Bassbau...

Nathan

New Member
Bassix
ß240
Hiho,

ich habe vor mir nen Bass zu bauen, weil meine Box ja jetzt fertig ist [;-)], aber ich hab da mal ne Frage an die Bassisten oder Leute die Bässe bauen. Und zwar würde ich mir gerne nen Headless Bass bauen, hab aber keine (deutschen) Internetadressen, wo ich mir Material bestellen kann... Das Holz ist kein Thema für mich zu bekommen, nurhalt bräuchte ich ein paar Läden, die auch die "restlichen" bauteile dafür anbieten...

...es muss nicht unbedingt ein Headless sein, aber ich kenne halt kaum gutaussehende (für mich) bezahlbare Headless-Bässe und von daher würde ich mir gerne einen zusammentüfteln [:D]


mfg
Nils
 

Nathan

New Member
Bassix
ß240
bei warmoth hab ich schon gegugt... aber da is das "problem" mit der Bestellung... aber da guck ich auch nochmal... nurhalt das blöde an warmoth is, das die kein "online-shopping" haben...

thnx 4 answer [:-)]
 

witzi

Well-Known Member
Bassix
ß5.078
Kompliment!
Du hast ganz schön Mut, dieses Projekt anzugehen!

Ich habe mir in drei Wochen auf Formentera(Formentera Guitars) einen Bass gebaut.

Ohne die professionelle Ünterstützung meines Gitarrenbaulehrers,
die vielen Schablonen, die richtigen Werkzeuge und die richtige Einstellung zu"meinem Bass", hätte ich das zu Hause nie alleine geschafft!

Wünsche dir viel Erfolg!
 

Nathan

New Member
Bassix
ß240
nagut, ich hab das glück, das ein Kumpel von meinem Vater Tischler ist und ich daher die ganzen Maschinen zur verfügung habe [:-)]

..das einzige blöäde ist, das das holz (Esche für den body) so teuer ist...
aber ich bin jung, ich hab zeit... irgendwann hab ich mal genug geld für das alles zusammen [;-)]
 
Zuletzt bearbeitet:

Nobs

Member
Bassix
ß200
Ach was keine Angst vor grossen tieren Bassbauen geht schon auch zuhause wenn man ein plätzchen hat wo man ungstört arbeiten kann. Wenn Du aber Geld sparen willst vergiss es da kommst du mit einem China Bass besser weg.
Für den ersten Bass würde ich nicht so viel Geld für teure Bautele ausgeben weil der im Normalfall noch nicht so gut ist aber mit jedem mal wirds besser...[;-)] Aber vorsicht Suchtgefahr

Der Bassbauminister rät Bassbauen macht süchtig und kann ihre Moneten töten..
 

Nathan

New Member
Bassix
ß240
naja.. ich muss noch ein bisschen.... naja.. ein paar jahre warten biss ich mir meinen 1. bass bauen kann... 1. brauch ich kohle [;-)] 2. brauch ich noch ein bisschen an wissen, wie ich überhaupt meinen bass haben will und für welchen stil, etc.. aber trotzdem schonmal danke für eure hilfe...

und das mit der Qualität is auch "normal" für mich, weil ich schon oft den fehler gemacht hab nicht viel wert auf qualität zu legen... naja... jetzt mach ichs.. und es ist bässer so [;-)]

aber in einem punkt muss ich nobs recht geben: üben würde ich zuerst auf den resten von schreiner, weil wenn ich da in der 200? teuren Sumpfescheplatte was falsch mache, machts auch nicht mehr soviel vergnügen... vorallem nicht für den geldbeutel...
 

Nobs

Member
Bassix
ß200
In Süddeutschland auch noch www.kollitz.de fertigen auch Hälse zum dranschrauben an. Macht das ganze etwas einfacher [;-)]
 

Nathan

New Member
Bassix
ß240
der preis war für ca nen halben m² Sumpfesche [;-)]

aber danke für die links.. das macht alles ja ein bisschen billiger und da kommt man doch schon eher auf den geschmack sich selbst was zurecht zu fummeln [:D]
 

Nobs

Member
Bassix
ß200
Habe, wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe mit fertigem Hals 450 DM bezahlt. Der Bass ist seit neuem auch in meinem Profil...
Das Holz für Hals und Korpus ist Padouk, das Griffbrett aus Ebenholz.
 

witzi

Well-Known Member
Bassix
ß5.078
Hallo Nobs!
Für diesen Betrag hättest du auf Formentera natürlich keinen Bass bauen können!
Kompliment, dein Eigenbau gefällt mir sehr gut!
 

Nobs

Member
Bassix
ß200
Danke für die Blumen. Aber der Preis bezeiht sich natürlich nur auf Holz und Hals insgesammt lag ich bei glaub ich 1200 DM (+-) und ziemlich viel arbeit. Angefangen habe ich eben 1994 d.h. heute dürfte er etwas teurer sein....
 
Oben Unten