Billigbasd tunen


EADG
EADG
schöne schiefe tiefe Töne
Beiträge
4.392
Ort
Hessen
Bassix
ß113.607
Wenn man das aber nicht nutzt, um als Neuer erstmal ein wenig zu stöbern und sich schlau zu machen, sondern stattdessen in hohem Rhythmus Threads eröffnet
Ich finde es nicht so schlimm, einen thread zu eröffnen. Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, dass ich in einem anderen Forum -Es ging um eine Frage zu meinem Auto- von den Platzhirschen in Grund und Boden verdammt wurde, weil die gleiche Frage vor 7 Jahren schon mal gestellt worden ist. Suchfunktionen suchen halt Zeichenübereinstimmungen und keine Sinnübereinstimmungen.

Bei bassic finde ich es übrigens sehr angenehm, dass diese Platzhirschmentalität nicht so ausgeprägt ist, wie in manchen anderen Foren.

Was ich aber wichtig finde, ist
respektvoll dem Forum gegenüber
zu sein. Das fängt damit an, die Antworten sorgfältig zu lesen. Das ist leider nicht immer der Fall.

Ich glaube, ich habe über die paar Jahre hinweg, die ich bei bassic aktiv bin zwei oder drei Threads selbst eröffnet.
Ich finde, dass man threads eröffnen kann, wenn man eine Frage hat. Die meisten Forumsteilnehmer*innen antworten gerne und manchmal ergeben sich witzige Dialoge. Manche Dinge stellen sich heute vielleicht anders dar als vor 2 Jahren.
:bier:
 
Zuletzt bearbeitet:
DerR
DerR
Don't fear the Okolot
Beiträge
5.231
Bassix
ß162.722
Ja, die 2022er Linde mumpft im Abgang etwas weniger herb als die von 2020. Dafür ist deren Schokolade-Rosmarin-Duft etwas zurückhaltender im Bouqet…
Da fällt mir eine Frage ein, die mich schon länger beschäftigt, aber nur am Rande mit mumpfen zu tun hat. Mir ist bei manchen Amps aufgefallen, dass man an Bass dranhängen kann, was man will, der Sound der rauskommt, ist tendentiell recht ähnlich. Ist das so, das manche Amps ihr komplett eigenes Ding machen, wurscht, ob man einen Lindeprügel oder ein Schickimicki-Sensibelchen dranhängt? :confused:
 
Reddy
Reddy
Fotojoggl
Beiträge
839
Bassix
ß24.889
Da fällt mir eine Frage ein, die mich schon länger beschäftigt, aber nur am Rande mit mumpfen zu tun hat. Mir ist bei manchen Amps aufgefallen, dass man an Bass dranhängen kann, was man will, der Sound der rauskommt, ist tendentiell recht ähnlich. Ist das so, das manche Amps ihr komplett eigenes Ding machen, wurscht, ob man einen Lindeprügel oder ein Schickimicki-Sensibelchen dranhängt? :confused:
wäre interessanter wenn man verschiedene Boxen noch tauschen würde während solchen Tests.........anyway.....eine gewisse Färbung (Hochmittenlastig oder eher Basslastig) ja das bleibt definitiv erhalten.
Allerdings konnte ich bisher ganz gut erkennen ob jetzt bspw ein Preci oder Jazzy am Amp hing.......aber die Klangfärbung gibt es durchaus
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
26.800
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß429.809
Ist das so, das manche Amps ihr komplett eigenes Ding machen, wurscht, ob man einen Lindeprügel oder ein Schickimicki-Sensibelchen dranhängt? :confused:
Auf jeden Fall mit kleiner Einschränkung.
Es gibt Amp/Boxenkombis die sind echt gnadenlos, da klingt fast alles gleich. Ich habe schon mal einen Bass zum Tausch abgeholt und ihn dann da er haptisch toll war mitgenommen und hatte trotz Amp im Proberaum bei dem Menschen keine Ahnung wie der Klingt. Es gibt Bässe die können sich echt überall durchbeissen, die müssen dann aber auch Biss von sich aus mitbringen. Gute Spector und Rays zähle ich z.B. dazu.
 
Ray Mahogany
Ray Mahogany
Jesus just left Chicago wearing cheap sunglasses
Beiträge
30.723
Lösungen
7
Ort
dem echten Norden!
Bassix
ß430.307
Es gibt Amp/Boxenkombis die sind echt gnadenlos, da klingt fast alles gleich.
Jo, so ist mir das auf nem Konzert von Gov't Mule ganz krass aufgefallen. Ich stand direkt vor der Bühne, habe also den Basssound nicht über die PA gehört.
Über SVT + Fridge war der Unterschied zwischen Prezi, Ripper und Bird nicht zu hören!
Ich war sehr enttäuscht.

Als ich später mal nen SVT über eine FMC 610 spielen konnte, ging die Sonne und mir ein Licht auf:
Das Problem war der Fridge!
Der SVT kann ganz viel, aber nicht über diese Box.

Deine Erfahrung mit den Rays kann ich bestätigen:
Auf Sessions mit lahmer Amp-Boxen-Kombination kann man mit solchen Bässen den Sound massiv verbässern!

Btw: So'n Spector wäre der einzige Bass, der noch GAS bei mir auslösen kann :D
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
26.800
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß429.809
Über SVT + Fridge war der Unterschied zwischen Prezi, Ripper und Bird nicht zu hören!
Ich war sehr enttäuscht.
Da kommt es noch etwas drauf an, wie man am Amp einstellt. Soo kacke finde ich die klassische Fridge nicht, es geht schon wenn man will. Aber so passive "untenrumm-Knurrer" wie die drei Bässe brauchen zumindest imo schon etwas Liebe am EQ wenn da so ein Stack steht. Ansonsten klingt es schnell "nur" nach Ampeg.
Deine Erfahrung mit den Rays kann ich bestätigen:
Auf Sessions mit lahmer Amp-Boxen-Kombination kann man mit solchen Bässen den Sound massiv verbässern!
Genau so, Ray drückt sich immer top durch.
Btw: So'n Spector wäre der einzige Bass, der noch GAS bei mir auslösen kann :D
Kenn ich :ugly: . Definitiv einer der großen Klassiker des Bassbaus mit eigenem Charakter.
 
BassMann
BassMann
Funbasser
Beiträge
3.133
Ort
DE
Bassix
ß50.394
So i hab jetzt keine Lust mehr hier weiterhin etwas zu schreiben. Ich werde meine Account löschen lassen.
Keep on rocking
Der Ton macht die Musik....in der Musik ebenso gültig wie in formulierten Fragestellungen.
"Schnodderig".....so meine Beobachtung, erzeugt am Ende ein Ergebnis, dass dich im leben immer wieder
vor die gleichen Probleme stellen wird.
Bei "schnodderig" ist mein Wille irgendetwas beizutragen in der Gegend von....annähernd...null.
 
daphonque
daphonque
Well-Known Member
Beiträge
488
Bassix
ß16.890

Anhänge

  • FDF9CE7C-2F3D-40BB-867E-094C04595AFF.jpeg
    FDF9CE7C-2F3D-40BB-867E-094C04595AFF.jpeg
    128,6 KB · Aufrufe: 63

Oben Unten