Bassbox EBS 210cl Impendanz... Was ist da los?

Dr.Gore

G-strings are for strippers
Bassix
ß15.896
Ich brauche mal die Hilfe der Kundigen.

Ich habe kürzlich eine EBS 210CL Box günstig erworben. Sie war als Neuware bei Ebay mit falschem Preis eingestellt und deshalb ein Schnäppchen. Es handelt sich um eine Box mit 250 Watt Belastbarkeit an 8 Ohm mit zwei 10ern und einem regelbaren Horn.
Auf der Kontrollplatte steht nun auf einmal 4 Ohm. Das hat mich etwas stutzig gemacht. Nirgendwo im Netz finden sich Hinweise auf eine 4 Ohm Version. Auf Nachfrage beim Support kam die Antwort das es sich um einen fehlerhaften Druck auf der Kontrollplatte handeln sollte. Naja… Das spricht nicht gerade für eine gute Qualitätskontrolle.

Ich wollte es dann genau wissen und hab mal mit dem Multimeter gemessen. Die Messung der Box mit dem Multimeter ergab 4,1 Ohm. Das kommt mir für eine 8 Ohm Box doch ein wenig niedrig vor. Ich war (gefährliches Halbwissen) bislang davon ausgegangen das bei der Impedanz aufgerundet wird aber es nur eine Abweichung von 25% von der genannten Impedanz geben darf.

Ich habe leider nur rudimentäre Kenntnisse im Bezug auf Boxenverkabelung und Elektrotechnik im Allgemeinen aber wollte der Sache trotzdem mal auf den Grund gehen. Also hab ich einmal reingeschaut. Die Speaker sind mit EBS 10cl – 8 gelabelt. Die 8 steht dabei wohl für die Impedanz. Die Beiden 10er habe ich mit 7,6 Ohm und 7,7 Ohm gemessen.

So wie ich das sehe sind sie parallel verdrahtet. Parallel habe ich dann eine Impendanz von 4,0 oder 4,1 Ohm. gemessen. Jetzt ist da ja noch der Tweeter samt Frequenzweiche verbaut. Diesen habe ich mit 3,9 bis 4,0 Ohm gemessen.

Jetzt kommt der Teil an dem ich vollends aussteige… Ich habe keine Ahnung wie der Einfluss von Tweeter und Frequenzweiche auf die Gesamtimpendanz ist. Nach meinem Verständnis könnten Speaker und Tweeter jetzt Seriell verschaltet sein. Dann wäre es ja theoretisch eine 8 Ohm Box (4 Ohm Tweeter + 4 Ohm [2*8 Ohm parallel] Woofer). Aber eine 8 Ohm box kann doch nicht ernsthaft einen Messwert von 4,1 Ohm Haben oder? Ich weiß schon das die Impedanz nicht ohne weiteres genau messbar ist aber 4,1 Ohm? Ist einfach alles über 4 Ohm eine 8 Ohm Box?

Gäbe es da noch andere Möglichkeiten? Ich wollte halt eine 8 Ohm box haben.

Über jegliche Hilfe und Erklärungsversuche würde ich mich freuen.
Möglicherweise hat ja auch jemand die Box und kann mal messen ob er auch ein ähnliches Ergebnis bekommt.
 

DerGerät

Ist immer vor der Chef, im Geschäft
Bassix
ß2.212
Dann hast du anscheind eine 4 ohm box bekommen, vorallem wenn 2 x8 ohm speaker drin sind. Da wäre dann nur 4 ohm(beide parallel) oder 16 ohm(beide in reihe) möglich.

Der Hochtöner ist an ne Frequenzweiche dran, der greift ja nur wenn er gebraucht wird und wird da so nicht mit rein gerechnet
 

DerGerät

Ist immer vor der Chef, im Geschäft
Bassix
ß2.212
Ne 210er als 4 ohm kann auch ne tolle sache wenn.
Falls du dir mal ne 410 mit 8 ohm holst, dann kanste die 210 auf 16 ohm neu verkabeln und dann hast du quasi eine 610 wo wirklich alle Speaker gleich belastet werden.

