Autsch!! Esh Bass Unfall

Dieses Thema im Forum "Probleme, Wartung, Reparatur, Restauration" wurde erstellt von sagagon, 30. Juni 2018.

  1. sagagon

    sagagon Member

    Bassix:
    ß553
    Hallo,
    hatte mit meinem Esh Various Bass einen bösen Unfall, die Kopfplatte ist über der A-Saiten Mechanik gespalten. Der Gitarrenbauer meines Vertrauens kanns wohl richten, doch der Originale Schriftzug ist danach futsch und so ganz "oben Ohne" ist irgendwie nicht richtig.
    Hat einer eine Quelle wo ich den Schriftzug als "Waterslide" bekommen kann, wenn nicht sogar direkt bei Firma Esh?
    So bestünde die Chance den Schriftzug bei der Reparatur mit einzulackieren.
    Die Schaller Mechanik der E-Saite ist auch defekt, dort ist ein Teil der Achse ab.
    Firma Schaller hat die Esh Mechaniken nicht im "normalen Online" Programm, auch hier die Frage ob jemand eine Bezugsadresse für die Mechaniken hat?

    Freu mich über Hilfe,
    Gruß
    Michael RtnDownloadFile2.jpg
     
    Ens gefällt das.
  2. Ralf

    Ralf qay'be'

    Bassix:
    ß14.360
    Hast du mal direkt bei Esh wegen einer Reparatur der Kopfplatte, inklusive neuer Mechanik und Decal, nachgefragt? Ist möglicherweise nicht sehr viel teurer als bei deinem Gitarrenbauer.
     
  3. dereinevogelda

    dereinevogelda Guanobomber

    Bassix:
    ß165.877
    Den Bass dann nach Tschechien bringen? Esh wurde doch schon lange verkauft....
     
    Ens gefällt das.
  4. Ralf

    Ralf qay'be'

    Bassix:
    ß14.360
    Dann ist meine Idee nicht besonders zielführend. Ich wusste nur, dass es Esh noch gibt, allerdings nicht, dass die Firma verkauft wurde.
     
  5. JetSetRadio

    JetSetRadio Well-Known Member

    Bassix:
    ß13.532
    Ich kann dir nicht helfen aber erzähl doch mal wie das passiert ist :popcorn:
     
  6. alice d.

    alice d. Queen of the Bottom, Bitch!

    Bassix:
    ß49.187
    die kopfplatte zu reparieren würde ich mir selbst zutrauen. den riss wird man dann halt trotzdem immer sehen, das würde mich bei meinem bass aber nicht stören.

    ich hoffe, du hast die saite da schon mal abgespannt, damit die mechanik nicht weiter an dem riss rumhebelt.
     
  7. allerbest

    allerbest Tut nichts zur Sache!

    Bassix:
    ß33.910
    Holzleim in die Fuge und mit Tesa wieder zusammendrücken und warten bis der Leim getrocknet ist. Der Rest ist (sehr behutsames!!) säubern/schleifen/polieren der geleimten Stelle.
    Wie alice oben schrub, wird man hinterher wahrscheinlich noch etwas sehen, aber nur, wenn man es weiß und von ganz nah.:-)
     
    hui und ElectricMorus gefällt das.
  8. garotti

    garotti well down member

    Bassix:
    ß20.492
    frag mal Mitglied @Ens. Er ist esh Spezialist.
     
    Michiagi, Ens und 5Bässer gefällt das.
  9. Tornadone

    Tornadone Das war schon kaputt.

    Bassix:
    ß32.217
  10. bubueye

    bubueye Well-Known Member

    Bassix:
    ß20.259
    Vielleicht kann ja auch der Christof Kost helfen. Mal dort fragen kann nicht schaden.
     
  11. beate

    beate Bassteltante

    Bassix:
    ß217.241
    Sowas ähnliches ist mir mal bei einem Framus-Gitarren-Hals passiert - der Bruch war sogar komplizierter. Ich habe ihn auch einfach mit Ponal Express verleimt (Ponal Express kriecht am wenigsten von allen Baumarkt-Leimen und ist deshalb einigermaßen für den Gitarrenbau geeignet). Man sieht es ein wenig, vor allem, weil auch der Lack gesplittert ist. Wenn ich die Kopflatte sauber geschliffen und die Lackierung erneuert hätte, wäre der Riss nahezu unsichtbar. Aber ich hätte den neuen Lack mit ungewissem Ausgang gewaltig agen müssen und auch das Logo verloren.

