bass stimmen

got_no_brain

New Member
Bassix
ß240
ich suche nach `ner möglichkeit, meinen bass mit möglichst wenig finanziellem aufwand möglichst genau und unproblematisch zu stimmen.
hab keine lust/kein geld mir eines dieser teuren elektronischen stimmgeräte zuzulegen. gibt`s nicht irgendwo im netz vielleicht `ne seite, die die töne vorgibt und/oder anweisungen zum stimmen erteilt.
bin für jede hilfe dankbar
 

mb

New Member
Bassix
ß240
Also Musik ist ein teures Hobby, das heißt du wirst in Zukunft sowieso Geld dafür ausgeben müssen. Es gibt digitale Stimmgeräte die nicht allzuviel kosten...
Würd ich mir auf alle Fälle kaufen, da du es ja öfters brauchst als einmal. Und du stimmst dann ja doch ziemlich genau...

Mfg Michael
 

mb

New Member
Bassix
ß240
Hab auch ein Metronom und Stimmgerät in einem aber ich benutz es nur als Metronom da es nur den Ton angeben kann. Mein "richtiges" Stimmgerät ist da natürlich ein bissl genauer...[:D]

Mfg Michael
 

andre van ham

New Member
Bassix
ß240
ich hab ein superluxus stimgerät, es heisst "keyboarder" und spielt auf anfrage ein A [:-)]

Aber im ernst, ein stimgerät ist ein vernünfige investion. Ich vergess diese kleine dinger immer, hab schon einige liegen lassen bei auftritte. Hab jetzt vor der Bass Pod Pro XT von Line 6 zu kaufen. Das ist ein programierbares preamp mit amp-modeling und.... ein eingebautes stimgerät [;-)]

gruss,
andre
 

B@ss

New Member
Bassix
ß2
also so teuer sind die nicht das musst du dir keine sorgen machen !
ich hab mir eins für ca 20 - 30 .- gekauft und es geht immer noch. mit der zeit kann man dann auch vom gehör her stimmen
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Die Investition in ein Stimmgerät kann ich nur empfehlen. (Hab' meines gleich mit der Erstausrüstung gekauft.)

Es könnte aber wohl auch Software geben, die die Töne vom an Line-In angesteckten Bass analysieren und die Frequenz ausspucken.
Allerdings kann ich dir kein solches Programm nennen. [:-(]
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: letthegroovelive
ist auch vielleicht "ein wenig unpraktisch", zum stimmen den laptop oder gar den pc mitzunehmen [:D][8D]
Hmmm, man könnte doch per Handy Papa oder Mama anrufen, die den Telephonhörer dann an's Mikrophon vom Computer halten ... [;-)]
 

B@ss

New Member
Bassix
ß2
ja gut aber dann muss man ein handy haben die rechnung zahlen ... und für das geld kauft man sich lieber ein stimmgerät :-)
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: B@ss
ja gut aber dann muss man ein handy haben die rechnung zahlen ... und für das geld kauft man sich lieber ein stimmgerät :-)
Ihr habt wohl an allem was auszusetzen. [;-)]

Aber schaut die heutige Jugend doch an. Die haben doch alle ein Handy und schicken sich in der Schule von einem Platz zum Nebenplatz (nicht mal einen Meter entfernt) eine SMS (oder auch moderneres Zeugs).

Aber wenn du unbedingt meinst: dann ruf' doch Mama und Papa per R-Gespräch an. [:D][:D][:D]
 

B@ss

New Member
Bassix
ß2
HA DAS stimt nicht den ich hab kein natel :-)
ich bin einer der wenigen jugentlichen die kein handy haben.
und das is auch gut so ... am anfang als das aufkam hab ich gedacht
was bringt mir denn das ... dann hab ich keins gekauft und bin dabei geblieben
und jetzt find ich's eigentlich noch toll keins zu haben.
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: B@ss
HA DAS stimt nicht den ich hab kein natel :-)
ich bin einer der wenigen jugentlichen die kein handy haben.
und das is auch gut so ... am anfang als das aufkam hab ich gedacht
was bringt mir denn das ... dann hab ich keins gekauft und bin dabei geblieben
und jetzt find ich's eigentlich noch toll keins zu haben.
Genau, und "dafür" hast du ein Stimmgerät. [:D]

(Und unglaublicherweise bin ich hier mal nicht vom Thema weg, sondern dahin zurück gekommen. [;-)])
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: fRiZZle
LOL - wer ein Telefon hat, hat auch ein Stimmgerät. Soweit ich weiß ist das freizeichen der Kammerton A !![;-)]
Hey, gute Idee.

Und wenn du eine absichtlich falsche Nummer anrufst bekommst du vor dem "Kein Anschluß unter dieser Nummer" Text die Töne der Leerseiten und das kostet dann nicht mal was. [:D]
Aber so weit ich mich erinnere sind das nur dei Töne. [:-(]
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Ich habe heute noch eine Möglichkeit gefunden.
Solltest du zufälligerweise einen Palm haben, so könntest du dafür ein Programm benutzen, mit dem du deinen Bass stimmen kannst.
Aber ein richtiges Stimmgerät halte ich wirklich für wichtig und sinnvoll.
 

PeterB

New Member
Bassix
ß240
Hallo, guten Morgen,

ich habe mir vorige Woche bei ebay ein Stimmgerät ersteigert, Arion HU-8400, zwar uralt, aber für 10 EUR. Das ist klasse, man kann die einzelnen Saiten in einem Hertzbereich von 20 stimmen d.h. z.B. beim Kammerton a (440 Hertz) kann man zwischen a=430 und a=450 stufenlos stimmen.

Mein Tip also: bei ebay gucken.

Schönen Sonntag

Peter
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: got_no_brain
die vergangenen einträge deuten dezent darauf hin, daß ich wohl nicht ohne stimmgerät auskomme. ich danke euch, jungs! *g*
Ist wirklich wichtig.
Einen Nachteil hat so ein Stimmgerät aber dennoch. Es ist wichtig und sinnvoll, auch mal ohne Stimmgerät rein nach Gehör zu stimmen (nach einem Referenzton).
Ich hatte mir mein Stimmgerät ja gleich zu Anfang gekauft und somit nie Lust gehabt nach Gehör zu stimmen. [:-(]
Es wäre aber eine wichtige Übung.
 

Oben