Da bei der 410 mit 8 ohm immer 2 in reihe(16ohm) sind und dann die beiden stränge parallel zu 8ohm werden
 

Dr.Gore

G-strings are for strippers
Bassix
ß15.896
Dann hast du anscheind eine 4 ohm box bekommen, vorallem wenn 2 x8 ohm speaker drin sind. Da wäre dann nur 4 ohm(beide parallel) oder 16 ohm(beide in reihe) möglich.

Der Hochtöner ist an ne Frequenzweiche dran, der greift ja nur wenn er gebraucht wird und wird da so nicht mit rein gerechnet
Also Spielen Hochtöner bei der Berechnung der Impendanz gar keine Rolle?
 

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß35.205
Also Spielen Hochtöner bei der Berechnung der Impendanz gar keine Rolle?
Bei Bassboxen weniger.
In der Regel laufen die grossen Speaker voll durch, will sagen ohne eine Beschränkung durch eine Frequenzweiche.
Und der Grossteil der Leistung wird auch durch diese abgestrahlt.
Dadurch bestimmen sie den Widerstand der Box, der Hochtonbereich spielt kaum eine Rolle da hier nur sehr wenig elektrische Leistung zugeführt wird.

Deine Box ist eine 4 Ohm Box so wie es auch auf dem Typenschild vermerkt ist.

Merkwürdig ist dass es diese Box eigentlich nur als 8 Ohm Box geben sollte soweit ich gesehen habe.
 

Dr.Gore

G-strings are for strippers
Bassix
ß15.896
Ne 210er als 4 ohm kann auch ne tolle sache wenn.
Falls du dir mal ne 410 mit 8 ohm holst, dann kanste die 210 auf 16 ohm neu verkabeln und dann hast du quasi eine 610 wo wirklich alle Speaker gleich belastet werden.
Ich überlege gerade ob eine 16 Ohm Box für den Heimbetrieb nicht tatsächlich besser wäre als eine 8 Ohm Box. Würde sich denn bei 16 Ohm der Soud bzw. das Lautstärkeverhältniss zwischen Horn und 10ern veränden?
 

DerGerät

Ist immer vor der Chef, im Geschäft
Bassix
ß2.212
Das GLAUBE ich nicht.
Du musst/darfst dein amp nur viel weiter aufreisen wenn du die zu 16 ohm statt 4 ohm verkabelst, wenn du den amp bei geringer Lautstärke zum brüllen bekommen willst, kann man das so machen.
Bei röhren amps aber aufpassen, die wollen z. T wirklich die impedanz haben die hinten drauf steht
 

Tomtom

dumdidum
Hier wird u.a. über das Thema diskutiert.

Was mich an der Messung des Gesamtgleichstromwiderstand von @Dr.Gore wundert, ist daß dieser ziemlich genau 4 Ohm ist.
Er sollte eigentlich niedriger sein, da der frequenzabhängige Teil des Widerstands bei Beaufschlagung der Spulen mit einer Wechselspannung noch dazukäme.
Will sagen, dass wenn wir diese Spulen mit einem Basssignal speisen sollte der Widerstand m.E. auf geschätzte, frequenzabhängige 5-7 Ohm steigen. Über den Daumen gepeilt.
Ich vermute, die Messung ist leider nicht zuverlässig genug, um sichere Aussagen zu machen.

Die Beschriftung der Speaker deutet natürlich auf eine 8 Ohm Version hin.
 

Dr.Gore

G-strings are for strippers
Bassix
ß15.896
So. Problem gelöst. Ich habe noch eine Rückmeldung von EBS erhalten. Es handelt sich um eine 4 Ohm Box. Scheinbar wurde eine kleine Reihe von 210cl fehlerhaft als 4 Ohm Version gebaut. Normalerweise sitzen in den 210cl Boxen zwei 4 Ohm Speaker in Serie. Die passenden Speaker bekomme ich jetzt zugesendet.
 
Oben Unten