Chrom-Kappen für Thunderbird

sandmann

Active Member
Bassix
ß4.940
Hi,

vielleicht weiß jemand Rat:

Ich habe einen Gibson Thunderbird BJ 2008. Dem wollte ich Chromkappen und Pickuprahmen spendieren, weil ich die Optik so geil finde. Die Teile habe ich in den USA bestellt - musste aber bei deren Ankunft feststellen, dass ich von Gibson-Bässen absolut keine Ahnung habe. Als Fender-Fan dachte ich, man nimmt einfach die schwarzen Kappen von den Original-Pickups ab und ersetzt sie durch die Chrom-Kappen. Pustekuchen, denn die Pickups sind vergossen ...

Gibt es eine Möglichkeit? Mit dem Sound der Pickups bin ich eigentlich zufrieden, ich würde halt gern die Optik pimpen.

Danke im Voraus!

Sandmann
 

sandmann

Active Member
Bassix
ß4.940
"Dann sollten doch die Kappen einfach drüberstülpbar sein, oder?"

Dachte ich auch, passt aber nicht.

Who the f.... ist David Barfuss????

Sandmann
 

sandmann

Active Member
Bassix
ß4.940
Hab ihn mal gegoogelt und bin schwupps auf seiner Website gewesen. Sehr interessant! Ich habe tatsächlich noch nie von ihm gehört.

Ich werde seine Pickups mal ausprobieren! Vielleicht kann man da ja auch soundmäßig noch mal eine Schippe drauflegen.

Danke soweit,

Sandmann
 

BassTart

verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank
Bassix
ß33.618
Hallo, gerade erst gesehen...
Ich habe das durchexerziert. PE-Hülle der Gibbo-PUs mit der Puck-Säge weggesägt und runtergefeilt. Eine Sauarbeit und 'not for the faint hearted', aber es hat geklappt.
It'll look like this::D

/Angebermodus off.;-)
 

sandmann

Active Member
Bassix
ß4.940
Sieht ja saugeil aus!

Wie ich sehe, hast Du die Supertone Bridge montiert. Bist Du mit der zufrieden, bzw. hat die spürbare Auswirkungen auf den Ton/Schwingungsverhalten?

Sandmann
 

BassTart

verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank
Bassix
ß33.618
Gut, daß Bassic keinen Pornofilter hat! [¦)]
Jaaa...jaaaa....[¦)]
Die Supertone gefällt mir, glaube daß er etwas mehr Sustaiiiiin hat jetzt, aber das kann auch gefühlte Wahrheit sein wegen "müsste doch eigentlich". Die Einstellerei ist super, bei der originalen ist das eher ein Sch..., da das Griffbrett eher flach und die Brücke gebogen ist, d.h. man shimmt sich zu Tode bis die Saitenlage bei allen Saiten passt.xx(
Die Brücke kostent ca. 60 $ in der UStAsi -EvilBay und ist jeden Cent wert (und wäre auch einige Cent mehr wert;-))
Klare Kaufempfehlung, wenn man mit der Optik leben kann.
Hier meine PU-Schänderei:
 

Semigradler

ja mei
Bassix
ß7.294
Bild aus der Folterkammer!
Habe die Replacement Brücke Hipshot Supertone auch problemlos über Ebay USA gekauft. Bin auch sehr zufrieden damit. Besserer Sound? Schwer zu sagen. Auf alle Fälle wertiger, viel besser zum einstellen und natürlich eine viel bessere Handauflage zum Plekspielen. Sonst noch was? Ach ja - sieht geil aus.
 

PatQ

SKYRIVER & Thunderbird-Rocker
Bassix
ß11.648
Zur Supertone-Bridge habe ich hier auch schon was geschrieben - entweder im Gibson-Thread (siehe Signatur) oder einem Thunderbird-Thread. Ich hab die auch in schwarz drauf.

Irgendwann besorg ich mir noch nen weißen Tbird, der bekommt dann auch das Chrome-pimping. Ne Supertone-Bridge in chrom hab ich schon rumfliegen - zufällig mal fürn paar Euro bei eBay in Kanada gefunden :D
 

sandmann

Active Member
Bassix
ß4.940
Die Säge am Pickup bereitet mir Unbehagen, fast körperliche Schmerzen ....

Ich werde mir auch die Suptertone besorgen. Mit dieser 3-Punkt-Brücke kann ich nicht leben; die ist mir beim Instrument-wienern nach Erwerb (der Vorbesitzer hat 6 Jahre lang auf den Bass eingeschwitzt) erstmal komplett vom Bass runtergefallen, alle Reiterchen rausgefallen, welcher gehört doch gleich wohin? Mein erster Gedanke war: Wer kann sich denn so eine Scheiße bloß ausdenken??? Mein zweiter: Warum bauen die das heute noch so??? Bei dem Gibson ist irgendwie alles anders als bei meinen Leo-Kreationen, aber eben auch irgendwie kultig...
 

PatQ

SKYRIVER & Thunderbird-Rocker
Bassix
ß11.648
Ich finde die 3-point-bridge auch irgendwie geil, aber einfach total unpraktisch. Und als Plek-Spieler geht die einfach garnicht, da ist die Verletzungsgefahr viel zu hoch.
 

Fledermaus

Well-Known Member
Bassix
ß16.181
Wo ich das gerade sehe - ich hatte eben den Katalog von Harry Häussel in der Hand und hab gesehen dass er nun auch für seine Bassbar-Pickups passende Donnervögel-Chrom-Kappen anbietet. Nur zur Info...
 

sandmann

Active Member
Bassix
ß4.940
Nachtrag:

Ich habe David Barfuss die Chromkappen geschickt und er hat mir seinen 60ties Thunderbird Pickup in die Kappen eingebaut. Nach ein paar Tagen waren sie da. Einbauen war ein Kinderspiel.

Das Ergebnis: Zunächst einmal optisch genau so, wie ich es haben wollte. Sieht schon sehr geil aus. Dann aber gibt es auch soundmäßig eine Verbesserung; die Pickups klingen etwas offener und transparenter und haben richtig gut Druck.

Ich bin sehr zufrieden und bedanke mich noch einmal für den Tip, es mit David Barfuss zu versuchen. Das ist ein total netter, kompetenter und zuverlässiger Mensch, an den ich mich sicher wieder wenden werde, wenn ich Probleme mit einem Pickup habe.

Sandmann
 

BassTart

verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank
Bassix
ß33.618
Cool, danke für's Feedback (*fiiieeeeep!*):bier: Das klingt doch nach 'ner super Alternative zu den "günstigen" Lollar-PUs für 600,- € das Paar....:rolleyes:
Aaaaber.... kein Bild, kein... na, weißt schon!;-)
 
Oben Unten