aber demnächst nochmal gaaaaaanz intensiv, ob der BP soviel mehrgewinn ist.
Derr ERA ist ja schon ein Schönklang.
Dann hätte ich tatsächlich nur den Tuner am Powerbank.
Und der Tuner ist M Tunereingang, könnte dann also auf dem AMp liegen bleiben. Der Fußschalter mutet und schaltet die internen Amp-Effekte
 
funkyduck
funkyduck
Well-Known Member
Beiträge
447
Ort
Karlsruhe
Bassix
ß21.308
Gibt's einen Konsens bei der Reihenfolge von Octaver Fuzz und Envelope? Octaver vorne meine ich, aber dann bin ich unsicher. Wenn man beides einzeln verwendet ist ja gerade egal aber wenn nicht....? Killt das Fuzz die Dynamik die der Envelope Filter braucht?
 
ThorstenMaasFotografie
ThorstenMaasFotografie
Active Member
Beiträge
91
Ort
Sundern
Bassix
ß12.297
Es gibt noch ein paar Änderungen... Letztes Jahr habe ich 6 Boss Pedale da drauf gepackt und dachte jetzt reicht es aber... Wohl doch nicht.

Neu sind jetzt der Ashdown Ocatver, der Boss LS2 und der Line6 Funk.

Die Signalkette ist jetzt: Bass - Line6 - Sadowsky - Tuner - LS2 - Chorus - Limiter - EQ - Bassamp.
Im Loop B des LS2 hängt ein Patchkabel für den Cleansound und im Loop A hängen der Octaver - Overdrive. Das Verhältnis Clean-zu-Effekt kann man zwar auch am Octaver und Overdrive selbst regeln, damit war ich aber nie zufrieden.

Und die Stromversorgung durch eine handelsübliche Powerbank mit dem Engl Powertap ist dazu gekommen.
Jetzt ist aber auch kein Platz mehr....

IMG_1251.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

SamagonMusic
SamagonMusic
Well-Known Member
Beiträge
1.660
Ort
DE
Bassix
ß38.051
6419127C-F576-4076-960C-CFAD346E141F.jpeg
D54E8589-301F-4A21-B96B-7B3CB3267DB5.jpeg


Das zählt ja fast nicht mehr als Board, reicht aber mehr als aus.

cliptuner, kapodaster, Mono Gigbag, Gurt, Board, Werkzeug. Alles am Rücken. Klein, leicht, praktisch, gut…

Bei gigs dann noch 2 1x12er fmc mit je 15 Kilo und einen Glockenklang Steamhammer. Hinsichtlich Transport und Sound könnte ich gerade kaum zufriedener sein
 
funkyduck
funkyduck
Well-Known Member
Beiträge
447
Ort
Karlsruhe
Bassix
ß21.308
IMG_6439.jpg

Ich bin super happy! Ein echtes OCD-Board. Ich habe tatsächlich mit diesen Platten von Temple Audio gearbeitet, bei einem Umbau würde ich darauf verzichten und das Klettband von 3M stattdessen nehmen.
Die Rückseite ist leider nicht ganz so ordentlich, wie ich es mir wünsche, aber besser bekomme ich es nicht hin, wenn ich nicht jedes Kabel einzel verlege. DC7 und DC4 waren ein riesen Investement aber ich denke, damit bin ich auf Jahrzehnte versorgt. Kann jetzt noch drei weitere Pedale versorgen, wenn es sein muss.

IMG_6440.jpg


Die Signalkette ich jetzt Tuner -> Sonic Spark -> Octabvre Mini -> Little Muck -> Filter Twin -> Compressor -> Bassrig -> CabZone+
Theoretisch habe ich dait zwei Outputs, die ich zeitgleich nutzen kann. Mir geht es aber eher darum, den Bassrig Supter Vintage auch mit anderer Boxensim zur Hand zu haben, z. B. einer EBS 410 oder eben Ampeg B15.
 

Oben Unten