Billigbasd tunen


G
Gast81638
Guest
Hallo miteinander,
mich würde mal eure Meinung interessieren.
Und zwar folgendes: ich habe noch einen Anfänger/Billigbass.
Der Bass sieht ziemlich gut aus nur die Tonabnehmer haben überhaupt keinen vernünftigen Sound. Nun ist meine Frage lohnt sich es neue Tonabnehmer zu verbauen. Wenn ja wie teuer wäre das und worauf muss ich beim einbauen achten. Kann ich das als Laie überhaupt oder soll ich doch einen Fachmann damit beauftragen?
 
beate
beate
Bassteltante
Beiträge
23.886
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß576.076
Grundsätzlich geht das, und grundsätzlich hat es auch viel Sinn. Nicht unbedingt mit High-End-Teilen, aber mit soliden Ersatz-PUs macht man selten was falsch.

Schwierig ist das nicht. Man muss halt einen Lötkolben halten und bedienen können (also nicht an der Spitze wie die Dame vom der Handwerkskammer-Werbung). Und es ist wirklich einfach - 2 Lötpunkte und vier Schrauben pro PU.
 
G
Gast81638
Guest
Worauf muss ich achten? Muss ich was einstellen oder aufeinander abstimmen?
 
cwegy
cwegy
Well-Known Member
Beiträge
4.818
Bassix
ß98.391
Bei YT gibt es viele Videos dazu, schau es dir an und entscheide, ob du dir das zutraust.
 
DerR
DerR
Don't fear the Okolot
Beiträge
5.231
Bassix
ß162.722
Bevor du dir neue Tonabnehmer reinbastelst, passt das Setup? Also die Höhe der PUs, die Saitenlage, die Halskrümmung? Und die Saiten? Damit kannst schon einiges bewirken. Und vor allem, was stört dich denn am Sound?
 
G
Gast81638
Guest
Bevor du dir neue Tonabnehmer reinbastelst, passt das Setup? Also die Höhe der PUs, die Saitenlage, die Halskrümmung? Und die Saiten? Damit kannst schon einiges bewirken. Und vor allem, was stört dich denn am Sound?
Ja der Rest isch schon ok. Der Sound ist einfach zu schwach und klar, so kraftlos. Ich möchte einen wuchtigen, vollen Sound
 
beate
beate
Bassteltante
Beiträge
23.886
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß576.076
Also sowas wie das J-Gegenstück zum DiMarzio Model P?
Hast Du schon mal über andere Saiten nachgedacht? Richtig wuchtig sind z.B. GHS Brite Flats. Auch Flatwounds können wuchtig sein.
 

Reddy
Reddy
Fotojoggl
Beiträge
839
Bassix
ß24.889
Ja der Rest isch schon ok. Der Sound ist einfach zu schwach und klar, so kraftlos. Ich möchte einen wuchtigen, vollen Sound
poste doch ma ein Video mit dem Sound den du dir vorstellst.
Vielleicht is ein Jazzy nur bedingt das passende Instrument wobei man im Prinzip alles mit allem spielen kann.
Aber die unterschiedlichen PU Bestückungen (P....PJ....Humbucker ect) machen teils schon nochmal nen Unterschied.

Über was für ne Amp/Boxen Kombo spielst du ?

Welchen Saitentyp ?.........hier gibts ja auch schon einiges an Unterschieden


Der PU kann Sinn machen allerdings ist das für mich eher das Sahnehäubchen als das Grundgerüst
 
G
Gast81638
Guest
poste doch ma ein Video mit dem Sound den du dir vorstellst.
Vielleicht is ein Jazzy nur bedingt das passende Instrument wobei man im Prinzip alles mit allem spielen kann.
Aber die unterschiedlichen PU Bestückungen (P....PJ....Humbucker ect) machen teils schon nochmal nen Unterschied.

Über was für ne Amp/Boxen Kombo spielst du ?

Welchen Saitentyp ?.........hier gibts ja auch schon einiges an Unterschieden


Der PU kann Sinn machen allerdings ist das für mich eher das Sahnehäubchen als das Grundgerüst
Ich spiele ein VOX Verstärker mit 10 Watt und ein Orange mit 30 Watt
 
Reddy
Reddy
Fotojoggl
Beiträge
839
Bassix
ß24.889
Ich spiele ein VOX Verstärker mit 10 Watt und ein Orange mit 30 Watt
ok.....da Wucht raus zu bekommen erscheint mir eher schwierig.
Auf solchen "Möhren" spielt der Bass oder PU`s weniger ne Rolle.
Hab die Vermutung du brauchst einfach mal was mit 500W und minimum 2x12er Box und nen Raum wo lauten machen kannst.......dann sieht des vermutlich schon ganz anders aus bzw. kommt halt mächtiger

BTW.....versuch ma beim spielen den Anschalg in der Nähe des Halses zu tätigen........je weiter hinten du spielst umso "drahtiger" und weniger bassig klingts.

Versuch auch ma den hinteren Tonabnehmer komplett runter zu drehen und nur nach Geschmack etwas reinzudrehen.......da gibts von der Spieltechnik her einige Variationen die du dir ma anschauen solltest.
Das ist meist wichtiger als die Technik der Gerätschaften
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast81638
Guest
Ich spiele ein VOX Verstärker mit 10 Watt und ein Orange mit 30 Watt
Der Sound ist echt schwach. Ich habe schon andere Bässe über meine Verstärker gespielt. Und es liegt wirklich am Bass
ok.....da Wucht raus zu bekommen erscheint mir eher schwierig.
Auf solchen "Möhren" spielt der Bass oder PU`s weniger ne Rolle.
Hab die Vermutung du brauchst einfach mal was mit 500W und minimum 2x12er Box und nen Raum wo lauten machen kannst.......dann sieht des vermutlich schon ganz anders aus bzw. kommt halt mächtiger
die Verstärker reichen mir eigentlich vollkommen aus. Ich spiele nämlich nur zu Hause ohne Band.
 
G
Gast81638
Guest
ok.....da Wucht raus zu bekommen erscheint mir eher schwierig.
Auf solchen "Möhren" spielt der Bass oder PU`s weniger ne Rolle.
Hab die Vermutung du brauchst einfach mal was mit 500W und minimum 2x12er Box und nen Raum wo lauten machen kannst.......dann sieht des vermutlich schon ganz anders aus bzw. kommt halt mächtiger

BTW.....versuch ma beim spielen den Anschalg in der Nähe des Halses zu tätigen........je weiter hinten du spielst umso "drahtiger" und weniger bassig klingts.

Versuch auch ma den hinteren Tonabnehmer komplett runter zu drehen und nur nach Geschmack etwas reinzudrehen.......da gibts von der Spieltechnik her einige Variationen die du dir ma anschauen solltest.
Das ist meist wichtiger als die Technik der Gerätschaften
Ja das ist mir alles schon bekannt. I möchte aber trotzdem an diesen Bass etwas verändern
 
Bass_Zicke
Bass_Zicke
Well-Known Member
Beiträge
2.781
Bassix
ß92.038
ahoi

natürlich kann man einen preiswerten bass " tunen " ....

.... aber , wie beim auto , muß man schon grob wissen , welche basis man wirklich hat und eben grob abschätzen können , was überhaupt als ergebniss zu erwarten wäre .

saiten würde ich nicht unterschätzen ! ..... genau da , hab ich schon die tollsten überraschungen erlebt , von tod bis quicklebendig .

auch die verbaute elektrik als solche kann übelst mitspielen , hab schon bässe und gitarren gehabt , die als neuware out of phase verkabelt waren .
 

Oben Unten