Amp Stand/Box Stand?

Meypelnek

... Bitte Tropfschale entleeren ...
Bassix
ß48.517
Hallo,

hat jemand Erfahrung mit einem Amp Stand, umfunktioniert zum Box-Stand?

165737.jpg

Ich habe häufig das Problem, dass mich die Kollegen auf der Bühne als zu laut empfinden und meist nicht die Zeit ist mit dem FOH einen gescheiten Monitor-Sound auszuhandeln. Drehe ich mich leiser, höre ich mich wieder (zu) schlecht, da ich häufig zu nahe am Amp stehe(n) muss - also an einer sehr ungünstigen Stelle im Schalltrichter.

Deshalb haben die Kollegen vorgeschlagen, dass ich meine "kleine" 12er einfach wie einen Monitor angewinkelt neben mir platziere, damit ich mich besser, auch bei niedrigerer (Bühnen)-Lautstärke hören kann.

Hat jemand Erfahrung mit so einer Anordnung/dem Amp-Stand?

PS: Ich weiß, dass die beste Lösung wäre, sich mit dem FOH besser auseinanderzusetzen. Aber die Praxis lehrt, dass das meistens aus Zeitgründen einfach nicht geht!!
 

Der_Schroeder

Well-Known Member
Bassix
ß15.869
Jo. Ich hab den auch.

https://www.bassic.de/attachments/165737-jpg.47292/

Ich benutze ihn hauptsächlich im dem MB150 und der passenden Zusatzbox. Dann ist der Monitorsound vom Abstrahlwinkel her eigentlich ok und kommt am Ohr an. Leider kann man den Winkel nur in begrenztem Maße verstellen. Das ist vor allem davon abhängig, wie weit die Füße auseinandergezogen werden. Und dann noch wie weit das hintere Bein rausgeschraubt ist.
Beim Gallien Krueger sind die Beine dann relativ nah zusammen. Deshalb etwas kipplig.
Ich sichere das dann immer mit einem zusätzlichen Spanngurt. Besser man hat nur einen "einteiligen" Combo, der relativ breit ist. Das ist dann stabiler.
Der kleine MB 150 alleine ist nicht so toll. Da kippt mir der Combo nicht weit genug nach hinten.
Stelle ich meine 112 Neo-Box drauf,
sind die "Ärmchen" nicht lang genug um sie sicher zu tragen.

Fazit:
Es kommt drauf an, was drauf soll.
Optimal wäre ein Amp in Form eines Twin-Reverb oder so.
Am besten testen mit 30tägigem
Rückgaberecht ;-)
 

Meypelnek

... Bitte Tropfschale entleeren ...
Bassix
ß48.517
Ich habe mir den hier zugelegt. Der hält auch meine FMC1156 mit per Spanngurt draufgeschnalltem Genz-Benz ShuttleMax aus.
Danke für den Tipp. Den werde ich mir dann auch mal anschauen.

Darf ich noch fragen, wie Du dann auf der Bühne aufgestellt bist? Sprich: Hast Du "nur" Deine 115er auf dem Stand plus Amp und das seitlich von Dir oder hinter Dir? Oder hast Du noch eine weitere Box auf der Bühne platziert?

Meine Idee war ja: Amp plus 115er hinter mir an gewohnter Stelle um die Bühne zu beschallen und 112er auf dem Stand, seitlich von mir, genau wie eine Monitorbox.

Danke :-)
 

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß57.134
Danke für den Tipp. Den werde ich mir dann auch mal anschauen.

Darf ich noch fragen, wie Du dann auf der Bühne aufgestellt bist? Sprich: Hast Du "nur" Deine 115er auf dem Stand plus Amp und das seitlich von Dir oder hinter Dir? Oder hast Du noch eine weitere Box auf der Bühne platziert?

Meine Idee war ja: Amp plus 115er hinter mir an gewohnter Stelle um die Bühne zu beschallen und 112er auf dem Stand, seitlich von mir, genau wie eine Monitorbox.

Danke :-)
"Nur" die 15er. Entweder meine FMC1156 Neo oder meine neue FMC 1153 LoMax. Das reicht ;-)
 

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß57.134
Und wie hast Du Dein Rig platziert? Hinter Dir oder seitlich?
Wie es gerade platzmäßig passt. Wir sind 10 Leute auf der Bühne und treten auch in kleinen Kneipen auf. Da sehen die Bühneninstallationen manchmal abenteuerlich aus. Wenn ich genügend Platz habe, stelle ich die Box hinter mir so auf, daß sie mir den Hinterkopf anbläst. Die Gitarristen machen das auch so. Ziel ist es, mit möglichst geringer Bühnenlautstärke auszukommen um noch genügend Verstärkung für den Gesang zu haben und den FoH besser abmischen zu können.
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Dem Rest der Band auch. Der Genz-Benz macht 500W an der 15er. Rein Lautstärkemäßig brauche ich den meisten kleinen Bars und Kneipen eigentlich keine PA Unterstützung. Da wir aber den 18er Subwoofer schon wegen des fetten Kickbass immer mitnehmen, wäre jede größere Anlage zuviel.
eben, ich schrub ja, daß es dir ausreicht. es gibt andere bassisten, da reichts halt vielleicht nicht. ;-)
 
Oben Unten