Bass-styling

Rüdüs

Member
Bassix
ß360
Hallo ihr Basser,
ich habe vor kurzem mal wieder meinen alten kleinen netten Fender Bronco Bass hervorgekramt, und wurde gleich richtig nostalgisch. Ich hab ihn dann auch wieder ein bissl gespielt, und hab mir dann gedacht, dass es schade wäre den einfach so versumpfen zu lassen.

Also habe ich mich entschlossen mit dem was zu machen. Da wären natürlich mal neue Saiten (was für Saiten gibts überhaupt für Shortscale Bässe?), etwas putzen und Elektronik überprüfen. Funktionieren tut er eigentlich noch wunderbar, aber wegen dem kurzem Hals ist der Sound halt nicht so der Hammer. Deshalb hab ich mir überlegt ob da neue Tonabnehmer helfen könnten. Ich kenne mich auf diesem Gebiet allerdings überhaut nicht aus, also belehrt mich [:D].

Andererseits habe ich mir überlegt mit dem (schwarz-weissen) Body was zu machen. Irgendwas flashiges [8D]. Also irgendwie was schrägs draufmalen oder sowas, ich weiss es noch nicht genau was, aber Ideen hätte ich genung. Ich möchte aber wenn möglich den Bass vom Aussehen her problemlos in den Orginalzustand zurückversetzen können, deshalb frage ich mich ob sowas Folienmässiges gehen würde..., helft mir!!! [:D]
 

victor9000

Active Member
Bassix
ß1.269
Ich kann von Folien nur abraten.
Ich hab eine alte Fender Mustang (das 'Pendant' zum Bronco-Bass) und habe in den 70ern auch eine Folie draufgeklebt, die ich 1985 wieder entfernte um das Gerät in den Originalzustand zu versetzen. Das Resultat war, dass beim Abziehen Teile der oberen (roten) Lackschicht mitkamen, der darunterliegende weisse Lack durchkam und ich den Korpus im Endeffekt neu lackieren musste.
Der Lack scheint bei den Mustang/Bronco etc. Modellen nicht so gut zu sein, sind ja 'Billig-Modelle' Er ist z.B. viel dünner als bei einer Strat oder eine Jazzbass, von dem ich ähnliche Aufkleber problemlos runterbekam. Anscheinend hatte sich der Lack der Mustang mit der Leimschicht verbunden.
 

victor9000

Active Member
Bassix
ß1.269
Zu den Saiten: ich hatte früher einen Sakai Shortscale. Mit dünnen Saiten klingt das richtig gut. Die E-Saite ist halt etwas dünner und drückt nicht so richtig. Vielleicht als 'Piccolo-Bass' zum solieren zu verwenden.
Der Pickup dürfte mit dünnen Rotos (090...) eigentlich ganz gut klingen. Da gibt's meines wissens eh keinen Ersatz (ausser Du änderst die Fräsung)
 
Oben