Am PC Musik hören


T.Bass
T.Bass
Mann für untenrum
Bassix
ß10.990
Sooo,konnte jetzt mal einen Beyerdynamic 770 probieren, und fand den zum Musik hören nicht besser,aber dafür zum üben.
Werde jetzt den AKG zum Musik hören und den Beyerdynamic zum üben nehmen.
Danke für die Tips
 
Stratitis
Stratitis
Erklärbär und Simulant :-)
Zum Musikhören zuhause ist der DT990 die bessere Wahl. Der DT 770 ist mehr für's Studio,, wo es auf Entkopplung vom Raum ankommt.
 
II-V-I
II-V-I
30% Iron Member
Bassix
ß9.828
zu den Kopfhörern noch ne generelle, als Anmerkung getarnte Meinung: Es lohnt sich ein gutes Gerät zu kaufen und dies pfleglich zu behandeln.

Gutes Gerät klingt gut. Wir mögen doch alle Musik. Das lohnt sich! Und wenn man es pfleglich behandelt, dann halten sich solche Kopfhörer ein Leben lang (und länger).

Ich hab für Studio/Rehearsal-Zwecke einen Beyerdynamic DT 770 pro und für HiFi einen Sennheiser HD 540 reference. Letzterer ist aus den 80ern. Ich habe neue Polster gekauft, (ich glaube es waren die für den DT990), und montiert. Außerdem war eine Aufhängung des ungewöhnlichen Bügelsystems gerissen. Das habe ich mit einem passenden Stück aus einem Joghurtbecher und Sekundenkleber gefixt.

Wenn man ein Minimum an handwerklichem Geschick hat, dann kann man alle in einem Kopfhörerleben anfallenden Sachen selbst machen. Gute Polster und Ersatzkabel kosten zwar was, aber nach einem Austausch hat man erst mal wieder ein, zwei Jahrzehnte Ruhe.

Also Tipp: Gutes Zeug kaufen.
 
T.Bass
T.Bass
Mann für untenrum
Bassix
ß10.990
Der AKG ist auch schon uralt.Den gab es mit ner Kiste die Soroundsound im Kopfhörer nachbilden sollte-hat erstaunlich gut geklappt.
Den hat mein Vater Anfang der 90er gekauft
 

Similar threads

 

Oben Unten