Alternativen zu Fender


El Vegardo
El Vegardo
New Member
Beiträge
1
Ort
Zürich
Bassix
ß536
Hallo zusammen!

Ich besitze einen Squier Jaguar Bass und bin relativ zufrieden damit. Besonders die Specs finde ich genial (schmaler Hals, PJ Pickups). Jetzt möchte ich aber in etwas Hochwertiges investieren, nur ist die Auswahl an Jaguar Bässen sehr schmal bei Fender..

Zur Frage:
Kennt ihr coole Alternativen? Budget ca 1000-1500 Euro. Wie gesagt sind mir der schmale Hals und die Pickups wichtig, vom Sound kann es Vintage oder Modern sein.

Ich freue mich auf eure Meinungen und Vorschläge :-)
 
Pepperbox
Pepperbox
Well-Known Member
Beiträge
718
Bassix
ß21.446
7ender Jazz Bass Made in Mexico Deluxe Modelle.Ca.1000,00 Euro
7ender Precision Made in Mexico DLX P Bass Special (Preci mit etwas mehr Fleisch am Hals).Ca. 1000,00 Euro
Maruszczyk Jake (unzählige Varianten) 1000-1500 Euro ...und mehr (tolle Hälse)

... sind aber alle kein Short Scale
 
G
Gast31852
Guest
Wenn es kein Fender sein muss: Warwick Streamer LX und Streamer Stage 1. Klanglich sind beide sehr flexibel und bestens bespielbar.
 

SonicDomination
SonicDomination
Well-Known Member
Beiträge
1.148
Lösungen
1
Ort
Schweiz
Bassix
ß93.602
Von der Tonabnehmerbestückung her wären die Ibanez Talman-Bässe ähnlich. Auch das Shaping erinnert mich an einen Jaguar-Bass. Der Hals ist aber schon etwas massiver. Den Klang der Talmans kenne ich aber leider nicht..
 
TomW
TomW
Mr. P.C.
Beiträge
6.863
Lösungen
1
Ort
München
Bassix
ß202.847
Bässe von Sandberg (VT-Modelle) oder Maruszczyk (Jake) haben ebenfalls PJ-Bestückung (verschiedene Hersteller möglich) und eher moderate Halsmaße (ich würde es mit Modern C-Shape beim Fender Prezi vergleichen) ...
 
triple b
triple b
...zieht den Stöpsel
Beiträge
513
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß11.031
Bester PJ, den ich bisher gespielt habe, ist ein ESP Vintage four.
Ich habe einen und geb den nie wieder her.
Ist ne kleine Serie, ich glaube für den Ami Markt, aber ab und zu findet man einen. War vor kurzem noch einer hier in den Kleinanzeigen. Neupreis war so knapp 2100, es gab die dann auch zum Schluss für 1800,-.
Gebraucht hab ich den für nen Tausie bekommen, der in den Anzeigen war/ist wohl auch so teuer.
Der Hals ist etwas breiter als bei meinem Jazz, aber auch ein klein bisschen fülliger. Komme aber mit kurzen
Wurstfingern prima drauf klar. Die Dinger sind geaged, find ich nicht so toll eigentlich.
Der Sound entschädigt.
 
G
Gast76317
Guest
@El Vegardo , hast du den Jaguar als Shortscale, oder mit Standard Mensur in 34" ?

Wenn 34", denn fallen mir von Fender spontan der Jazz Bass Special ein (wird nicht mehr gebaut) und der Aerodyne (wird noch gebaut).

Oder willst du komplett was Anderes als Fender ?

Aerodyne...

csm_FenderAerodyneJBass_12FIN_25dda3224e_8dda388627.png
highlight-electric-deluxe-slim-body-carved-top.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Pepperbox
Pepperbox
Well-Known Member
Beiträge
718
Bassix
ß21.446
Joey Vera (Armored Saint/ Fates Warning) spielt auch den ESP Vintage 4. Hatte mal ein bißchen dazu gelesen und fand den auch interessant. Habe dann nach einigen Wochen nicht weiter nachgefasst, weil es den theoretisch nie gebraucht gab.
 
 

Oben Unten