B&J Mietangebot für "Schnupperbassisten"

RocK88

New Member
Bassix
ß240
Beim B&J Musikladen in Zofingen, AG (Schweiz) kann man für ein halbes Jahr ein Instrument ausleihen und es danach billiger kaufen, falls es einem gefällt.

Da dacht ich, das wär doch ein gutes Angebot, gerade für Personen wie mich, die sich einfach mal am Bass versuchen möchten, weil ich sonst sowieso schon Drummer bin.[ooo]

Jetzt wollt ich euch mal fragen was ihr davon haltet.
Würdet ihr sowas machen oder lieber direkt einen Anfängerbass kaufen?

Gruss,
RocK
 

RocK88

New Member
Bassix
ß240
klar kostet dat was, weis jetzt aba nich grad wieviel. glaub ca. den halben preis des instrments?
muss nochmal nachfragen...
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Wenn der Mietpreis tatsächlich die Hälfte des Verkaufspreises ist, dann ist das je nach Instrument schon ganz schön heftig. Ich vermute auch, das halbe Jahr ist Pflicht und ein vorzeitiges Ende des Mietvertrages ausgeschlossen - alles andere würde mich wundern...
 

wollo

New Member
Bassix
ß240
Den Service bietet auch n kleiner Musikladen in unserer Stadt an.
Die Alternative wäre Kaufen -> behalten bzw. bei ebay wieder weiterverkaufen.
Müsste man jetzt mal durchrechnen und ich glaub, dass man mit einem Selbstgekauften Instrument (hey, dann gehörts dir!) besser dran ist.
 

RocK88

New Member
Bassix
ß240
Stimmt, daran hätt ich jezt auch net gedacht...
Ich schau mal, ob denne irgendwo noch die Preise bekomm, wird aber wohl bissel dauern bis ich mal wieder in den B&J gehe.

Thx für den Tip!
 

RocK88

New Member
Bassix
ß240
Wie jetzt? Dass du die Miete zahlst, den Bass gut findest und ihn kaufst und die Miete gleich nochmal kaufst? Das is im Bogensport so üblich?

Dann kann ich ja froh sein, hab ich nach nem halben Jahr aufgehört mit Bogenschiessen...[:D]
 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Ich kenne das Angebot nicht, aber ich bin grundsätzlich was Finanzgeschäfte angeht ein primitver Mensch. Ich hab gerne den klassischen Geld gegen Ware- Tausch, das ist meiner Meinung nach für alle Beteiligten das fairste und du hast immer was in der Hand. Von Mie- / Kaufverträgen, Leasings und ähnlichem halte ich nicht sehr viel. Abgesehen davon musst du wirklich immer im Hinterkopf behalten, dass du den Bass wenn er dir dann doch nicht gefallen sollte zu einem guten Preis (falls du ihn nicht allzusehr demoliert hast *grins*) wiederverkaufen kannst. Anfängerinstrumente, die nciht allzu teuer sind, verlieren nicht allzuviel Wert und Nachfrage besteht immer.
 

corvette$$

Member
Bassix
ß202
Ich bin da etwas skeptisch.
Vielleicht könnte die gute alte Lösung "Gebrauchtinstrument" die bessere Wahl sein.
Habe zum Beispiel vor einiger Zeit einen guten Bass für 170,00 ? bei Ebay gekauft.
Jetzt bleibt die Frage was du für Preise bei der "Bassleasing"-GmbH bezahlen musst [ooo].

Gruß

now or never
 

draht vader

New Member
Bassix
ß274
Gut wäre das ganze, wenn man die Möglichkeit hat/hätte ein Instrument bei nichtgefallen gegen ein anderes umzutauschen während der Mietzeit. So müßte man sich nicht mit der Gurke rumärgern wenn die Ansprüche steigen.
 

Oben