    Ach so: ordentliche Leimzwingen und bei dieser Kopfplatte auch passende Beilagen sind der Schlüssel zu einer wenig sichtbaren Bruchstelle
     
    Kong, ximu und hui gefällt das.
  12. allerbest

    allerbest Tut nichts zur Sache!

    Bassix:
    ß33.910
    ...oder eben Tesa! (So machen es jedenfalls die Profis);-)
     
  13. 5Bässer

    5Bässer Well-Known Member

    Bassix:
    ß26.324
    Würde ich Dir auch empfehlen.
     
    Ens gefällt das.
  14. Ens

    Ens esh-Enthusiast

    Bassix:
    ß67.059
    Alles kein Problem! @sagagon

    Gib den Bass dem Walter Kraushaar in Aldenhoven.

    Der repariert den Bruch ohne das man hinterher noch was sieht und der hat die Möglichkeit das Logo nachplotten zu lassen und die Kopfplatte wieder damit zu versehen.
    Genau sowas hat er schon zweimal für mich und nen Kumpel gemacht :-)

    www.kraushaar-gitarren.de

    :bier:
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2018
    Kong, LovinRomance, Catfish und 10 anderen gefällt das.
  15. Ens

    Ens esh-Enthusiast

    Bassix:
    ß67.059
    Das stimmt nicht ganz :-)
    Der Petr von NBE hat die Geschäfte vom Ralf übernommen (die beiden kannten sich schon etliche Jahre).
    Sicher fließt Geld bei so einer Übernahme, aber von einem platten Verkauf kann hier ja keine Rede sein. ;-)

    War ja auch gut so. Die Produktionsverlagerung in die Tschechei bietet die gleiche Qualität (NBE ist ja nicht irgendwer, Stichwort: Produktportfolio) aber durch die wesentlich geringeren Produktionskosten gegenüber Deutschland haben den allgemeinen Preis um einiges fallen lassen :D

    :bier::bier::bier:

    (Nein, ich bekomme kein Geld dafür von Esh [¦)])
     
    LovinRomance und Niemsch gefällt das.
  16. LaFaro

    LaFaro Back to Bass

    Bassix:
    ß6.783
    warum eigentlich nicht?? ;-):-P
     
    Tornadone und Ens gefällt das.
  17. sagagon

    sagagon Member

    Bassix:
    ß553
    Hammer, vielen Dank für so viel Hilfe. Sehr engagiertes Forum.
    Die Version mit dem Hals aus den Kleinanzeigen gefällt mir schon mal sehr gut, sind so schick die Vogelaugenahörner.
    Ich frag mal den noch Besitzer ob ich ein paar Masse bekommen kann.
    Hat noch einer eine Antwort auf die Frage nach einer Stimm-Mechanik wie sie im Bild abgebildet ist? Schaller direkt hat sie nicht im online Angebot.
    Gruß aus dem Norden, Michael
     
    Basshoschi gefällt das.
  18. Ens

    Ens esh-Enthusiast

    Bassix:
    ß67.059
    Die haben ihre Website gekillt wies scheint und auf der Shop Seite gibt's die aktuell nicht.
    Ich habs grad nicht im Kopf welche das sind.
    Heute Abend weiß ich es :D


    Edit sagt:

    Das sind "Schaller M4 90"
    Problem:
    Unter der Bezeichnung gibt's auch die Normalos
    https://www.google.com/search?q=sch..._AUICigC&biw=360&bih=511#imgrc=wsMz0H29Ef2cUM:
     
    LovinRomance, garotti und Chuck gefällt das.
  19. Talisker

    Talisker No religion! Except for Bad Religion!

    Bassix:
    ß27.559
    Was treibt ihr denn immer so mit euren Bässen?
     
    Stainless gefällt das.
  20. Ens

    Ens esh-Enthusiast

    Bassix:
    ß67.059
    War zur Restaurierung, der ohnehin schon schwache Aufdruck wäre vom Abschleifen ganz verschwunden also wurde er neu geplotted und auflackiert :-)
    Und die Klampfe meines damaligen Gitarristen war zur Hals- und Kopfplatten-Bruch Reparatur beim Walter. War hinterher nix mehr von zu sehen und da musste das Ibanez-Logo neu aufgebracht werden.

    Walter kann´s einfach :D
     
    Kong und garotti gefällt das.

Diese Seite empfehlen