Aria

MayerAmBass

New Member
Bassix
ß240
Kennt einer von euch diese Marke? Wie ist die so?

Bei uns im Proberaum steht einfach so ein Bass von Aria rum. Ich werde mich erkundigen wem der gehört, weil der nicht schlecht klingt. Der ist allerdings schon ein bisschen angeschlagen, das ist aber jeder gebrauchte Bass.
Der Bass hat einen Mu-Man Humbucker, ist Transparent-Blau und hat 24 Frets.
Wenn ihr wisst wie das Ding heißt und Kostet, bitte posten!

Vielen Dank, euer Mayer
 

wodaso

Member
Bassix
ß517
Hmmm, Aria gab's und gibt's immer wieder mal - soweit ich weiß gab's Probleme in der Firma, die wurde aufgekauft, dann gab's die Marke Aria eine Weile nicht, später wurden dann wieder neue Modelle vorgestellt u.s.w. - alles ziemlich undurchsichtig. Zumal die Ende der 90er gebauten Modelle nichts mehr mit den alten aus den 70ern und frühen 80ern gemeinsam haben außer Namen und teilweise Typbezeichnungen.

Ich hab auch lange keinen mehr in Läden gesehen, weiß also auch nicht, wie das Preisgefüge aussieht, aber:

Ich hatte mal einen Aria Pro II von '78 oder '79, Ein Humbucker, durchgehender Hals, 2-2 Kopfplatte und 24 Bünde. Der stand auch im Proberaum rum und ich hab den zwei, drei Jahre gespielt - massiv gebaut (auch nicht ganz leicht) gut verarbeitet und einfach zu spielen, hat Spaß gemacht. Der Sound war schön weich, enormes Sustain und selbst im harten Einsatz völlig problemlos.

Die neueren Modelle hab ich vor einigen Jahren mal auf der Messe angespielt, aber die kamen lange nicht an den alten dran.

Wenn das Teil in Eurem Proberaum auch so ein altes Schätzchen ist, dann gibt es sicher auch Liebhaber, die 300 Euro und mehr dafür bezahlen würden (das würde ich aber nicht dem Eigentümer erzählen *g*). Versuch ihm mal 100 Euro 'für son'n altes Teil' anzubieten ;-))
 

bassuggär

New Member
Bassix
ß0
aria sind selten geworden... habe vor jahren einen angespielt. sehr gute verarbeitung und einen satten sound. wenn du dieses teil also "gefunden" hast, nimms heim, polliere es, neue saiten drauf und viel vergnügen mit einem seltenen bass, der wirklich fett klingt...
viel vergnügen mit deinem fund!!!!
 

Nathan

New Member
Bassix
ß240
nen kumpel von mir hat ne aria gitarre.. naja.. ich finde, dass mand ie gitarren zum kaputtschlagen auf der bühne benutzen kann, aber nicht zum spielen ;-)
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Zitat:MayerAmBass

Der Bass hat einen Mu-Man Humbucker, ist Transparent-Blau und hat 24 Frets...
Alleine schon aus dem PickUp schließe ich, dass es ein Bass der IGB-Serie von Aria ist. Und zwar der IGB-68 - das ist der einzige, den es mit Humbucker in blau gab.
Aber Preise kann ich dir leider keine nennen.
 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Ich hatte mal nen Aria in der Hand, war ein absolut toller Bass. Hatte zwei Single-Coils drauf die verdammt agressiv zur Sache gingen. Hatte echt Stil das Ding! Hat mir fast weh getan als ich den Bass nach einer Jam-Session wieder dem Besitzder zurückgeben musste.
 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Ich kann euch beruhigen, man kann mit Aria Bässen auch andere Musik machen als nur Nena- artigen Pop. Mit dem Bass, den ich in der Hand hatte kannst du ohne Probleme auch richtig fett rocken! Ich hab ihn in einer Death Metalband eingesetzt. *grins* Kam dann aber wieder zu meinem Fernandes Preci für die Balladen zurück.
 

sloMo

Active Member
Bassix
ß331
Nicht aus Japan?! Wenn es ein "echter" und guter Aria war, wurde er von Monsieur Matsumoko sehr wohl in Japan gebaut [;-)]. Korea-Aria ist natürlich eine andere Klasse... Eine oder zwei weiter drunter.
 

basa333

New Member
Bassix
ß240
hi, ich habe 4-saiter Aria STB-series (soweit die originalbezeichnung) und das ist ein ordentliches instrument, sauber verarbeitet, gut bespielbar, man kann nicht meckern...
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Zitat:Original erstellt von: Charly

Alleine schon aus dem PickUp schließe ich, dass es ein Bass der IGB-Serie von Aria ist. Und zwar der IGB-68 - das ist der einzige, den es mit Humbucker in blau gab.
Aber Preise kann ich dir leider keine nennen.
Jetzt muss ich mich doch noch korrigieren: Es gibt auch noch den IGB-55 mit Humbucker in blau. Der hat nur einen Volume- und einen Tonregler sowie einen Coilswitch, während der IGB-68 eine aktive Elektronik mit Volume-, Bass-, Mitten- und Höhenregler besitzt sowie einen Aktiv-/Passivschalten und den Coilswitch.
Preis des Integra [url="http://www.soundland.de/catalog/images/products/tn/234118-800x600.jpg"]IGB-68[/url] beim Soundland = 559,- EURO (guck mal unter dem Link, ob du das Teil erkennst).
Der IGB-55 dürfte auf Grund seiner passiven Elektronik deutlich günstiger sein...
 

Schorsch

New Member
Bassix
ß240
Ich hatte auch mal einen Aria Pro II, war der Bass auf dem ich angefangen habe.
Konnte ich toll drauf spielen - Dünner Hals (ich liebe das...), ganz ordentlich verarbeitet. Hab ich damals gebraucht für 325 DM bekommen.
Der Sound ist allerdings unter aller Sau gewesen. Nichts Knurriges, nichts warmes.
Hatte ein Single-Coil und ein anderes Teil, was so aussieht wie beim Fender Prec. der Abnehmer. Weiß grad nicht, wie der heißt...
 

duck

New Member
Bassix
ß240
Ich hab einen Aria von einem Kumpel, ausgeliehen bekommen.
ER spielt Schlagzueg und hat ihn von jemandem bekommen und ich darf jetzt damit spielen.
Hat einen Preci Korpus, Splitcoil und Singelcoil Tonabnehmer und ist passiv.
Es ist ein Aria Pro II XRB. Hat nen echt geilen Sound, schön bassig und auch ein wenig knurrig.
Mir gefällt der Hals nicht so besonders, für mich fast ein bisschen zu gross. Und die Kopfplatte ist unter aller Sau, ich frage mich welcher Geschmacksgestörte dieses Ding designt hat. (Meine Meinung)
 

albinosheep

New Member
Bassix
ß6
Habe sie selber noch nicht gespielt, sehen aber ganz solide aus. Und sie sind gut genug für Spieler wie Steve Bailey, der ein Signatur Model bei Aria besitzt. In sofern...
 

Alexandros

Member
Bassix
ß368
hoi dudes,

soviel lob?! also ich habe auch einen aria pro 2, weiss aber nicht aus welchem jahr. ich denke so aus den 90igern. also von guter verarbeitung sah ich bei dem bass nicht viel, das holz schaut aus als haette man 3-4 multiplexplatten aufeinander geleimt und dann lack drueber.
ich habe den mitlerweile auseinander geschraubt und den häßlichen vergilbten weiss-marmor effekt runter geschliffen.
 

Oben