Back in the days - "Early Tapes" von uns

bassmansemi
bassmansemi
Well-Known Member
Bassix
ß46.525
Ok, es wird wieder Zeit für 80er "Brit Pop" - so wurden wir damals einsortiert. Diesmal - wieder live - eine schwere Ballade, Verzweiflung pur - dafür war "Mind The Gap" ja bekannt. Oder war's Verwirrung pur? :confused:
Egal - hier ist "A Prayer For Pain"

Anhang anzeigen 505447
Typisch 80ies :D Lustiges Detail: der Mixer hatte offenbar Spaß, so nach und nach die Hihat im Hall zu ertränken :-P
 
krysh
krysh
krysh.com
Bassix
ß5.921
zwar nicht aus der anfangszeit, aber 2 Jahre nachdem ich nach 24 Jahren Gitarre wieder 2 Jahre Bass gespielt hatte und dann afghanischen Pop in Canada spielen durfte:



Bass ist ein Guild Pilot Sb-605 mit Delanos und einer Sadowsky electronic und die gestellte Anlage ein Mesa Big Block 750 mit ner 4x10"
 
Ochsenblut
Ochsenblut
Well-Known Member
Irgendwann geht auch mal die schwärzeste Phase vorbei und Anfang der 90er haben wir durchaus optimistische Lieder geschrieben. Und auch aufgenommen, und das kam so:

Nach einem Gig auf der Musikmesse Frankfurt (in denke in 1991) wurden wir von einem netten Kölner angesprochen (seinen Namen habe ich leider vergessen), der seinen mobilen Recording-Service dort vorstellte. Dem gefielen wir scheinbar so gut, dass er uns anbot, wenn er doch schon mal in der Frankfurter Ecke sei, mit seinem Recording-Mobil bei unserem Proberaum aufzuschlagen und für Umme einen Song aufzunehmen. Den würde er dann kostenlos als Refernz verwenden. Ja klar, haben wir natürlich gamacht!
Ein spassiger Tag! Das Mobil stand mit fettem Multicore vorm "Mind The Gap" - Proberaum in Hattersheim am JUZ und war der Aufreger für das Jungvolk dort. Und wir haben natürlich einen auf dicke Hose gemacht und im Interview mit dem lokalen Käseblättchen mächtig aufgeblendet...

Aufgenommen haben wir "My Life"

 
Zuletzt bearbeitet:
stoneface
stoneface
There's someone in my head, but it's not me
Bassix
ß72.277
50% leider falsch. :-)
komm, gib mal näheres preis. Machs nicht so spannend.:lechz:
du machst schon sehr verschiedene Sachen, sehr spannend!
das war jetzt von Bundschuh bis zu meinem "Projekt" ein Zeitraum von über 20 Jahren. Da tut sich einiges, was Einfluss und Geschmack angeht.

So allgemein würde mich auch interessieren, was ihr für Bässe und Amps bei den Aufnahmen verwendet habt.
 
Drop2
Drop2
三個人低音提琴, 坐在街上一起聊天 然後警察來問那是什麼? 三個人低音提琴。
Bassix
ß22.039
Ochsenblut
Ochsenblut
Well-Known Member
So allgemein würde mich auch interessieren, was ihr für Bässe und Amps bei den Aufnahmen verwendet habt.

Bei MTG hatte ich meinen Aztec mit Rotosound Steels RS66LD

Aztec-Front01.jpg


keine Pedale (habe ich immer für Spielkram gehalten, gut für verwöhnte Gitarren-Bubis mit reichen Eltern),

in meinen TE GP11-Preamp
TE GP11 front.jpg


in die Sound City L150 Endstufe (6 x EL34, schön in die Sättigung),

Endstufenröhren.jpg


mit einer Zeck BS 215/2 dran (2 x EV15L + 8" Audax)

Zeck BS215_2 zersägt.jpg


Das ganze mikrofoniert zum FOH oder zum Recordingpult.
 
stoneface
stoneface
There's someone in my head, but it's not me
Bassix
ß72.277
Ochsenblut
Ochsenblut
Well-Known Member
:eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek:
was hast du getan?
Die gute alte Zeck so geschlissen .... :weep:
Wenn ich das dem Richard Beck und dem Hans Zimmermann erzähle :opa:
Hm ja - also so richtig gut war die Zeck ja nicht, jedenfalls bin ich nach über 20 Jahren ausführlicher Testphase zu diesem Schluss gekommen. Und die Sicke vom Audax war weggefault, die Schallwand fing an sich zu lösen und das ganz Ding war sausausauschlecht zu transportieren.
Ich habe zwei TL606en aus den EV15L gemacht, die LS-Weiche habe ich einem bassic-Member gegeben.
Tja, das Leben ist ständige Veränderung... und das Bessere des Guten Feind.

RIP, gute alte Zeck BS 215/2! :bier:
 
 

Oben Unten